Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content

Akadämlicher und Leerer: Irgendwas mit Israel und Kolonialismus

Podcast Sandra Kreisler
Podcast Sandra Kreisler

Weite Teile der akademisch studierten Menschen interessiert offenbar überhaupt nicht, wie die tatsächlichen geschichtlichen und politischen Abläufe Israels sind und waren – sie geben lieber ständig massenkompatibel und Medienzuschüttend irgendeinen Humbug zum Besten, der in Ihre Geschichte passt. Ja, die Academia. Gerade die, vor allem die. Verblüffend. Der heutige Antisemitismus wird in erster Linie von unseren Vordenkern getragen und verbreitet.

In Österreich gibt es beispielsweise gerade Ärger um die linksintellektuelle Monatszeitschrift Tagebuch, die fröhlich und unverbesserlich am liebsten mit jenen zusammenarbeitet, die Israel delegitimieren, mit doppelten Standards bemessen, dämonisieren, und auch ganz gern von der Landkarte getilgt sähen.

Bleiben Sie informiert!
Mit unserem wöchentlichen Newsletter erhalten Sie alle aktuellen Analysen und Kommentare unserer Experten und Autoren sowie ein Editorial des Herausgebers.

Zeigen Sie bitte Ihre Wertschätzung. Spenden Sie jetzt mit Bank oder Kreditkarte oder direkt über Ihren PayPal Account. 

Mehr zu den Themen

Das könnte Sie auch interessieren