Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content

Raimund Fastenbauer

Dr. Raimund Fastenbauer ist Generalsekretär der IKG in Ruhe, Vizepräsident der Bnai Brith, Mitglied von Mauthausenkomitee und DÖW, und seit Jahren aktiv in der Bekämpfung alter und neuer Formen des Antisemitismus.

Yehuda Meshi-Zahav mit zwei Mitarbeitern seiner Organisation ZAKA

Ein „orthodoxer Jeffrey Epstein“? Aufstieg und Fall des Yehuda Meshi-Zahav

Der Gründer der Organisation, die sich nach Terroranschlägen um das Einsammeln der Leichenteile kümmert, ist wegen sexuellem Missbrauch in die Kritik geraten.

Im Jahr 2000 war Avraham Burg als damaliger Knessetpräsident in Brüssel zu Gast; heute gibt er bevorzugt den jüdischen Israelkritiker. (© imago images/Becker&Bredel)

Jüdische Kronzeugen gegen Israel im Kreisky Forum – passt schon

Avraham Burg war beim Wiener Kreisky Forum ein gerngesehener Gast – von dieser Art jüdischer Israelkritik kann man dort nicht gar genug kriegen.

Christiane Amanpour kann nicht fassen, dass die Palästinensische Autonomiebehörde für die Impfungen zuständig sein soll

„Der Jud ist schuld“ – früher an der Pest, jetzt an Corona

Auf allen Kanälen wird Israel momentan dafür verteufelt, dass die Palästinenser – wie in den Osloer Verträgen festgelegt – ihren Impfstoff selbst bestellen.

Palästineneische Leitlininien für den Unterricht erziehen zu Hass

Lehrinstruktionen des UN-Palästinenser-Hilfswerks verbreiten Hass

Im Gegensatz zu den USA will Europa trotzdem weiter für die UNWRA zahlen, obwohl diese gegen die UN-Standards für Friedenserziehung verstößt.

Jüdische Orthodoxe im Vierte Mea Shearim. (© imago images/BE&W)

Wie jüdische Orthodoxe in Israel leben

Rund 15 Prozent der Israelis gelten als Haredim („Ultraorthodoxe“), weitere 10 Prozent als Nationalreligiöse. Ein Überblick.

Papst Franziskus und Scheich al-Tayeb, Imam der der al-Azhar-Moschee und eine der wichtige religiöse Autoritäten des sunnitischen Islam

Sind Christentum und Islam Religionen des Friedens – oder der Judenhetze?

Von Raimund Fastenbauer. Die Hoffnung auf eine Umkehr, die mit dem Zweiten Vaticanum im Christentum begonnen hat, wurde im Islam bis jetzt enttäuscht.

„Mein Kopf gehört mir“: Islamkritik ist in der Linken kaum salonfähig

Links und klerikalfaschistisch. Wie geht das zusammen?

Karl Marx sprach weiland von der Religion als „Opium des Volkes“. Nur beim Islam gibt es einen Dispens. Islamkritik ist in der Linken kaum salonfähig.

Antiisraelische Demonstration in Berlin

Europa und die Juden: Vom Nichtverstehen zum Sekundärantisemitismus

Von Raimund Fastenbauer. Wie sich das schlechte Gewissen wegen Kolonialismus und Holocaust gegen den jüdischen Staat richtet.