Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Search in posts
Search in pages

Vom Iran unterstützte Milizen drohen, den Irak in Brand zu stecken

Parlament in Bagdad
Parlament in Bagdad (© Imago Images / UPI Photo)

Der Sprecher der Kataib Hisbollah drohte mit Bürgerkrieg, sollten sich die schiitischen Milizen bei der Wahl des Premierministers nicht durchsetzen.

Hassan Ali Ahmed, Al-Monitor

Mohammed Tawfiq Allawi, der mit Unterstützung der pro-iranischen Kräfte im Irak zum Premierminister ernannt worden war, zog seine Kandidatur am 2. März zurück, nachdem er es nicht geschafft hatte, innerhalb der verfassungsmäßig vorgeschriebenen 30-Tage-Frist eine Regierung zu bilden. (…)

Allawis Scheitern war das Ergebnis einer breiten Front, die sich gegen ihn und seine Anhänger im Parlament bildete. Allawi hatte nur die Unterstützung der dem Iran angegliederten Fatah-Allianz – des politischen Flügels der Volksmobilisierungseinheiten (PMU) – und zunächst die Unterstützung der Sairoon-Allianz des erratischen Klerikers Muqtada al-Sadr. Die übrigen irakischen politischen Gruppen – darunter kurdische Parlamentsmitglieder, die Mehrheit der Sunniten und die übrigen schiitischen Parteien – waren alle in ihrem Widerstand gegen Allawi vereint.

Allawis Ablehnung rief Besorgnis unter den pro-iranischen Fraktionen der PMU hervor, was dazu führte, dass sie damit drohten, das Land in Brand zu stecken, falls die politischen Parteien einen pro-amerikanischen Premierminister nominieren. „Einige versuchen, Kandidaten für das Amt des Premierministers zu nominieren, die beschuldigt werden, an der Ermordung des Kommandeurs [der iranischen Quds Force] Qasem Soleimani und des PMU-Kommandeurs Abu Mahdi al-Muhandis durch die USA [am 3. Januar] beteiligt gewesen zu sein. Dies ist eine Kriegserklärung an das irakische Volk, die das in Brand setzen wird, was vom Irak übriggeblieben ist“, twitterte Abu Ali al-Askari, der Sprecher der dem Iran nahestehenden schiitischen Miliz Kataib Hisbollah, am 2. März.

Dies wird als Drohung angesehen, einen Bürgerkrieg im Irak zu entfachen, wenn die PMU nicht die Macht über die Position des Premierministers hat. (…) Man nimmt an, dass Askaris Kataib Hisbollah unter der direkten Kontrolle der Eliteeinheit Quds Force des Iranischen Korps der Islamischen Revolutionsgarden (IRGC) steht.

Power vacuum in Iraq leads to threats from pro-Iran faction

Zeigen Sie bitte Ihre Wertschätzung. Spenden Sie jetzt mit Bank oder Kreditkarte oder direkt über Ihren PayPal Account. 

Werbung

Werbung

Mehr zu den Themen

Das könnte Sie auch interessieren