Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Search in posts
Search in pages

Warum natürlich Israel schuld ist, wenn US-Polizisten einen Schwarzen töten

Petition an der Universität von Kalifornien gibt Israel die Schuld am Tod von George Floyd
Petition an der Universität von Kalifornien gibt Israel die Schuld am Tod von George Floyd (© Imago Images / Agencia EFE)

An der Universität von Kalifornien ist eine Petition im Umlauf, in der Israel für Polizeibrutalität und den Mord an Schwarzen in den USA verantwortlich gemacht wird.

Benjamin Kerstein, The Algemeiner

Die Petition, die von Hunderten von Organisationen und Einzelpersonen der Universität unterzeichnet wurde, enthielt eine Liste von Forderungen, wie die Abschaffung der Polizei und die Rückgabe „allen indigenen Landes“ an die amerikanischen Ureinwohner.

Und auch eine Verknüpfung Israels mit der Brutalität und dem Rassismus der US-Polizei und insbesondere mit der Ermordung von George Floyd durch den Polizeibeamten Derek Chauvin im vergangenen Monat in Minneapolis enthält die Petition. „Diese Komplizenschaft geht über reine Polizeiarbeit hinaus“, hieß es dort: „Wir fordern die Universität von Kalifornien auf, sich aus Unternehmen, die von der illegalen militärischen Besetzung Palästinas durch Israel profitieren, sowie aus Investitionen, die ein System des anti-schwarzen Rassismus in den USA aufrechterhalten, zurückzuziehen.

„Wir wissen, dass die Polizei von Minneapolis auch von israelischen Antiterror-Spezialisten ausgebildet wurde“, hieß es weiter. „Der Würgegriff, den Chauvin zur Ermordung von George Floyd benutzte, wurde von den israelischen Besatzungstruppen in 72 Jahren ethnischer Säuberung und Enteignung dazu benutzt und perfektioniert, Palästinenser zu foltern. Die Polizeidienststellen betrachten die Taktik der israelischen Verteidigungskräfte als Vorbild für ihre Reaktion auf ‚Krisen im Bereich der öffentlichen Gesundheit und Sicherheit‘“. Die zweite der drei Hauptforderungen der Petition lautete: „Keine Finazierung von Unternehmen, die von der kolonialen Besetzung Palästinas durch Israel profitieren.“

In Beantwortung einer Anfrage von The Algemeiner bezüglich der israelischen Ausbildung für die Polizei von Minneapolis sagte ein Sprecher des israelischen Generalkonsulats im Mittleren Westen: „Jeder Versuch, eine Verbindung zwischen dem, was in Minnesota stattfand, und Israel herzustellen, ist haltlos und unbegründet.“

Outrage Greets Pro-BDS Petition to University of California Blaming Israel for Teaching Methods That Killed George Floyd

Zeigen Sie bitte Ihre Wertschätzung. Spenden Sie jetzt mit Bank oder Kreditkarte oder direkt über Ihren PayPal Account. 

Werbung

Werbung

Mehr zu den Themen

Das könnte Sie auch interessieren