Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content

Wieder ein Unglück in Israel

photo credit: FIRE AND RESCUE SERVICES- JUDEA AND SAMARIA DIVISION

Der Einsturz der Tribüne einer Synagoge in der Nähe von Jerusalem forderte zwei Tote und Dutzende Verletzte.

In einer chassidischen Synagoge im Jerusalemer Viertel Givat Ze’ev ist eine Tribüne mit hunderten Menschen eingestürzt. Sicherheitskräfte reden von Dutzenden Verletzten, von denen einige in Lebensgefahr schweben. 

Der Einsturz der mit frommen Juden gefüllten Tribüne wurde sogar gefilmt und passierte am Sonntag gegen 18:30 Uhr MEZ. Die Juden hatten sich versammelt und den Beginn des Wochenfestes (Shavuot) zu feiern. Entgegen den Corona Regeln des israelischen Gesundheitsministeriums haben sich mehrere hundert Menschen in der Synagoge aufgehalten, obgleich sich eigentlich nicht mehr als 100 Menschen in einem geschlossenen Raum versammeln dürfen.

Mehr dazu hier, hier und hier.

Werbung

Zeigen Sie bitte Ihre Wertschätzung. Spenden Sie jetzt mit Bank oder Kreditkarte oder direkt über Ihren PayPal Account. 

Werbung

Werbung

Werbung

Werbung

Mehr zu den Themen

Das könnte Sie auch interessieren