Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content

Such­er­geb­nis für: unrwa

Neue Suche:

Palästinenserinnen protestieren vor der UNRWA in Gaza gegen die US-Bedingungen für Hilfsgelder

Besser Hilfsgelder an Flüchtlingshilfswerk UNHCR als an Palästinenserhilfswerk UNRWA

Auch wenn der US-Kongress seine Gelder für die UNRWA an die Bedingung geknüpft hat, Antisemitismus zu bekämpfen, gibt es keinen Sinneswandel bei der UN-Organisation.

Israels Botschafter bei der UNO, Gilad Erdan

UNO hindert Israels Botschafter, UNRWA-Antisemitismus zu präsentieren

Gilad Erdan wollte Plakat zu UNO-Rede mitnehmen, auf dem die Hitlerverehrung eines Lehrers des UN-Palästinenserhilfswerks dokumentiert ist.

sommerlager für UNRWA-Schüler im Gazastreifen

UN-Palästinenserhilfswerk: Deutsche Unterstützung für die UNRWA

Von Bedein Center. Dieser Bericht soll einen Einblick in die deutsche Unterstützung für das umstrittene Hilfswerk der Vereinten Nationen für die Palästinenser (UNRWA) geben.

Die UNRWA-Zentrale im Gazastreifen. (© imago images/ZUMA Wire)

Bericht belegt: UNRWA-Lehrer rufen zur Gewalt auf und verbreiten Antisemitismus

Das Palästinenserhilfswerk UNRWA bekennt sich zum Kampf gegen Hetze und Gewaltaufrufe. Die Hetzer in den eigenen Reihen bleiben aber ungeschoren.

Demonstration gegen den ehemligen UNRWA-Chef in Gaza Matthias Schmale

„Die UNO traut dem Palästinenserhilfswerk UNRWA nicht über den Weg“

Was bedeutet die Terrorherrschaft der Hamas für die Funktionsweise der UNRWA? Stefan Frank sprach darüber mit dem Direktor des Bedein Center für Nahostpolitik-Forschung.

In den Hamas-sommercamps werden UNRWA-Schüler zu Kindersoldaten ausgebildet

UN-Palästinenserhilfswerk UNRWA, ein Werkzeug der Hamas

Von Talya Goldstein. Während die Aufgabe der UNRWA-Schulen in Gaza die Erziehung und Schulbildung sein sollte, rekrutieren sie Kinder für die Sommer-Militärlager der Hamas.

Demonstration gegen den UNRWA-Direktor Matthias Schmale in Gaza

Wenn ein UNRWA-Chef in Gaza die Wahrheit sagt

Nachdem Matthias Schmale Israels Luftschläge als „präzise“ bezeichnet hatte, halfen ihm alle Entschuldigungen bei der Hamas nichts mehr: Er musste Gaza verlassen.

Direktor der UNRWA in Gaza, Matthias Schmale, bei einer Pressekonferenz

Direktor des UN-Hilfswerks UNRWA entschuldigt sich bei der Hamas

Matthias Schmale entschuldigte sich für seine im israelischen Fernsehen gemachten Aussagen, die Luftangriffe der IDF seien präzise gewesen und hätten nicht auf Zivilisten gezielt.

Erneut Terrorverherrlichung in UNRWA-Schulbüchern

Warum Deutschland Zahlungen an UNRWA einfrieren sollte

Statt sich mit absurden Begründungen hinter die UNRWA zu stellen, sollte Deutschland das Hilfswerk unter Druck setzen, die Lebensbedingen der Palästinenser zu verbessern.

Die Staatsministerin der VAE für internationale Zusammenarbeit Reem al-Hashimy

Emirate wollen Unterstützung der UNRWA nicht wieder aufnehmen

Statt des Palästinenserhilfswerks will der Golfstaat Organisationen wie das Rote Kreuz finanzieren, die ihre Gelder effektiv zur Hilfe Bedürftiger einsetzen.

Israel existiert nicht. Demonstrant vor dem UNRWA-Hauptquartier in Gaza

Das Palästinenser-Hilfswerk UNRWA ist ein Friedenshindernis

Die Demission ihres Generalsekretärs dürfte der Versuch eines Befreiungsschlages der UNRWA sein, mit dem allein es jdoch nicht getan ist.

UNRWA-Affäre: Skandal in einer skandalösen Organisation

In einem internen Bericht erhebt die UNO-interne Aufsichtsbehörde schwere Anschuldigungen gegen führende Funktionäre des Palästinenserhilfswerks UNRWA. Im Zentrum der Kritik steht der schweizerische Generalsekretär der …

Korruptionsaffäre: Belgien setzt als drittes Land UNRWA-Finanzierung aus

„Belgien hat seine Finanzierung des UN-Hilfswerks für palästinensische Flüchtlinge (UNRWA) vorübergehend ausgesetzt, nachdem Berichte über eine Untersuchung der Vereinten Nationen wegen ethischen Fehlverhaltens leitender Mitarbeiter …

Antisemitismusbeauftragter plädiert für Streichung deutscher UNRWA-Gelder

Der Antisemitismusbeauftragte des Landes Baden-Württemberg, Dr. Michael Blume, hat gegenüber Mena Watch für eine Streichung der deutschen Zahlungen an die umstrittene UN-Agentur UNRWA plädiert. „Selbstverständlich!“, …

Korruptionsaffäre: Schweiz stoppt UNRWA-Zahlungen

„Die Schweiz stellt ihre Zahlungen an das UNO-Hilfswerk für palästinensische Flüchtlinge UNRWA vorläufig ein. Grund dafür ist ein interner Bericht, in dem der Führung Amtsmissbrauch, …

UNRWA erzieht zu Hass und Gewalt – und belügt westliche Geldgeber

„Ein Bildungssystem sagt uns viel darüber, welche Art von Gesellschaft deren Führer schaffen wollen. Es vermittelt die Werte, die die nächste Generation, deren Weltanschauung und …

US-Finanzierungsstopp: Spendable Autokraten und die EU retten UNRWA

Von Thomas von der Osten-Sacken Als im Sommer diesen Jahres die USA erklärten, sie würden die UNRWA nicht weiter finanzieren, verbanden nicht wenige Kritiker dieser …

Drohungen gegen UNRWA: Die Geister, die sie selber rief

Von Alex Feuerherdt Nach Entlassungen und Arbeitszeitverkürzungen infolge der Mittelkürzungen durch die USA blockieren seit Tagen palästinensische UNRWA-Angestellte die Büros des Hilfswerks in Gaza. Nun …

Todesdrohungen: UNRWA-Mitarbeiter fliehen aus Gaza nach Israel

„Ausländische Mitarbeiter der UNRWA im Gazastreifen haben um ihrer Sicherheit willen nach Israel flüchten müssen. Zuvor hatten sie der Kürzungen bei der UNRWA wegen Todesdrohungen …

Wer die UNRWA finanziert, fördert den Terror gegen Israel

„Für die UNRWA wird es immer enger. Nun erklärte am Montag auch Jerusalems Bürgermeister Nir Barkat, dass er das Hilfswerk der Vereinten Nationen für Palästinaflüchtlinge …

Offener Brief an Heiko Maas: UNRWA und Iran – Stabilitätsfaktoren im Nahen Osten?

Von Thomas von der Osten Sacken Sehr geehrter Herr Bundesaußenminister Heiko Maas, wie ich lese, wollen Sie also, nachdem die USA angekündigt haben, ihre Zahlungen …

UNRWA: Geldmangel sollte Anlass für übernotwendige Reformen sein

„Die mit der zeitlich unbegrenzten Betreuung palästinensischer Flüchtlinge und ihrer Nachfahren betraute UN-Agentur UNRWA sieht sich eigenen Angaben zufolge ihrer schwersten bisherigen Finanzkrise gegenüber. Von …

Warum die UNRWA aufgelöst werden sollte

Von Alex Feuerherdt Nachdem die USA ihre Zuwendungen an die UNRWA drastisch gekürzt haben, ist das Palästinenserhilfswerk in finanzielle Schwierigkeiten geraten. Eine Geberkonferenz in Rom …

UNRWA: Friedenshindernis Vereinte Nationen

Von Thomas Eppinger Die ungefähr fünf Millionen „palästinensischen Flüchtlinge“ gibt es aus einem einzigen Grund: weil eine eigene UNO-Behörde sie anders definiert als alle anderen …

UNRWA-Mitarbeiter, finanziert von den USA und der EU, rufen zum Judenmord auf

Chris Gunness, Sprecher der „United Nations Relief and Works Agency for Palestine Refugees“ (UNWRA), hat ein Statement zur „aktuellen Spirale der Gewalt und Angst“ veröffentlicht. …

Die US-Botschafterin bei den Vereinten Nationen Linda Thomas-Greenfield

US-Botschafterin kritisiert Fixierung der UNO auf Israel

Linda Thomas-Greenfield bemängelt die monatliche „Kritik an Israel“ bei der Sicherheitsratssitzung zum Nahen Osten, die andere Konflikte in den Hintergrund treten lässt.

Angela Merkel wird heute eine Rede in Yad Vashem halten

Wie Deutschland palästinensische Terrororganisationen finanziert

Von Talya Goldstein. Die Kooperation von Parteistiftungen und NGOs mit Terrororganisationen gefährdet nicht nur Israels Sicherheit, sondern auch jüdisches Leben weltweit.

Die Präsidentin des Menschenrechtsrates der Vereinten Nationen (UNHRC), Nazhat Shameem Khan

UN-Menschenrechtsrat verbietet Aufdeckung von Antisemitismus

Nazhat Shameem Khan beendete eine Rede von Hillel Neuer vorzeitig, in der dieser über den Antisemitismus von Mitarbeitern des UN-Hilfswerks für Palästinenser sprach.

In palästinensichen Schullbücher wird zu Antisemitismus und Gewalt aufgestachelt

Antisemitische Schulbücher: EU stoppt Hilfszahlungen an Palästinenser

Damit wolle man das UN-Hilfswerk für die Palästinenser dazu bringen, Unterrichtsmaterial zu verwenden, dass zum Frieden erzieht und nicht zum Hass aufstachelt.

Plakat auf einer Demonstration in Berlin im Mai 2021. Wie eine nicht-bindende UN-Resolution ein nicht existierendes Recht „untermauern“ soll, bleibt wie üblich ein Geheimnis. (© imago images/Achille Abboud)

Neuerscheinung: Das palästinensische „Rückkehrrecht“

Eine neue Broschüre widmet sich einer gefährlichen Illusion: der Vorstellung, dass Millionen Palästinenser ein Recht auf „Rückkehr“ nach Israel hätten.

Drei US-Demokratinnen des "Squad": Ilhan Omar, Alexandria Ocasio-Cortez und Rashida Tlaib

„Früher nannten diese Leute sich Nazis, heute nennt man sie »das Squad«“

Eine Abstimmung im US-Repräsentantenhaus hat das Erstarken des Anti-Israel-Lagers rund um das „Squad“ in der Demokratischen Partei aufgezeigt.

Mahmud Abbas bei seiner Rede vor der UNO-Generalversammlung

Palästinenser-Chef Abbas droht mit Rücknahme der Anerkennung Israels

In seiner Rede vor der UN-Generalversammlung warf Mahmud Abbas Israel „Apartheid“ und „ethnische Säuberung“ vor und drohte mit einer Einstaatenlösung.

Kaum Kollateralschäden: Ruinen des von der Hamas genutzten al-Jalaal Towers in Gaza

Human Rights Watch: Erneut unbewiesene Anschuldigungen gegen Israel

HRW behauptet, Israles Angriffe auf vier auch von der Hamas genutzte Hochhäuser in Gaza während des Krieges im Mai seien „dem Anschein nach rechtswidrig“ gewesen.

Antiisraelische Demonstration in Sheikh Jarrah

Die „Zeit“ und ihre Sympathien für „Mr. Sheikh Jarrah“

Die Zeit porträtiert Mohammed El-Kurd als das palästinensische Gesicht der jüngsten Auseinandersetzungen um einige Häuser in Ostjerusalem.

Raketeneinschlagstellen auf einem UNRWA-Gelände weisen auf einen Hamas-Tunnel im Untergrund hin. (Quelle: Ambassador Gilad Erdan/Twitter)

Hamas verhindert Untersuchung von beschädigter UN-Schule

Die Hamas verhinderte die Untersuchung eines Geländes mit zwei UNRWA-Schulen, unter dem offenbar ein Tunnel der Terrororganisation verläuft.

Das palästinensische Flüchtlingslager Jarmuk im Süden von Damaskus. (© imago images/Xinhua)

Mutmaßlicher palästinensischer Kriegsverbrecher in Berlin verhaftet

Der Beschuldigte soll als Anführer einer palästinensischen Miliz im Dienste des Assad-Regimes gemordet haben.