Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Search in posts
Search in pages

Tauwetter zwischen Israel und dem Sudan

Israelischen Flugzeugen steht neuerdings der Flugraum des Sudan offen. (imago images/PanoramiC)
Israelischen Flugzeugen steht neuerdings der Flugraum des Sudan offen. (imago images/PanoramiC)

Der Sudan hat den Luftraum für israelische Flugzuge geöffnet – ein weiterer Schritt in der Verbesserung der Beziehungen Israels zu afrikanischen Staaten.

Israelische Verkehrsflugzeuge haben damit begonnen, den Sudan zu überfliegen. Das gab Premierminister Benjamin Netanjahu bekannt, der den neuen Luftkorridor als Ergebnis seines bahnbrechenden Treffens mit dem De-facto-Führer des afrikanisch-muslimischen Landes zu Beginn des Monats darstellte.

Zwei Tage nach dem Treffen des sudanesischen Militärstaatsoberhauptes Abdel Fattah al-Burhan mit Netanjahu in Uganda hatte Khartum am 5. Februar erklärt, dass es israelischen Flugzeugen die Genehmigung erteile, sudanesisches Staatsgebiet zu überfliegen.

„Jetzt sprechen wir über eine rasche Normalisierung der Beziehungen. Das erste israelische Flugzeug flog gestern über den sudanesischen Himmel“, sagte Netanjahu am Sonntag in einer Rede vor Führungspersonen der amerikanischen jüdischen Gemeinde. Die Flugzeit auf der Route von Israel nach Südamerika wird damit um rund drei Stunden verkürzt. (…)

Nach dem Treffen in Uganda zitierte die Nachrichtenagentur Associated Press einen sudanesischen Militärangehörigen, der sagte, die Abmachung sei von den Vereinigten Arabischen Emiraten (VAE) koordiniert worden und ziele auch darauf ab, den Sudan von der US-Liste der „staatlichen Förderern des Terrorismus“ zu streichen. (…)

Israel hat den Sudan bisher als Sicherheitsbedrohung betrachtet, weil es den Verdacht hatte, dass der Iran das Land für den Überlandschmuggel von Munition in den Gaza-Streifen benutzt. Im Jahr 2009, so regionale Quellen, bombardierten israelische Flugzeuge einen Waffenkonvoi im Sudan.

Der von Netanjahu beschriebene Korridor würde auch Flugzeuge über Ägypten, das 1979 ein Friedensabkommen mit Israel unterzeichnet hat, und den Tschad führen, der 2018 die seit langem unterbrochenen Beziehungen zu Israel wiederherstellt hat.

Al Jazeera: Netanyahu says Israeli airliners now overflying Sudan

Zeigen Sie bitte Ihre Wertschätzung. Spenden Sie jetzt mit Bank oder Kreditkarte oder direkt über Ihren PayPal Account. 

Mehr zu den Themen

Das könnte Sie auch interessieren