Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Search in posts
Search in pages

Schlagwort: Steinmeier

Erinnert sich noch gerne an den Besuch von Hassan Rohani, dem lächelnden Aushängeschild des iranischen Regimes: Bundespräsident Alexander Van der Bellen (imago images/Future Images)

Irans Regime mordet und foltert, Österreich schickt Glückwünsche

Trotz der Gewaltexzesse des iranischen Regimes gegen die eigene Bevölkerung hat Österreichs Bundespräsident ein nettes Glückwunsch-Schreiben nach Teheran geschickt.

(imago images / STAR-MEDIA)

Offener Brief an Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier

Der deutsche Präsident sollte dem iranischen Regime nicht zum 41. Jahrestag der Errichtung der islamischen Diktatur gratulieren.

Israelische F-15-Jets über dem Vernichtungslager Auschwitz-Birkenau

„Nie wieder“ heißt: jüdische Souveränität – auch und vor allem militärische

Während man im wiedergutgewordenen Deutschland von der Rede des Bundespräsidenten in Yad Vashem gerührt ist und ansonsten weiter dem Volkssport „Israelkritik“ frönt, weiß man in Israel: „Nie wieder Auschwitz“ bedeutet, nie mehr Opfer zu sein.

Frank-Walter Steinmeier in Yad Vashem

Skandal: Israel stört deutsches Holocaust-Gedenken in Yad Vashem!

Die Moral ist ein Meister aus Deutschland. Die neuen Deutschen trampeln so unbeirrt und unerbittlich durch die Welt wie ihre Großväter und Urgroßväter.

Mord an Israelis: Fragen, die das Auswärtige Amt nicht beantworten will

Das Auswärtige Amt (AA) in Berlin vermag nicht zu sagen, ob Mahmud Abbas der legitime und rechtmäßig gewählte Präsident der Palästinensischen Autonomiebehörde ist. Das ist …

Deutschland: Ehrerbietung für ein islamistisches Terrorregime

„Vor dem Schloss Bellevue in Berlin wurde eine große iranische Flagge gehisst, anschließend begrüßte Steinmeier den Botschafter in seinem Amtssitz. ‚Es ist verfassungsrechtlich geregelt, dass …

Die Schleimspur der deutschen Beschwichtigungspolitik

Von Thomas Eppinger „Sie haben im Namen aller Deutschen dem iranischen Regime gratuliert, doch das dürfen Sie nicht tun. Als deutscher Staatsbürger sage ich Ihnen: …

ARD-Magazin: Deutschlands Anbiederung an die Mullahs kommt an ihre Grenzen

„Er war im Visier des iranischen Geheimdienstes: Reinhold Robbe, ehemaliger Wehrbeauftragter des Bundestages. Ein Agent war ein Jahr lang auf ihn angesetzt, späte seine Gewohnheiten …

Herzlichen Glückwunsch, islamische Republik!

Die Telegramme deutscher Bundespräsidenten zwischen 1980 und 2019 an iranische Präsidenten sind jetzt öffentlich. Die Lektüre der gesammelten Gratulationen ist schwer zu ertragen.

Glückwünsche für die iranische Diktatur: #NichtUnterMeinemNamen!

„‚Im Namen meiner Landsleute‘ schickte Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier (63) ‚herzliche Glückwünsche‘ zum 40. Jahrestag des islamistischen Mullah-Regimes in den Iran. Die Kritik vieler Politiker daran …

November. Und Raketen fallen auf Ashkelon

Die Worte fein gedrechselt, die Schuhe blank geputzt. Betroffenheit in den Gesichtern. Man gedenkt. Unter dunklen Anzügen blitzen weiße Hemden, die Damen tragen dezente Tücher …

Vorwürfe von Erdogan: Eklat bei Staatsbankett

„Der türkische Präsident pöbelte bei seiner Rede zum Staatsbankett massiv gegen Deutschland. Mitten im Text wich er vom Redemanuskript ab, sprach frei. Tenor seiner wilden …

Iranisches Propagandazentrum im Beirat für Islam-Institut vertreten

„Im Beirat für das Islam-Institut in Gründung an der Berliner Humboldt-Universität wird über Mahmood Khalilzadeh der Iran ein Wort mitreden. Wie aus einer schriftlichen Antwort …

Vorfeldorganisation des iranischen Regimes zu Gast bei Steinmeier

„Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier empfängt am Montag in seinem Amtssitz (Schloss Bellevue) die Iran-nahe ‚Islamische Gemeinschaft der schiitischen Gemeinden Deutschlands‘ (IGS) zum Gespräch. Die IGS vertritt …

Andrea Nahles: „Gemeinsame Werte“ mit Judenmördern?

Israelkritik und Freundschaft mit Vertretern des palästinensischen Terrorismus haben in der SPD Tradition.

Was hat die SPD eigentlich gegen den Judenstaat?

„Bei seiner vorletzten Israel-Reise 2017 hatte Gabriel bekanntlich Organisationen wie B’tselem und Schowrim Stika (Das Schweigen brechen) seine Aufwartung gemacht, die er als ‚zivilgesellschaftliche Gruppen‘ …

Konsequent einseitig: Deutsche Politiker in Israel

„Wenn Politiker ins Ausland reisen, organisieren sie neben Treffen mit ihren Fachkollegen gern Begegnungen mit Nichtregierungsorganisationen. Die NGOs sollen Aufschluss geben, wie die Bürgergesellschaft (die …

Ist die SPD eine israelfeindliche Partei?

„Liebe Iris Berben, mit großem Erstaunen, habe ich gerade Ihr Werbevideo für den SPD-Kanzlerkandidaten Martin Schulz gesehen.
 Nicht nur Juden schätzen Sie als treue Freundin …

Was Syrien mit „War on Terror“ meint

Von Thomas von der Osten-Sacken Was es mit dem War on Terror auf sich hat? Man könnte sich weiter den Mund fusselig reden, warum Putin, …

Israel & die Juden: Die vielen SPD-Versehen

„Es gab diese Mär, die Menschen einander erzählten, um sich zu schütteln und dann mit gutem Gewissen Juden zu jagen, zu verjagen. Das war im …

Steinmeiers Verneigung vor einem Mörder

Historisch betrachtet war Jassir Arafat ein großer Mann. Selbst in Ägypten geboren, darf er als Erfinder des Volks der ‚Palästinenser‘ gelten. Vor der Charta der …

Warum gibt es Israel-Kritiker, aber keine Belgien-Kritiker?

Was unterscheidet „Israelkritik“ von Antisemitismus? Lassen wir an dieser Stelle beiseite, dass es den Begriff „Israelkritik“ nur im Zusammenhang mit Israel gibt, weil noch nie …

Steinmeiers Iran-Politik ist gescheitert

„Maßgeblich vorangetrieben hatte die Schau Außenminister Frank-Walter Steinmeier. Bei der Unterzeichnung der Verträge 2015 in Teheran lobte er die Ausstellung als Symbol des politischen Tauwetters …

Doch kein Kunstgenuss mit Holocaust-Leugnern

„Es sollte der größte Triumph der deutschen auswärtigen Kulturpolitik werden, das ganz große Ding – doch dann wurde es die größte Bauchlandung. Für gleich zwei …

Iranische Künstler kritisieren Außenminister Steinmeier

„In der Debatte um die legendäre Kunstsammlung der Farah Diba, die demnächst in Berlin gezeigt werden soll, wird das zuständige Auswärtige Amt von iranischen Künstlern …

Kunstgenuss mit Mördern und Holocaust-Leugnern

Von Kazem Moussavi Es ist ein Skandal höchsten Ausmaßes, dass der deutsche Außenminister Steinmeier – laut Regimezeitungen – den iranischen Außenminister Zarif eingeladen hat, um …

Frank-Walter Steinmeier: Bundespräsident der Doppelmoral

Von Alexander Gruber Dem neu gewählten Präsidenten der USA wollte der deutsche Außenminister und künftige Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier nicht einmal zu dessen Wahlsieg gratulieren, dem …

Deutschland heißt einen Schwerverbrecher willkommen

„Am 6. September weilte Mahmud Alavi, Irans Minister für Nachrichtenwesen und Staatssicherheit, als Gast der Bundesregierung in Berlin. Die Liste seiner Verbrechen – unter anderem …

Kunst genießen, deren Besitzer im Blut des eigenen Volkes baden

„Irans versteckte Kunstsammlung der europäischen und amerikanischen Moderne kommt nach Berlin. (…) Zwei Männer der Kunst haben diesen neuen und nicht ganz überraschenden Deal eingefädelt. …

Wie naiv darf ein deutscher Außenminister sein?

„Das ist im Grunde der große Schwachpunkt amerikanischer Außenpolitik unter Obama, der ja angetreten war, Amerika aus vielen dieser, wie er sagte, überflüssigen und unnötigen …

Warum Putin in Syrien agiert, wie er agiert

„Seit der amerikanische Präsident Barack Obama dem syrischen Diktator Baschar al Assad damit drohte, der neuerliche Einsatz von Giftgas käme dem Überschreiten einer roten Linie …

Syrien: Steinmeiers großer Durchbruch in Aleppo

Von Thomas von der Osten-Sacken Nach fünf Jahren zähen Ringens ist dem deutschen Außenministerium endlich ein diplomatischer Durchbruch in Syrien gelungen. Es zahlt sich eben …

Offener Dialog mit Holocaustleugnern

„‚Die Moderne aus Teheran kommt nach Berlin‘, freute sich die Stiftung Preußischer Kulturbesitz im Oktober, als sie einen Kulturvertrag mit dem ‚Tehran Museum of Contemporary …

Ein genialer deutscher Nahostexperte entdeckt den Pluralismus des Islamischen Staates

Von Alexander Gruber Was bislang in das Ressort der deutschen Friedensbewegung fiel, kommt mehr und mehr im Mainstream an: die Forderung, der Barbarei des Islamischen …

Iranisches Regime bezeichnet die Saudi-Herrscher als „Judenfamilie“

„Nach dem [Atom-]Deal hat das Regime seine antisemitische Politik und seinen Judenhass in den staatlichen Medien und bei öffentlichen Veranstaltungen intensiviert. Statt der Parole Khomeinis, …

Flüchtlingskrise: Biedermann Steinmeier als Brandstifter

Anfang Februar reiste der deutsche Außenminister Frank-Walter Steinmeier nach Teheran und Riad, um die Spannungen zwischen beiden Ländern zu mindern, den syrischen Friedensprozess zu fördern …