„In Deutschland muss das Gesetz Allahs regieren“

„In der Moschee habe ich mich stark gefühlt. Die göttliche Macht und die Mudschaheddin waren auf meiner Seite und wir würden die Scharia einführen und Deutschland besiegen. So haben wir in der Moschee gesprochen, aber gegenüber den Deutschen haben wir ganz anders gesprochen. Es war Heuchelei. (…)

Selbstverständlich verwendeten wir die Rhetorik von Frieden und Liebe. (…) Aber wenn wir untereinander sprachen, folgten wir dem wahren islamischen Diskurs. Wir sprachen davon, unser Möglichstes zu geben, um dieses Land zu erobern, denn dieses Land sollte vom Gesetz Allahs regiert werden. Es kann nicht so bleiben. Es muss vom Gesetz Allahs regiert werden, und dieser Tag wird kommen.“ (Ein früherer Islamist im Gespräch mit Hamed Abdel-Samad auf MEMRI TV: „German-Based Former Islamist Hicham Nostik: We Used the Rhetoric of Peace and Love, But Among Ourselves Talked of Conquering Germany“)

Schreiben Sie einen Kommentar


Schreiben Sie einen Kommentar

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar abzugeben.


Login