Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Search in posts
Search in pages

Schlagwort: Osmanisches Reich

Erdogan zeigt beim Festakt zur osmanischen Eroberung Konstantinopels den Gruß der Muslimbruderschaft

Erdogans neo-osmanische Politik gefährdet Israel und die Region

Von Israel Kasnett. Der türkische Präsident Erdogan ist ein islamistischer Ideologe, der zusehends als Führer der Achse der Muslimbruderschaft auftritt.

Anhänger Erdogans feiern ihr Idol als neuen Sultan

Erdogan: „Keine Macht kann die Türkei stoppen“

In einer Rede in Ankara sagte Erdogan, die Türkei habe keine Armee, sondern sei eine Armee, die bereit sei, Märtyrer im Kampf zu opfern.

Erdogan bei seiner Ansprache anlässlich der Schlacht von Manzikert (heute: Malazgirt)

Erdogan: Türkische Eroberungen bringen Gerechtigkeit in die eroberte Region

Anlässlich des Jahrestags der Schlacht von Manzikert warnte Erdogan, dass zerstört werde, wer sich in türkische Angelegenheiten einmische.

Am 21. August verkündet Präsident Erdogan die größten Erdgasfunde in der türkischen Geschichte

Türkei: Frohe Botschaften fürs Volk – Kriegstrommel gegen die Griechen

Verzweifelt und schon fast manisch ist die türkische Führung auf der Suche nach Themen, die sie aus ihrer politischen Sackgasse führen könnten.

Podcast Sandra Kreisler

Folge 24 – Die Landkarte

Jerusalem wird im Alten Testament unablässig als heilige Stadt des Judentums dargestellt, im Koran kommt der Name dagegen nicht vor.

Erdogan beim ersten Freitagsgebet in der zu einer Moschee umgewidmeten Hagia Sophia

Hagia Sophia: Keine Sternstunde der Menschheit

Aus Sicht des türkischen Präsidenten und seiner Anhänger im In- und Ausland war gestern ein großer historischer Tag: das erste Freitagsgebet in der Hagia Sophia.

Erdogan auf einem Festakt anlässich des Jahrestags der osmanischen Eroberung Konstantionopels

Türkei: Empörung über ägyptische Äußerung zur Eroberung Konstantinopels

Das ägyptische Fatwa-Amt hatte die islamische Eroberung Konstantinopels als „Besatzung durch die Osmanen“ bezeichnet.

Bekçi-Sittenwächter einst und heute

Erdogan baut eine bis zu 30.000 Mann starke Sittenpolizei auf

Die türkische Opposition warnt vor der Schaffung einer Parallelpolizei, mit der Erdogan einmal mehr an eine Tradition aus dem Osmanischen Reich anschließt.

Ehemals Hauptstadt eines Weltreichs: Istanbul (Quelle: Pixabay)

Iran und Türkei: Die Rückkehr historischer Mächte

Die Türkei und der Iran erobern Einfluss zurück, den sie historisch gesehen lange hatten. Der türkische Vorstoß in Libyen symbolisiert diese Veränderung.

1071 schlagen die Seldschuken bei Manzikert ein byzantinisches Heer (O. Mustafin/CC0 1.0)

Ideologischer Tunnelblick auf das „Feindbild Islam“

„Feindbild Islam“ – das ideologisch gefärbte Buch von Farid Hafez fällt vor allem durch historische Fehler und Auslassungen auf. Von Heiko Heinisch.

Türkisches Marineschiff

Türkei will die beherrschende Macht im Mittelmeer sein

In einem Abkommen mit Libyen will die Türkei ihren Einfluss über das von ihr als „blaues Vaterland“ bezeichnete östliche Mittelmeer ausdehnen.

Die Brücke über den Kishon, oder: Wie in Haifa Geschichte gemacht wurde

Von Sharon Oppenheimer. Es hört sich fast wie ein Wunder an: In rund 40 Minuten beendeten zwei Sikh-Bataillone vier Jahrhunderte unter osmanischer Herrschaft.

Buchtipp: Wie die arabische Welt ihre Juden verlor

Nach Georges Bensoussans „Die Juden in der arabischen Welt. Die verbotene Frage“ erscheint dieser Tage mit Nathan Weinstocks „Der zerrissene Faden. Wie die arabische Welt …

Scheitern Erdogans neo-osmanischen Träume an der Wirtschaftskrise?

„‚Wir müssen überall dort sein, wo unsere Ahnen einst waren‘, erklärte [Erdogan] im November 2012. Es war eine Rede, in der er seine Zukunftsvision, die …

Juden in Palästina: Fakten gegen Gerüchte (2)

Von Thomas Eppinger Sie hätten gar kein Anrecht auf das Land, das sie Israel nennen, heißt es. Sie seien gekommen und hätten Millionen von ihrem …

Als Deutschland die Türkei für den Jiahd gewinnen wollte

„Auf die Idee, dass der Islam nicht zu Deutschland gehöre, wäre Kaiser Wilhelm II. nicht gekommen. Ganz im Gegenteil: ‚Wäre ich nicht als Christ geboren, …

Türkei droht mit Einmarsch in Griechenland

Von Uzay Bulut Zuerst erschienen bei Gatestone Institute Bei einem Zwischenfall, der sich weniger als zwei Wochen nach der Bekanntgabe des griechischen Verteidigungsministeriums, dass die …

Der Westen muss den anti-westlichen Kurs der Türkei ernst nehmen

„Die Aussetzung der VISA-Erteilung beruht auf einer jüngst entstandenen falschen Denkweise über die Beziehungen zwischen den USA und der Türkei. Diese Beziehungen sind gegenwärtig von …

Eine Rockergang als Arm des türkischen Geheimdienstes in Deutschland

„Alles an der ‚Osmanen Germania‘ riecht nach Rockergruppe. Sie kleiden sich wie Statisten in der US-amerikanischen Rockerserie Sons of Anarchy. Sie streifen wie Rockergruppen in …

Jerusalemer Archiv liefert Beweis für den Genozid an Armeniern

Von der Redaktion Times of Israel Ein neu entdecktes Telegramm aus den Akten der Militärtribunale von 1919 beweist die Vertuschung von Massentötungen durch offizielle türkische …

Der Held des Recep Tayyip Erdogan

„Dass der türkische Staatspräsident Recep Tayyip Erdogan ein großer Freund der osmanischen Geschichte ist, machte er auch bei der Eröffnung der dritten Bosporus-Brücke Ende August …

Nicht nur dem Irak: Erdogan droht auch Griechenland

„Vieles spricht dafür, dass das Jahr 2016 den Beginn der Zweiten Republik Türkei markieren wird. Fast ein Jahrhundert wurde die Erste Republik alt, die mit …

Erdogan träumt von Auferstehung des Osmanischen Reichs

„In the past few weeks, a conflict between Ankara and Baghdad over Turkey’s role in the liberation of Mosul has precipitated an alarming burst of …

Türkei: Größte Enteignungswelle seit Ende des Osmanischen Reiches

„Kaum etwas ist zweifelsfrei geklärt – nicht einmal die Frage, ob hinter dem Umsturzversuch allein die Organisation von Erdogans einstigem Verbündeten, dem islamischen Prediger Fethullah …

Sind europäische Mächte schuld an den Problemen des Nahen Ostens?

Viele Medien nehmen den 100. Jahrestag des sogenannten Sykes-Picot-Abkommens zum Anlass, um die Art und Weise zu verurteilen, wie die europäischen Mächte Großbritannien und Frankreich …