Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Post Type Selectors

Raimund Fastenbauer

Dr. Raimund Fastenbauer ist Generalsekretär der IKG in Ruhe, Vizepräsident der Bnai Brith, Mitglied von Mauthausenkomitee und DÖW, und seit Jahren aktiv in der Bekämpfung alter und neuer Formen des Antisemitismus.

Abdullah bin al-Hussein wurde von den Briten 1921 zum Emir von Transjordanien gemacht

September 1922 – 100 Jahre seit aus dem Mandat Palästina Jordanien wurde

Die antiisraelische Kritik behauptet oft, der jüdische Staat sei auf dem Großteil des historischen Palästina gegründet worden. Dabei wird ignoriert, dass drei Viertel des Mandatsgebiets bereits 1922 zu Jordanien wurden.

Im November wird in Israel erneut gewählt

Israel: Listen für Parlamentswahlen stehen fest

Bei der Anfang November stattfindenden fünften Parlamentswahl seit April 2019 werden vierzig Parteien antreten.

US-Präsident Joe Biden und Israels Premier Yair Lapid bei der Unterzeichnung der »Gemeinsamen Erklärung der strategischen Partnerschaft zwischen den USA und Israel« (© imago images/UPI Photo)

Biden in Israel: Die Skepsis überwiegt

Trotz einer »Gemeinsamen Erklärung der strategischen Partnerschaft zwischen den USA und Israel« sieht Israel die Iran-Politik von Joe Biden skeptisch.

Sollte Benjamin Netanjahu doch noch einmal ein Comeback gelingen?

Netanjahus letzte Chance: Die Kugel rollt – noch

Die Meinungsumfragen zu den israelischen Parlamentswahlen im Herbst sehen aktuell Benjamin Netanjahu vorne, aber mit keiner eindeutigen Mehrheit ausgestattet.

Israels Justizminister Gideon Saar (re.) will den Gesetzevorschlag noch einmal zur Abstimmung vorlegen

Israels Regierung versucht es nochmals

Der Wiedervorlage eines Anfang der Woche in der Knesset gescheiterten Gesetzesentwurfs dürfte die letzte Chance für Israels krisenhafte Regierungskoalition sein.

Israels Regierung steht wieder einmal vor einer Zerreißprobe

Israel: Und täglich grüßt das Murmeltier

Nächste Woche muss in der Knesset ein Gesetz verabschiedet werden, das Israels multiple Koalitionsregierung in Schwierigkeiten bringt, sollte es scheitern.

Das cover von Eliezer Taubers Buch über die Ereignisse in Deir Yassin

Wissenschaftliches Buch über Deir Yassin, das fast nicht veröffentlicht werden konnte

Die Ereignisse rund um das Dorf Deir Yassin im Jahr 1948 sind noch immer umstritten und werden von den Gegnern Israels bis heute als »Massaker« dargestellt.

Ukrainische Flüchtlinge in Kischinau warten auf die Weiterreise nach Israel

Das Dilemma der ukrainischen Juden

Ukrainische, aber auch russische Juden stehen vor der Entscheidung, entweder nach Israel zu gehen oder in Europa zu bleiben.

Die israelische Hilfsorganisation United Hatzalah hilft jüdischen Flüchtlingen aus der Ukraine

Streit in Israel um Ukraine-Flüchtlinge

Nach zahlreichen Protesten wurde die ursprünglich festgelegte Obergrenze für ukrainische Flüchtlinge, die nach Israel einreisen dürfen, wieder aufgehoben.

Antismeitische Demonstration in London

Die kranke Logik der europäischen Feindschaft gegenüber Israel

Durch Täter-Opfer-Umkehr wird die europäische Psyche entlastet – die Judenvernichtung war ja vielleicht schlimm, aber heute seien die Opfer von einst selber »Täter« …

Als Antizionimus auftretender Antisemitismus in der Sowjetunion

Marx und Lenin, die Wurzeln linker Irrtümer über Israel

Während Marx und Lenin gegen Antisemitismus auftraten, pflegten sie zugleich Vorurteile über die Juden, die die Linke und ihr Verhältnis zum jüdischen Staat bis heute prägen.

In seiner Rede vor der UN-Generalversammlung strich Premier Bennett die Vielfalt innerhalb seiner Regierung hervor. (© imago images/Pacific Press Agency)

Israel: Bennetts Schonzeit geht zu Ende

Die ersten paar Monate liefen für die Regierung von Premier Bennett einigermaßen ruhig. Das könnte sich bald ändern.

Demonstration gegen die türkische Kriegspolitik gegen die Kurden in Syrien. (© imago images/Hartenfelser)

(K)eine Staatenlösung für die Kurden – ein Überblick (Teil 2)

Neben der Türkei und Syrien sind der Irak und Syrien die Hauptsiedlungsgebiete der Kurden. Teil 2 unseres Überblicks.

Auf einer Kurdendemonstration in Paris. (© imago images/NurPhoto)

(K)eine Staatenlösung für die Kurden – ein Überblick (Teil 1)

Trotz ihrer langen Geschichte an Unterdrückung macht sich kaum jemand für ein Selbstbestimmungsrecht der Kurden stark.

Wird Netanjahu beim - wahrscheinlichen - Gang in Opposition Vorsitzender des Likud bleiben?

Wer führt den Likud in die – wahrscheinliche – Opposition?

Wird Benjamin Netanjahu Likud-Vorsitzender bleiben, oder setzen sich die erklärten Herausforderer Yuli Edelstein und Nir Barkat durch?

Ärzte und Pflegepersonal des Sheba Medical Center in Tel Hashomer bekennen sich zu friedlichem Miteinander

Israel auf dem Weg zurück in die Normalität

Der Hamas versuchte, mit der Eskalation der Gewalt durch ihren Raketenterror gegen Israel drei Ziele zu erreichen – was ihr jedoch nur kurzfristig gelang.

Der Spender der Niere, Yigal Yehoshua, war während der Unruhen in Lod getötet worden

Nach Nieren-Transplantation: „Von nun an sind wir wie eine Familie“

Eine arabische Israelin erhielt die Niere eines in Lod von arabischen Randalierern getöteten Juden.

In Israel wird weiter um die Mehrheit für eine Regierungsbildung gepokert

Regierungsbildung in Israel: Nach dem Krieg ist vor den Wahlen?

Während Yair Lapids Frist, eine Regierungskoalition zu bilden, langsam ausläuft, ist es weiterhin niemandem gelungen, eine Mehrheit zu finden.