Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Post Type Selectors

Nach Raketenbeschuss: US-Drohnenangriffe auf pro-iranische Gruppen

(Official United States Air Force Website)
(Official United States Air Force Website)

Als Reaktion auf Raketenbeschuss griffen die USA zum ersten Mal seit 2011 pro-iranische Gruppen im Irak und in Syrien an.

AFP

Zwei Tage nach Raketenangriffen, bei dem ein amerikanischer Zivilist getötet wurde, führten die USA am Sonntag im Irak Luftangriffe gegen eine pro-iranische militante Gruppe durch und töteten 19 Kämpfer.

Ein paar Stunden nach den Angriffen explodierten vier Raketen in der Nähe eines Stützpunktes, der US-Truppen in der Nähe der irakischen Hauptstadt beherbergte. Verletzt wurde dabei niemand, sagte ein irakischer Sicherheitsbeamter der AFP.

Die amerikanischen Luftangriffe, die auch Syrien trafen, erfolgten, nachdem am Freitag eine Salve von 30 oder mehr Raketen auf die irakische Militärbasis K1 in Kirkuk, einer ölreichen Region nördlich von Bagdad, abgefeuert wurde. Dabei wurden ein ziviler US-Unternehmer getötet sowie vier US-Soldaten und irakische Sicherheitskräfte verwundet.“

US strikes Iranian-backed militia in Iraq; 19 reported killed

Bleiben Sie informiert!
Mit unserem wöchentlichen Newsletter erhalten Sie alle aktuellen Analysen und Kommentare unserer Experten und Autoren sowie ein Editorial des Herausgebers.

Zeigen Sie bitte Ihre Wertschätzung. Spenden Sie jetzt mit Bank oder Kreditkarte oder direkt über Ihren PayPal Account. 

Mehr zu den Themen

Das könnte Sie auch interessieren