Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Search in posts
Search in pages

Tariq Ramadan wegen Vergewaltigung in zwei weiteren Fällen angeklagt

Der islamische Gelehrte Tariq Ramadan
Der islamische Gelehrte Tariq Ramadan (© Imago Images / Pacific Press Agency)

Der prominente islamische Gelehrte Tariq Ramadan wird formell der Vergewaltigung von zwei weiteren Frauen beschuldigt, zusätzlich zu den beiden bereits bestehenden Vergewaltigungsvorwürfen. Die Anklage wurde am Donnerstag am Ende einer Gerichtsanhörung in Paris verkündet.

Der 57-jährige Schweizer kam am Donnerstag kurz vor 9.30 Uhr Ortszeit in Begleitung seiner Frau und seines Anwalts am Pariser Gericht an. Ramadan, der es ablehnte, Fragen der Medien zu beantworten, wurde erstmals am 23. Januar zur Befragung vorgeladen, aber sein Fall musste nach seiner Erkrankung vertagt werden. Seine letzte Anhörung fand im Jahr 2018 statt, als er die Öffentlichkeit damit überraschte, dass er zugab, mit seinen Anklägerinnen „einvernehmlichen“ Sex gehabt zu haben, nachdem er zuvor Monate lang geleugnet hatte, sexuellen Kontakt mit ihnen gehabt zu haben. (…)

Im vergangenen Jahr meldete sich eine dritte Frau und beschuldigte den Ramadan, sie zwischen 2013 und 2014 neun Mal vergewaltigt zu haben. Der Fall wurde später abgewiesen. Seit der Anhörung im Jahr 2018 wurde die strafrechtliche Untersuchung gegen ihn jedoch auf die Anschuldigungen von drei potenziellen neuen Opfern ausgeweitet.

Eine Frau mit dem Spitznamen „Elvira“ wurde im vergangenen Sommer zur vierten Anklägerin Ramadans, aber die Polizei konnte ihre Aussage nicht bestätigen. Zwei weitere Frauen, deren Fotos auf dem Computer Ramadans gefunden worden waren, wurden im Februar letzten Jahres von der Polizei befragt. Auf der Grundlage ihrer Aussagen beschlossen die französischen Richter am Donnerstag, den Gelehrten ein zweites Mal offiziell anzuklagen.

Der prominente Intellektuelle, der für seine einflussreichen Ansichten über einen „Euro-Islam“ bekannt ist, hat alle gegen ihn erhobenen Anklagen zurückgewiesen und sich über den „Medienrummel“ beklagt. Unterstützer Ramadans, der Professor für zeitgenössische Islamwissenschaft am St. Anthony’s College in Oxford ist, haben die Anschuldigungen gegen ihn als Teil eines „internationalen zionistischen Komplotts“ bezeichnet, um seinen Namen zu beschmutzen.

Radio France internationale: Tariq Ramadan formally charged with two more counts of rape

Zeigen Sie bitte Ihre Wertschätzung. Spenden Sie jetzt mit Bank oder Kreditkarte oder direkt über Ihren PayPal Account. 

Werbung

Werbung

Mehr zu den Themen

Das könnte Sie auch interessieren