Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Search in posts
Search in pages

Über ein Viertel der jungen Türken glaubt nicht an Religion

Fast 30% der türkischen Jugendlichen glauben nicht an Religion
Fast 30% der türkischen Jugendlichen glauben nicht an Religion (© Imago Images / Le Pictorium)

Laut einer aktuellen Studie werden religiöse Werte für türkische Jugendliche immer unwichtiger.

The Ex-Muslim

Eine kürzlich vom türksichen Gezici-Forschungszentrum durchgeführte Studie verzeichnete in der Generation Z [der um die Jahrtausendwende Geborenen; Anm. Mena-Watch] eine massive Verschiebung der sozialen und religiösen Einstellungen. Bei den bevorstehenden Wahlen im Jahr 2023 wird einer von fünf Wahlberechtigten der Generation Z angehören, was sich als entscheidend für die Festlegung der künftigen Politik erweisen könnte.

Von den Befragten vertraten 45% die Ansicht, dass alle Bürger Anspruch auf gleiche Rechte haben. 82,2 Prozent stimmten der Aussage zu, dass sie „jemanden mit einer anderen Religion oder Konfession heiraten“ könnten. Im Vergleich dazu stimmten nur 32,8% der Befragten aus den älteren Generationen dem Vorschlag zu.

76,4 Prozent der Generation Z gaben an, dass sie Konzepte von Gerechtigkeit, Demokratie, Meinungs- und Gedankenfreiheit unterstützen, während die Unterstützungsrate in früheren Generationen 35,6 Prozent beträgt.

Die Zahl derjenigen, die grundlegende religiöse Verpflichtungen wie Fasten und Beten praktizieren, lag bei nur 15,7 Prozent, im Vergleich zu den älteren Generationen, wo 62 Prozent ihre Verpflichtungen in Bezug auf das Fasten und 32 Prozent in Bezug auf das Beten erfüllten. Darüber hinaus gaben volle 28,5% der Menschen der Generation Z direkt an, nicht mehr an Religion zu glauben.

Turkey: 28.5% of Generation Z have abandoned Islam

Quelle: The Ex-Muslim
Quelle: The Ex-Muslim

Zeigen Sie bitte Ihre Wertschätzung. Spenden Sie jetzt mit Bank oder Kreditkarte oder direkt über Ihren PayPal Account. 

Mehr zu den Themen

Das könnte Sie auch interessieren