Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Search in posts
Search in pages

Vereinte Nationen: Dauerverurteilung Israels, Schweigen zu China

Die Vereinten Nationen schweigen über die Verfolgung der Uiguren durch China
Die Vereinten Nationen schweigen über die Verfolgung der Uiguren durch China (Quelle: Twitter)

Die ehemalige US-Botschafterin bei der UNO hat den Umgang der Organisation mit dem chinesischen Völkermord an den Uiguren verurteilt.

Sidharth Shekhar, TimesNowNews

Die ehemalige US-Botschafterin bei den Vereinten Nationen Nikki Haley stellte das Schweigen der UNO über den chinesischen Völkermord an den Uiguren in Frage und sagte, die Welt würde in Aufruhr geraten, wenn so etwas von einem anderen Land als China begangen würde. Haley fügte hinzu, dass, während Israel häufig wegen der Palästinenser beschuldigt werde, die Vereinten Nationen über Chinas Aktionen schweige – und fragte: „Wo ist die UNO jetzt?“

Haley gab diese Erklärung ab, als sie auf einen Tweet des internationalen Menschenrechtsanwalts Arsen Ostrowsky reagierte, der ein Video zeigt, in dem Uiguren mit verbundenen Augen und gefesselt in Züge getrieben und in Konzentrationslager abtransportiert werden, die als „Umerziehungslager“ bezeichnet werden. „Das ist einfach erschütternd! Wo ist die Empörung? Wo?“, twitterte Ostrowsky.

In der Zwischenzeit haben die Uiguren und andere muslimische Gemeinschaften in China die UNO und andere internationale Organisationen gebeten, Druck auf China auszuüben und die Akte des Völkermordes an der Minderheitengemeinschaft zu untersuchen.

Ein Bericht mit dem Titel „Völkermord in Ostturkestan“ macht China dafür verantwortlich und besagt, dass die chinesische Regierung trotz der COVID-19-Pandemie ihre Unterdrückung und Verfolgung der uigurischen Türken und anderer muslimischer Gemeinschaften aus eigenen politischen und wirtschaftlichen Interessen fortsetzt.

Der Text „‚You will blame Israel but…‘: Nikki Haley questions UN silence over Uighur genocide by Communist China“ von Sidharth Shekhar ist zuerst bei TimesNowNews erschienen. Übersetzung von Alexander Gruber.

Zeigen Sie bitte Ihre Wertschätzung. Spenden Sie jetzt mit Bank oder Kreditkarte oder direkt über Ihren PayPal Account. 

Werbung

Werbung

Mehr zu den Themen

Das könnte Sie auch interessieren