Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Search in posts
Search in pages

Todesdrohung wegen Rap-Video gegen Erdogan

Am Ende seines Videos boxt Ünsal Arik eine Erdogan-Pappfigur um
Am Ende seines Videos boxt Ünsal Arik eine Erdogan-Pappfigur um (Quelle: YouTube)

Auf den deutsch-türkischen Profiboxer Ünsal Arik wurde ein Anschlag verübt, weil er in einem Rap-Video den türkischen Präsidenten Erdogan kritisiert hatte.

Metin Gülmen, Der Westen

Box-Europameister Ünsal Arik (39) gilt seit Jahren als lautstarker Kritiker von Türkei-Präsident Recep Tayyip Erdogan (66), nimmt in sozialen Medien kein Blatt vor den Mund, rechnet oft mit der Politik der Erdogan-Regierung ab. Erdogan persönlich hat den Neu-Berliner bereits angezeigt, die Staatsanwaltschaft in Ankara hat Anklage wegen Mordversuchs erhoben – weil Arik in seinem Rap-Video eine Erdogan-Pappfigur umboxt.

Doch jetzt bangt der wortgewaltige Boxer um sein Leben. Und zwar nicht in der Türkei, sondern mitten in Deutschland! Was war passiert? Am 18. August ist der 39-Jährige wie jeden Morgen aus seinem Haus gegangen, wollte zum Box-Training fahren. Arik erzählt dieser Redaktion: „Ich hatte von Weitem gesehen, dass ein Zettel an meiner Windschutzscheibe liegt. Ich dachte, das seien Nachbarn oder Anwohner, die sich über mein Parkverhalten beschweren.“ (…) Dann der Schock: Im Briefumschlag liegen Patronen! Der Boxer: „Ich war erstmal ziemlich geschockt, habe die Echtheit der Patronen bestätigen lassen.“

Zur Polizei ist er erstmal nicht gegangen – doch das sollte sich wenige Wochen später ändern. Als er am 5. September wieder morgens zum Auto gegangen ist, ist ihm sein Nachbar entgegengekommen. Arik berichtet: „Er hatte mir gesagt, dass nachts mehrere Personen an meinem Auto standen.“ Sofort prüft der Berliner sein Fahrzeug – und wird kreidebleich, denn: Die Radschrauben sind gelöst worden! (…)

Werbung

Er geht zur Polizei, erstattet Anzeige gegen Unbekannt. Die Polizei ermittelt jetzt wegen versuchten Mordes. Der Erdogan-Kritiker weiter: „Seit Wochen erhalte ich Drohanrufe, habe sogar eine Audio-Nachricht bekommen, in der mir gesagt wurde, dass ich auf der Abschussliste stehen würde.“

(Aus dem Artikel „Erdogan-Kritiker: Heimtückischer Anschlag auf Boxer Ünsal Arik!“, der bei Der Westen erschienen ist.)

Zeigen Sie bitte Ihre Wertschätzung. Spenden Sie jetzt mit Bank oder Kreditkarte oder direkt über Ihren PayPal Account. 

Werbung

Werbung

Mehr zu den Themen

Das könnte Sie auch interessieren