Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Search in posts
Search in pages

Schlagwort: VAE

Eine Folge des Abraham-Abkommens: Am 1. März traf der erste Botschafter der Vereinigten Arabischen Emirate in Israel ein. (© imago images/ZUMA Wire)

Israel und die Araber: „Etwas Großes scheint hier zu geschehen“

Die Annäherung von Israel und den arabischen Staaten könnte die bedeutendste Veränderung in der modernen Geschichte des Nahen Ostens sein.

Al Khajah (re.) wird von Scheich Al Maktoum als erster VAE-Botschafter in Israel vereidigt (Quelle: JNS)

Vereinigte Arabische Emirate ernennen ersten Botschafter in Israel

Mohammad Mahmoud Al Khajah wurde in einer offiziellen Zeremonie in Abu Dhabi zum Botschafter für Israel ernannt.

Die Staatsministerin der VAE für internationale Zusammenarbeit Reem al-Hashimy

Emirate wollen Unterstützung der UNRWA nicht wieder aufnehmen

Statt des Palästinenserhilfswerks will der Golfstaat Organisationen wie das Rote Kreuz finanzieren, die ihre Gelder effektiv zur Hilfe Bedürftiger einsetzen.

Keller des Weinguts Psagot in der Region Binyamin in der Westbank

Emirate wollen Handel mit israelischen Unternehmen in der Westbank treiben

Von Eliana Rudee. Politiker und Wirtschaftstreibende in der Westbank freuen sich, dass der Frieden mit den Emiraten ein Fenster in den arabischen Raum geöffnet hat.

Die jemenitisch-jüdische Familie wurde in Abu Dhabi wieder vereint

Erneut Befreiung jemenitischer Juden durch die Vereinigten Arabischen Emirate

Eine jemenitisch-jüdische Familie, die nach jahrzehntelanger Trennung in Abu Dhabi wieder zusammenkam, erzählte, wie sie der Verfolgung in ihrem Heimatland entkam.

UNRWA-Generalkommissar Philippe Lazzarini auf einer Pressekonferenz in Jordanien

UN-Palästinenserhilfswerk verliert Rückhalt in arabischen Staaten

Nachdem die Vereinigten Arabischen Emirate 2020 ihre Zahlungen an die UNRWA eingestellt haben, heißt es nun, die Golfstaaten wollen die Organisation ganz abwickeln.

Delegation aus Bahrain und den VAE in Israel

BDS-Gruppe: Arabische Regierungen sind „Brutstätten der Normalisierung“

Eine Organisation des BDS-Nationalkomitees hatte zuvor versucht, die Emiratis dazu aufzurufen, Unternehmen zu boykottieren, die Geschäfte mit Israel machen.

Salafisten in Gaza demonstrieren mit einem Plakat von Osama bin Laden

Al-Qaida ruft Muslime auf, Israelis in arabischen Ländern zu töten

Die Terrorgruppe will „die Gelegenheit nutzen, die sich durch den Besuch von Juden in muslimischen Ländern bietet, um ihnen die Köpfe abzuschlagen.“

Abu Dhabi möchte zum Drehkreuz für weltweite Coronaimpfstoff-Lieferungen werden

Abu Dhabi bietet sich als Drehkreuz für weltweite Coronaimpfstoff-Lieferungen an

Impfstoffzentrum in Abu Dhabi will zentrales Problem der Coronavirus-Pandemie lösen, indem es Impfstoffe für Länder ohne moderne Kühlmöglichkeiten auf Vorrat hält.

Die israelische Mekorot National Water Company liefert Wasserentsalzungsanlage nach Bahrain

Israel liefert Meerwasser-Entsalzungsanlagen nach Bahrain

Die israelische nationale Wassergesellschaft ist zuversichtlich, noch weitere Verträge mit Bahrain und den Vereinigten Arabischen Emiraten abzuschließen.

Seit dem Normalisierungsabkommen machen viele Israelis Urlaub in den Emiraten

Emirate verhindern iranischen Anschlag auf Israelis

Behörden in den Vereinigten Arabischen Emiraten verhaften iranische Zelle wegen des Verdachts, einen Anschlag auf israelische Ziele geplant zu haben.

Zwischen Israel und der arabischen Welt fallen Barrieren

Das neue Motto lautet: „Wir wollen in Frieden miteinander Geschäfte machen.“

Mufti von Jerusalem erliße Gebetsverbot für Muslime aus Bahrain und den Emiraten auf dem Gelände der Al-Aqsa-Moschee

Wenn Muslime anderen Muslimen das Beten in der Al-Aqsa-Moschee verbieten

Der Vorsitzende eines Zentrums für friedliche Zusammenarbeit in Bahrein verheimlichte aus Angst vor Übergriffen seine Nationalität beim Besuch der Al-Aqsa-Moschee.

Bin Zayed und Netanjahu bei der Unterzeichnung des Friedensabkommens in Washington

Israels Premier und emiratischer Kronprinz für Friedensnobelpreis vorgeschlagen

Sollte Netanjahu den Preis für seinen Friedensschluss mit den VAE erhalten, wäre er der vierte Israeli, dem diese Auszeichnung zuteil wird.

Der israelische Sänger Omer Adam (li.) mit dem ägyptiscchen Sänger und Schauspieler Mohamed Ramadan (mi.)

Ägyptischer Star bestraft – weil er sich mit Israelis fotografieren ließ

Der ägyptische Künstlerverband hat den Schauspieler und Sänger Mohamed Ramadan wegen Foros mit israelischen Prominenten suspendiert und ein Verfahren gegen ihn eingeleitet.

US-Kongressabgeordnete Ilhan Omar (re.) wetter gegen die Friedensabkommen arabischer Staaten mit Israel

Ilhan Omar fordert Biden auf, die jüngsten Nahostabkommen rückgängig zu machen

In einem Artikel in The Nation erklärte die US-Kongressabgeordnete, dass die Abkommen zwischen den Golfstaatstaaten und Israel keine Friedensabkommen seien.

Bahrains Außenminister Abdullatif bin Rashid Al Zayani (re.) mit Netanjahu und Pompeo in Israel

Bahrain: Vor einem neuen Iran-Deal muss Biden die Golfstaaten konsultieren

Bahrains Außenminister sagte in Israel, er erwarte von der Biden-Administration, dass sie die Golfstaaten konsultiert, bevor sie ein neues Atomabkommen eingeht.

Der emiratische Politiker Dirar Belhoul al-Falasi im Gespräch mit dem kuwaitischen Diwan Al-Mulla Online TV

Emiratischer Politiker über palästinensische Führer: „Sind kleine Hausierer“

Die Palästinensische Autonomiebehörde kümmere sich nur um ihre eigenen Interessen, und die Hamas sei so tief gesunken, dass sie Spitäler als Raketenabschussrampen benutze.

Die irakische und die israelische Flagge

„Die Zeit ist reif für ein israelisch-irakisches Friedensabkommen“

Der irakisch-kurdische Politikanalyst H. Tarkhani plädiert für Beziehungen zwischen dem Irak und Israel, da dies eine Reihe von Vorteilen für sein Land bringe.

Das Mitglied des Bundesrates der Vereinigten Arabischen Emirate Dehrar Belhoul Al Falasi im Interview mit i24News

„Hamas und Palästinensische Autonomiebehörde sind korrupt und Mörder“

Der emiratische Politiker Dehrar Belhoul Al Falasi erklärte, die VAE würden künftig palästinensische Volk unterstützen, aber nicht mehr die palästinensische Führung.

Antiamerikanisches Wandbild an der 1979 gestürmten ehemaligen US-Botschaft in Teheran

Khamenei: „Irans US-Politik wird sich nicht ändern, gleich wer gewinnt“

Irans Feindschaft gegenüber den USA sei nicht davon abhängig, wer an der Spitze des Landes steht, erklärte Khamenei, der auch Israel mit Vernichtung drohte.

Der KRonprinz von Abu Dhabi, Mohamed Bin Zayed Al Nahyan und Frankreichs Präsident Macron

Kronprinz von Abu Dhabi verurteilt Terror in Frankreich

In einem Telefonat mit Frankreichs Präsidenten Macron unterstrich Mohamed Bin Zayed Al Nahyan seine Ablehnung von Extremismus und Terror.

Flaggen der EU und der Palästinensischen Autonomienehörde

Europa weigert sich, die neuen Realitäten im Nahen Osten anzuerkennen

Warum Europa auf die Friedensschlüsse Israels mit den Vereinigten Arabischen Emiraten und Bahrain so unterkühlt reagierte.

Der saudische Außenminister Faisal bin Farhan und sein amerikanischer Amtskollege Mike Pompeo

79% der Saudis sehen ihr Land auf dem Weg zu Frieden mit Israel

Ein kürzlich durchgeführte Studie ergab außerdem, dass 58% der Saudis den Nahostfriedensplan von US-Präsident Trump befürworten.

Der Mufti von Jerusalem Muhammad Hussein mit PA-Präsident Abbas

Mufti von Jerusalem: Islam-Gesetze verlangen Kampf gegen die Juden

Die VAE und Bahrain werden sich „vor Allah verantworten“ dafür müssen, dass sie Abkommen mit dem jüdischen Staat unterzeichnet haben, erklärt der Kleriker Muhammad Ahmad Hussein.

Der saudische Journalist Fahd Ibrahim Al-Dughaither begrüßt den Frieden mit Israel

Saudischer Journalist: Türkei und Iran sind die Bedrohung, nicht Israel

Fahd Ibrahim Al-Dughaither begrüßte in seinem Artikel die Friedensverträge einen Tag vor deren Unterzeichnung als Chance für Koexistenz und Wachstum.

Der BDS-Chefdemagoge Barghouti fordert den Boykott der VAE, weil diese Frieden mit Israel geschlossen haben

BDS-Chefdemagoge droht Vereinigten Arabischen Emiraten

Omar Barghouti bezichtigt die Vereinigten Arabischen Emirate des „Verrats an der palästinensischen Sache“ und fordert zum Boykott ihrer größten Bank auf.

Saudi-Arabien ließ den Palästinensern ausrichten, dass ihre Kritik unerwünscht ist

Arabisch-palästinensische Beziehungen auf dem Tiefpunkt

Die Rede des ehemaligen saudischen Geheimdienstchefs war ein Zeichen an die Palästinenser, dass ihre Kritik an den Normalisierungsabkommen unerwünscht ist.

Der israelische und der emiratische Außenminister trafen kürzlich in Berlin aufeinander

„Auch wenn jeder Frieden möchte, hat Frieden mit Israel eine andere Bedeutung“

Wie arabische Journalisten öffentlich bedroht werden, wenn es um Frieden mit Israel geht.

Iranerin in der Holocaustkarikaturen-Ausstellung von 2006

Iran veranstaltet wieder einen Wettbewerb für antisemitische Karikaturen

Dieses Mal werden die Teilnehmer aufgerufen, unter anderem die Friedensabkommen der VAE und Bahrains mit Israel ins Visier zu nehmen.

Israels Verteidigungsminister Benny Gantz

Israels Verteidigungsminister: Türkei ist Hindernis für den Frieden

Benny Gantz erklärte, dass der Iran und die Türkei mit ihrer Opposition gegen die Normalisierungsabkommen dem Frieden im Nahen Osten im Weg stehen.

Treffen der palästinensischen Führung in Ramallah

Katar, Türkei drängen auf Koalition von Fatah und Hamas

Doha und Ankara fordern Mahmud Abbas auf, eine Koalition der nationalen Einheit zwischen seiner Fatah-Partei und der Hamas zu bilden.

Hat Russland sich in Syrien verkalkuliert?

Wie der Frieden zwischen Israel, VAE und Bahrain Russland schadet

Die Annäherung arabischer Staaten an Israel markiert einen Wandel im Nahen Osten, der über den Iran auch die russischen Kalkulationen in Syrien betrifft.

Auch in der Musik schlägt sich die Normalisierung zwischen Israel und den VAE nieder

Ein Akt des Friedens zwischen Israel und den Emiraten

Die Beziehungen zwischen den Vereinigten Arabischen Emiraten und Israel normalisieren sich auch in der Musik.

Syrischer Politologe Mazen Al-Olaiwy spricht sich im ägyptischen TV für Frieden mit Israel aus

Syrischer Politologe: Friede ist der beste Weg für die palästinensische Sache

Da die arabischen Staaten mit ihren Kriegen nichts erreicht hätten, sei es nun an der Zeit es mit Frieden und Verhandlungen zu versuchen, so Mazen Al-Olaiwy.

Meister im Social Distancing: PA-Präsident Mahmud Abbas und sein Außenminister Riyad al-Maliki

Palästinenser auf Konfrontationskurs mit Arabischer Liga

Das Konzept Abbas beruht auf einer gestörten Wahrnehmung, die davon ausgeht, dass sein Palast in Ramallah das Zentrum der Welt ist.