Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Post Type Selectors

Wer ist der neue Präsident der Vereinigten Arabischen Emirate?

russlands Außenminister Lawrow zum Kondolenzbesuch in den Vereinigten Arabischen Emiraten
Russlands Außenminister Lawrow zum Kondolenzbesuch in den Vereinigten Arabischen Emiraten (© Imago Images / ITAR-TASS)

Eigentlich ist die Wahl des neuen Präsidenten eine reine Formsache gewesen, ist doch Mohammed bin Zayed al-Nahyan seit vielen Jahren der eigentliche Führer des Landes.

Vergangene Woche verstarb nach langer Krankheit der Präsident der Vereinigten Arabischen Emirate (VAE), Khalifa bin Zayed, im Alter von 73 Jahren. Er war seit dem Jahr 2004 im Amt, trat aber nur selten in der Öffentlichkeit auf und überließ die Regierungsgeschäfte mehr oder weniger zur Gänze seinem Halbbruder Mohammed bin Zayed al-Nahyan, der nun auch offiziell sein Nachfolger wurde.

Tatsächlich ist bin Zayed seit Jahren die führende politische Kraft im Land, der wesentliche Modernisierungsschritte durchsetzte und außenpolitisch völlig neue Ansätze verfolgte, um das Land als wichtige Regionalmacht zu etablieren. Einer der Höhepunkte seiner Außenpolitik ist zweifellos die als historisch zu nennende Annäherung an Israel, die zur Aufnahme diplomatischer Beziehungen zwischen den beiden Staaten führte und im Jahr 2020 im sogenannten Abraham-Abkommen festgehalten wurde.

Das Abkommen wirkt sich natürlich auch sehr positiv auf die wirtschaftlichen Beziehungen zwischen den beiden Ländern aus. Auf politischer Ebene verbindet Israel und die Emirate die gemeinsame Ablehnung des Mullah-Regimes im Iran, dessen militärische Etablierung in Syrien und im Jemen und die ständige Unterstützung verschiedener Terrororganisationen beide Seiten zunehmend nervös macht.

Und auch mit Saudi-Arabien hat Mohammed bin Zayed im Lauf der letzten Jahre eine stabile Beziehung aufgebaut. Mit dem Kronprinzen von Saudi-Arabien, Mohammed bin Salman, ist der neue Präsident seit Jahren freundschaftlich verbunden. Die beiden Politiker eint das  gemeinsame militärische Engagement im Jemen, auch wenn es durch die unterschiedlichen Zielsetzungen immer wieder zu Konflikten zwischen ihnen kommt.

Bleiben Sie informiert!
Mit unserem wöchentlichen Newsletter erhalten Sie alle aktuellen Analysen und Kommentare unserer Experten und Autoren sowie ein Editorial des Herausgebers.

Zeigen Sie bitte Ihre Wertschätzung. Spenden Sie jetzt mit Bank oder Kreditkarte oder direkt über Ihren PayPal Account. 

Mehr zu den Themen

Das könnte Sie auch interessieren