Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Post Type Selectors

„Weitere Friedensschlüsse könnten folgen“

Israels Botschafter in den USA Ron Dermer
Israels Botschafter in den USA Ron Dermer (© Imago Images / ZUMA Press)

Israels Botschafter in den USA kündigt an, dass in den nächsten Monaten weitere Friedensabkommen mit arabischen Staaten geschlossen werden könnten.

Al-Arabiya

Letzte Woche kündigten Israel und die Vereinigten Arabischen Emirate (VAE) ein historisches Abkommen zur Normalisierung der Beziehungen zwischen den beiden Ländern an, als Gegenleistung für die Aussetzung der Annexion von Teilen der Westbank durch Israel. Einer der Architekten des Abkommens war der israelische Botschafter in den USA, Ron Dermer, der Al Arabiya English am Freitag ein Exklusivinterview gab, in dem er weitere israelisch-arabische Abkommen ankündigte, die demnächst öffentlich gemacht werden sollen. (…)

Al-Arabiya: Es gibt Gerüchte, dass andere Golfstaaten erwägen, die Beziehungen zu Israel zu normalisieren. Sind Sie hinter den Kulissen an möglichen israelischen Friedensabkommen mit weiteren arabischen Ländern beteiligt?

Dermer: Ja, aber wir sind uns der Tatsache bewusst, dass es sehr wichtig ist, dies hinter den Kulissen zu tun, damit wir Erfolge erzielen können wie den, den wir letzte Woche [mit den VAE] erreicht haben. Es gibt mehrere Länder, bei denen die Möglichkeit [auf Frieden] besteht. Ich will nicht sagen, ob es sich um ein bestimmtes Land handelt oder nicht, aber es gibt mehrere Länder, und wir hoffen, dass wir sehr, sehr, sehr bald – in den kommenden Wochen und Monaten – einen weiteren Durchbruch erleben werden. (…)

Al-Arabiya: Was halten Sie von den Reaktionen der arabischen Länder auf das Abkommen zwischen den VAE und Israel?

Dermer: Ich war erfreut über die Reaktion auf das, was der Kronprinz von Abu Dhabi, Scheich Mohammed [bin Zayed Al Nahyan], nicht nur innerhalb der Emirate, sondern auch darüber hinaus getan hat. Es gab positive Äußerungen aus Bahrain, positive Äußerungen aus dem Oman, und ich glaube, wenn man ein wenig von der Diplomatie im Nahen Osten versteht, ist klar, dass die Saudis Dinge gesagt haben, die konstruktiv waren. [Ägyptens] Präsident Sisi hat den Schritt ebenfalls unterstützt.

Al Arabiya: Die palästinensische Führung hat das Abkommen zwischen den VAE und Israel verurteilt. Warum, glauben Sie, ist das so? Ist es, weil sie nicht an den Gesprächen teilgenommen haben?

Dermer: Nein. Ich glaube, wenn sie an den Gesprächen teilgenommen hätten, hätten sie versucht, diese zu untergraben. Und hätte ihnen sogar gelungen können, das zu erreichen. Leider repräsentieren diejenigen unter den Palästinensern, die den Frieden ablehnen, die aufstrebenden Kräfte. Wir hatten ein Jahrhundert des Konflikts mit den Palästinensern, und leider hatten wir keinen palästinensischen Anwar Sadat, keinen palästinensischen König Hussein und keinen Palästinenser wie Scheich Mohammed, der bereit gewesen wäre, den Rubikon zu überschreiten und Frieden zu schließen.

(Aus dem Interview „Another Israel-Arab deal expected in coming weeks: Israeli ambassador to US“, das bei al-Arabiya Times erschienen ist. Übersetzung von Alexander Gruber.)

Bleiben Sie informiert!
Mit unserem wöchentlichen Newsletter erhalten Sie alle aktuellen Analysen und Kommentare unserer Experten und Autoren sowie ein Editorial des Herausgebers.

Zeigen Sie bitte Ihre Wertschätzung. Spenden Sie jetzt mit Bank oder Kreditkarte oder direkt über Ihren PayPal Account. 

Mehr zu den Themen

Das könnte Sie auch interessieren