Wegen Schlag gegen Erdogan-Pappfigur: Anzeige wegen Mordversuchs

(Quelle: Pixabay)

„Box-Europameister Ünsal Arik (38) ist mal wieder ins Visier der türkischen Staatsanwaltschaft geraten – und diesmal hat es die Anklage aus Ankara in sich: Staatspräsident Recep Tayyip Erdogan (65) persönlich hat den Nürnberger angezeigt, die Staatsanwaltschaft wirft dem Boxer Mordversuch vor!

Anlass der neuerlichen Anklage (Arik liegen schon Anzeigen wegen Beleidigung des Staatspräsidenten vor): ein Song mit dem Titel ‚Ben seni yok edecegim‘ (deutsch: ‚Ich werde Dich zerstören‘), den er schon im April 2017 auf Youtube hochgeladen hat. Der Super-Weltergewichter (bis 69,9 Kilo) rappt auf Türkisch, boxt dabei eine Erdogan-Pappfigur um. Dafür drohen ihm 15 Jahre Knast – mindestens! (…) ‚Die Vorwürfe sind absurd, aber ich habe mich inzwischen daran gewöhnt. Es ist klar, dass ich nicht in die Türkei reisen kann, weil mir Gefängnis droht.‘“ (Metin Gülmen: „Türkei-Präsident Erdogan wirft Boxer Arik Mordversuch vor“)


[Anmerkung der Redaktion: Sie können sich diesen Artikel vorlesen lassen, indem Sie auf das „Play“-Symbol über dem Text klicken. Das ist ein Pilotprojekt, die Software befindet sich in der Testphase. Wir freuen uns über Ihr Feedback an info@mena-watch.com.]

Schreiben Sie einen Kommentar


Schreiben Sie einen Kommentar

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar abzugeben.


Login