Mehr Hinrichtungen in Rohanis Iran als unter Ahmadinejad

„In Iran sind nach Angaben der Vereinten Nationen im vergangenen Jahr fast 1000 Menschen hingerichtet worden. Wie der Uno-Sonderberichterstatter für Menschenrechte in Iran, Ahmed Shaheed am Donnerstag erklärte, sei dies die höchste Zahl von Hinrichtungen in dem Land seit zwei Jahrzehnten. … Besonders besorgniserregend seien die Berichte über 16 Hinrichtungen von Jugendlichen unter 18 Jahren.  … Im vergangenen Monat hatte das Uno-Komitee für Kinderrechte die Islamische Republik aufgefordert, Gesetze zu reformieren, nach denen schon neunjährige Mädchen zum Tode verurteilt oder zu Geschlechtsverkehr mit älteren Ehemännern gezwungen werden können.“ (Bericht in der NZZ:Tod durch Hängen. Zahl der Hinrichtungen in Iran auf 20-Jahre-Hoch

Schreiben Sie einen Kommentar


Schreiben Sie einen Kommentar

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar abzugeben.


Login