Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content

Kategorie: Audio-Video Podcasts

Podcast Sandra Kreisler

B‘tselem, Jerusalemer Erklärung & Co. Nomen est Omen – oder doch nicht?

B’tselem sagt, Israel sei ein Apartheidstaat, Israel sei böse – und das will man gern hören, von einer Gruppe mit so einem schönen hebräischen Namen.

Raketen gegen Israel: Die andere Seite des Konflikts

Die verschiedenen Seiten des Konflikts. Medien und Menschen. Und Geld. Und Hamas-Propaganda im Ö1-Mittagsjournal.

Unruhen in Jerusalem – Jetzt ist schon wieder was passiert

Passiert ist immer nur dann etwas, wenn man Israel beschuldigen kann. Passiert sind also Unruhen in Jerusalem. Wegen Sheikh Jarrah, sind die. Sheikh wer?

Regierungsbildung in Israel, nächster Versuch: die Möglichkeit des Unmöglichen

Wird Israel jetzt also endlich eine neue Regierung haben, und zwar nach 12 Jahren erstmals eine Regierung ohne Netanjahu? Die kühle Logik sagt: nein

Nach der Wahl, 4. Auflage: In Israel nichts Neues

Wenn man drei Mal dasselbe gemacht hat und drei Mal dasselbe herausgekommen ist, warum sollte dann beim vierten Mal etwas anderes herauskommen?

Corona-Modellfall Israel: „Der Weg zur Befreiung der ganzen Welt“

Wer in der Corona-Misere eine Moralinjektion braucht, der sollte jetzt nach Israel blicken.

Podcast Sandra Kreisler

Die neue Intersektionalität und der Antisemitismus

Das – im Sinne der Erfinder Geniale – der sogenannten Intersektionalitätsstudien: Juden kann man einfach weglassen.

Israel hat schon, wovon Europa gerade zu träumen beginnt: den „Grünen Pass“

In Israel gibt es den „Grünen Pass“, die Normalität ist damit aber nicht zurück – die Pandemie ist trotz der vielen Impfungen noch nicht überstanden.

Palästinensische Wahlen – war da nicht schon mal was?

Einer der Unterschiede zwischen israelischen und palästinensischen Wahlen ist: die ersteren kommen bestimmt. Was die letzteren betrifft, wartet man schon seit 2006.

Podcast Sandra Kreisler

Nieder mit der Bildung: Über Fakten in einer postfaktischen Welt

Immer öfter reagieren Journalisten auf Kritik mit Blockade. Dass ihre Geschichten auch der Überprüfung standhalten müssen, scheint eine Zumutung für sie zu sein.

Podcast Sandra Kreisler

Der „SPIEGEL“ und sein Herr Croitoru

Volle 20 jahre ist es her, dass wir das grausame 20. Jahrhundert verlassen haben. Aber manche kapieren es immer noch nicht.

Der Corona-Impf-Turbo – wie machen das die Israelis?

Eine kurze Zeit lang war Israel Weltmeister bei den Corona-Neuinfektionen – jetzt ist Israel haushoch überlegener Weltmeister bei den Impfungen.

Podcast Sandra Kreisler

Das Altmodische in der Kultur. Und mein Unbehagen dabei.

Man glaubte kaum, dass es möglich wäre, aber das zweite Plädoyer der BDS-Versteher war in seiner Wortwahl noch viel dümmer und falscher nörgelnd als das erste.

Podcast Sandra Kreisler

Undichte Dichter und Denker: Die „Initiative GG 5.3 Weltoffenheit“

In Pandemiezeiten, in denen deutsche Kunstfunktionäre sonst wenig präsentieren können, ist ihre Priorität, sich über die Kritik an Israelkritik zu beschweren.

Zwischen Israel und der arabischen Welt fallen Barrieren

Das neue Motto lautet: „Wir wollen in Frieden miteinander Geschäfte machen.“

Podcast Sandra Kreisler

Wie man sich die Welt selbst backen kann: der Confirmation Bias

Sandra Kreisler über kognitive Verzerrungen bei der Israelbewertung von Obama, EU, UNO und Co.

Israel stellt sich auf einen normalen US-Präsidenten ein

Israel muss sich darauf einstellen, die sich USA unter einem Präsident Biden gegenüber Israel wieder auf den normalen Schienen bewegen werden.

Israel nach Trump – zurück in den Alltag einer guten Beziehung

Israel und die Palästinenser – das war früher einmal ein zentrales Thema, aber in den Wahl-Debatten zwischen Trump und Biden ist es einfach nicht vorgekommen.

Podcast Sandra Kreisler

Zur Kenntnisnahme: Die UNO

Die UNO und die Friedensschlüsse in der Welt – ob einem dazu noch was einfallen kann?

Israel und der Libanon in ruhigeren Gewässern

Nicht ganz so viel Aufsehen wie um die Friedensabkommen zwischen Israel, den VAE und Bahrain gibt es um eine weitere Entwicklung, die jetzt gerade passiert.

Podcast Sandra Kreisler

Die Palästinenser verlieren die Unterstützung der Araber

Bis vor kurzem wurde ja angenommen, der „heroische Kampf der Palästinenser um ihre Freiheit“ sei einer, der von allen arabischen Brüdern unterstützt werde. Jetzt aber?

Judentum, Demokratie und Seuchenbekämpfung – ein israelischer Dreikampf

Gerade jetzt in der Corona-Krise drückt sich die Spannung, die in Israels jüdischem und demokratischem Charakter beschlossen liegt, in einem Tauziehen aus.

Podcast Sandra Kreisler

Folge 24 – Die Landkarte

Jerusalem wird im Alten Testament unablässig als heilige Stadt des Judentums dargestellt, im Koran kommt der Name dagegen nicht vor.

Neuer Naher Osten? Der Weg zum Glück führt nicht mehr durch Ramallah

Viele nehmen an, dass Frieden mit den Palästinensern die Voraussetzung für Frieden mit den arabischen Staaten sei – jetzt wird der umgekehrte Weg beschritten.

Podcast Sandra Kreisler

Folge 23 – Die Seuche: Nein, nicht Corona

Rund um mich herum werden immer mehr Rede-, Erinnerungs- und Widerspruchsverbote aufgestellt, Tabus haben Hochsaison – Sandra Kreisler über die neue Religion des Tabus.

Podcast Sandra Kreisler

Folge 22 – Volk, Ethnie oder Religion? Die Kulturen der Juden

Immer wieder kommt die Frage auf, ob Juden nun ein Volk seien, eine Ethnie, eine Religionsgemeinschaft, eine wie man es nennt: Schicksalsgemeinschaft.

„Annexion“ – historische Wende, Katastrophe oder viel Lärm um wenig?

In der Realität, für das Leben der Palästinenser und der Israelis, würde sich durch die „Annexion“ fast nichts verändern.

Podcast Sandra Kreisler

Folge 21 – Lechts und Rinks – für uns Juden ist das zusehends egal …

Warum sind diese ganzen so hochgelobten Intellektuellen der Linken just in punkto Israel so unterbelichtet? Es kann in meinen Augen nur drei Gründe dafür geben.

Israel droht zwischen China und den USA aufgerieben zu werden

China liegt schon auf Platz zwei hinter den USA in der Reihung israelischen Handelsvolumens. Jetzt gibt es Gegendruck, vor allem von den USA.

Israels „Jahrhundertprozess“: Der Mann mit dem stressigsten Job der Welt steht vor Gericht

Jetzt läuft also tatsächlich der Prozess, der in Israel schon „der Jahrhundert-Prozess“ genannt wird: Der Staat gegen seinen Premierminister.

Der Entsalzungsweltmeister hat jetzt auch einen vollen See – aber Israels Wassersorgen bleiben

Besonders dieser letzte Winter ist toll gewesen: starker Regen über lange Perioden – was man in Israel eben gutes Wetter nennt.

Israel bekommt eine Rotationsregierung – die einzige Alternative nach drei Wahlgängen

Wozu hat man drei Mal wählen müssen und so lange warten müssen? Hätte man das Gleiche nicht billiger haben können?

Podcast Sandra Kreisler

Folge 20 – Die Ruhrtriennale, Achille Mbembe und die Kolonialisten

Nun war man wegen der vorigen Jahre etwas nervös über die Programmgestaltung der Frau Carp, weswegen man dieses Jahr ihre Einladungen höchst genau betrachtete.

Israel: Holocaust-Gedenken im Schatten von Corona

Am Yom Hashoah kommt in Israel alles zum Stillstand. Aber dieses Jahr war es natürlich anders. Stichwort: Corona – denn es steht ja schon seit Wochen alles still.

Podcast Sandra Kreisler

Folge 19 – Israel in Zeiten von Corona: Der Asterix unter den Völkern

Wir befinden uns im Jahr 2020, die ganze Welt ist von Corona besetzt. Alle Nachrichten, überall, sind nur noch darauf bezogen. Alle Nachrichten, überall…?

Auf einem anderen Planeten: Das Coronavirus und die strengreligiösen Juden

In Israel ist das Ergreifen von Corona-Maßnahmen zusätzlich dadurch kompliziert, dass ein Teil der Bevölkerung quasi auf einem anderen Planeten lebt.