Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Post Type Selectors

Such­er­geb­nis für: balfour – Seite 2

Neue Suche:

Deutscher Staatssekretär Annen: „Israelkritik“ als Staatsräson

Niels Annen, der parlamentarische Staatssekretär des deutschen Außenministers Heiko Maas, führt gerne Dialoge – vor allem mit jenen, die dem jüdischen Staat den Garaus machen …

Israel und Amerika: Was Ilhan Omar sich nicht vorstellen kann

Von Stefan Frank Als Mena Watch im Oktober 2018, kurz vor den Wahlen zum amerikanischen Kongress, davor warnte, dass fanatische Israelhasser wie Ilhan Omar auf …

Autonomiebehörde: „Europa hatte das Verhalten der Juden satt“

„Alle Jahre wieder… Vertreter der Palästinensischen Autonomiebehörde (PA) sind wieder einmal damit beschäftigt, gegen den ehemaligen britischen Außenminister Arthur Balfour zu hetzen und ihn und …

Israel, Palästinenser und das Recht auf nationale Selbstbestimmung

„Wie das jüngst verabschiedete israelische Nationalstaatsgesetz, unterschied auch die Balfour Declaration zwischen den nationalen Ansprüchen eines Volks und den bürgerlichen und religiösen Rechten von Einzelnen. …

Die Taktik der Hamas spiegelt ihren Vernichtungswunsch wieder

Von Tina Adcock „Die Gewalt der Israelischen Streitkräfte gegenüber den Protesten gegen die humanitäre Krise in Gaza nimmt nicht ab.“ So, oder so ähnlich, könnte …

Die nostra-culpa-Europäer: Der Westen ist an allem schuld

Von Florian Markl In den Salzburger Nachrichten findet sich ein ganzseitiges Interview mit einem deutschen Nahost-Experten. Das Gespräch ist überaus lehrreich, wenn auch nicht so …

Ein Antisemit als Hoffnung der europäischen Sozialdemokratie?

Es geht ihr nicht gut, der europäischen Sozialdemokratie. Nur mehr eine Handvoll EU-Staaten wird von sozialdemokratischen Ministerpräsidenten regiert. In Frankreich, Tschechien und den Niederlanden schrumpften …

70 Jahre Israel: Vom britischen „Weißbuch“ zum UN-Teilungsplan (4)

Dies ist Teil 4 einer 5-teiligen Serie zu Israels 70-jährigem Bestehen. Links zu den anderen Teilen finden Sie am Ende des Texts. Er war ein …

Linke und arabische Israel-Mythen entzaubert – von einem linken Araber

Von Fred Maroun Arabische und linke Feinde Israels erheben immer wieder eine Reihe von Anschuldigungen, die sie wiederholen, als wären es Tatsachen. Im Folgenden werde …

Abbas’ antisemtische Rede bestreitet jüdische Verbindung zu Israel

„Der Präsident der Palästinensischen Autonomiebehörde Mahmoud Abbas erklärte am Montag, der Holocaust sei nicht durch Antisemitismus, sondern durch das ‚gesellschaftliche Verhalten‘ der Juden, unter anderem …

Von Pogromen zur Staatsgründung – Wie Israel entstand (3)

Dies ist Teil 3 einer 5-teiligen Serie zu Israels 70-jährigem Bestehen. Links zu den anderen Teilen finden Sie am Ende des Texts. Sie rotteten sich zu …

Abbas: Palästinenser sind Opfer einer internationalen Verschwörung

„Der Präsident der Palästinensischen Autonomiebehörde (PA) Mahmoud Abbas hat am Mittwoch erklärt, die Palästinenser seien mit einer ‚großangelegten Verschwörung’ konfrontiert, die sich gegen ihre Anliegen, …

Abbas verflucht Trump, weil dieser Friedensverhandlungen fordert

Stellen Sie sich vor, der Vorsitzende der Palästinensischen Autonomiebehörde Mahmud Abbas hält eine antisemitische Brandrede, in der er auch den amerikanischen Präsidenten Donald Trump attackiert. …

Warum die palästinensischen Proteste keine Massenbasis haben

„Während in der Türkei und in Indonesien Zehntausende demonstrieren, findet sich lediglich ein Dutzend palästinensischer Jugendlicher ein, um Reifen zu verbrennen und Steine auf israelische …

Wann wurde das „palästinensische Volk“ erschaffen?

Von Jean Patrick Grumberg In einer Kolumne im Guardian forderte der Präsident der Palästinensischen Autonomiebehörde (PA) Mahmoud Abbas am 1. November2017, vor dem hundertsten Geburtstag …

Vereinte Nationen gegen Israel – Veranstaltung in Gießen

Wie die UNO den jüdischen Staat delegitimiert. Vortrag und Diskussion mit Alex Feuerherdt und Florian Markl Donnerstag, 30. November 2017, 19 Uhr Margarete-Bieber-Saal, Ludwigstraße 34, …

Lord Balfour - ...

Wenn in der „FAZ“ wieder mal die Juden schuld sind

100 Jahre Balfour-Erklärung und in Berlin blieb alles still. Vielleicht war es besser so.

Linkspartei in NRW: Eine Hochburg des Hasses auf Israel

Von Alex Feuerherdt Im bevölkerungsreichsten deutschen Bundesland ist die Linkspartei besonders antiisraelisch. Diesen Kurs will der äußere linke Flügel auf dem kommenden Parteitag noch einmal …

„Manifestation der Judeophobie“. Über den Bludan-Kongress von 1937

„Bludan“ war der Ausgangspunkt einer panarabischen Bewegung mit dem Ziel der Zerschlagung des Zionismus und Geburtsort des Islamischen Antisemitismus.

Antisemitischer Wahlkampf für die Labour Party

„Ein riesiges von Linken zur Schau gestelltes Transparent in einer der größten Städte Großbritanniens ist als antisemitisch verurteilt worden, weil es Theresa May mit davidsternförmigen …

Nein, Israel ist nicht Ursache des Antisemitismus

„In einem Brief an die New York Times argumentierte unlängst Roderick Balfour, der aktuelle Earl of Balfour, es sei Israels Schuld, dass es einen ‚wachsenden …

„Was geht das mich an?“ Palästinensische Stimmen über eine US-Botschaft in Jerusalem

Von Florian Markl Geht es nach dem palästinensischen Chef-Verhandler Saeb Erekat, würde die Verlegung der amerikanischen Botschaft in Israel von Tel Aviv nach Jerusalem den …

Holocaust-Relativierer luden Labour-Chef zu Assad ein

„Jeremy Corbyn accepted a free trip to meet President Assad of Syria funded by the Palestinian lobbyists who organised an event this week at which …

Warum Palästinenser Palästinenser nicht wählen lassen

Von Stefan Frank Zwischen dem 13. und 15. Oktober hat das Zentrum für Meinungsforschung an der An-Najah National University in Nablus eine Umfrage unter Palästinensern …

Märchenstunde in New York: Mahmud Abbas und das Völkerrecht

Von Florian Markl Jedes Jahr vor seiner Rede vor der UN-Generalversammlung würden Mahmud Abbas und seine Berater Wetten darauf abschließen, welche die verrückteste Behauptung sei, …

Warum Mahmud Abbas die Einladung Netanjahus zu einer Rede im israelischen Parlament nicht annehmen wird

„If Abbas were serious about peace, going to Jerusalem in that manner would completely change the dynamic of both the stalled peace process and Israeli …

Palästinenser wollen Großbritannien wegen Beihilfe zur Gründung Israels verklagen

„Almost 100 years after the Balfour Declaration expressed British support for a Jewish state in Palestine, the Palestinians call on the Arab League to assist …

Warum die französische Nahost-Konferenz im besten Fall nichts bringen wird

Sehr geehrter Herr Schwarz, in Ihrem Beitrag im heutigen Kurier über die aktuelle Regierungsumbildung in Israel schreiben Sie, die Zusammensetzung der neuen Koalition sei „kein …

Vor 80 Jahren: Arabischer Aufstand in Palästina

Am 15. April 1936 geschah es, vor genau achtzig Jahren, am Abend um halb neun. Drei Araber hielten in der Nähe von Nablus  Fahrzeuge an: …

Antizionistischer Kartentrick

Die Feinde Israels nehmen es mit der geschichtlichen Wahrheit nicht so genau

Der amerikanische Wissenschaftsverlag McGraw-Hill Education hat ein Geschichtsbuch vom Markt genommen, nachdem er von dem Blogger Elder of Ziyon am 1. März darauf aufmerksam gemacht …

Netanjahu, der Mufti und die ausgeblendete Gegenwart

Von Florian Markl Der israelische Premierminister Benjamin Netanjahu sorgte mit einigen Aussagen über den berüchtigten Mufti von Jerusalem, Mohammed Amin al-Husseini, und dessen Beitrag zum …

WOCHENBERICHT, 31.12. BIS 6.1.2013

In dieser Ausgabe: I. Allgemeiner Überblick II. Fatah feiert Geburtstag – und huldigt einem Nazi-Kollaborateur III. Mursi: „Abkömmlinge von Affen und Schweinen“ IV. Kein Antisemitismus, …