Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content

Schlagwort: Omar Barghouti

Campus der Universität Harvard

Harvard: Pro-Palästinensische Gruppe veranstaltet „Israeli Apartheid Week“

Von Shiryn Ghermezian. Im Rahmen der Veranstaltungsreihe am Harvard College traten zahlreiche prominente BDS-Aktivisten auf.

Der BDS-Chefdemagoge Barghouti fordert den Boykott der VAE, weil diese Frieden mit Israel geschlossen haben

BDS-Chefdemagoge droht Vereinigten Arabischen Emiraten

Omar Barghouti bezichtigt die Vereinigten Arabischen Emirate des „Verrats an der palästinensischen Sache“ und fordert zum Boykott ihrer größten Bank auf.

Einer der prominentesten Köpfe der Israel-Boykottbewegung: Omar Barghouti. (imago images/Belga)

Das Ziel der Israel-Boykotteure – in deren eigenen Worten: Weg mit dem Judenstaat

In einem Radiointerview plauderte einer der führenden Köpfe der Israel-Boykottbewegung aus, worum es wirklich geht: die Beseitigung Israel.

Magen David, das israelische Pendant zum Roten Kreuz, im Einsatz gegen die Corona-Epidemie. (imago-images/Xinhua)

Corona: Die Scheinheiligkeit der Israel-Boykotteure

Von Jonathan S. Tobin. Wem es um die Zerstörung des jüdischen Staates geht, interessiert sich nicht dafür, was Israelis tun oder nicht tun.

Skandal: Antisemitinnen dürfen nicht nach Israel!

Rashida Tlaib und Ilhan Omar dürfen in Israel nicht die Zerstörung des jüdischen Staates propagieren. Was für ein Skandal.

USA verweigern Begründer der BDS-Bewegung die Einreise

„Die US-Regierung verweigerte Omar Barghouti, dem Führer der palästinensisch geführten Boykottbewegung gegen Israel diese Woche die Einreise, wie eine in Washington ansässigen Interessengruppe verlauten ließ, …

Wien: Städtische Fördergelder für Israelhass und BDS-Propaganda?

Von Timo Müller und Nikolai Schreiter Vom 26.-29. November soll in den Räumlichkeiten des Wiener Votivkinos die „Palästinensische Filmwoche” stattfinden. Städtische Förderungen und BDS-Propaganda beim …

Was die Israelboykott-Bewegung BDS von Dialog und Koexistenz hält

„Unterstützer der antiisraelischen BDS-Bewegung behaupten, der Bewegung gehe es um eine Zweistaatenlösung und die Verbesserung der Lebensbedingungen der Palästinenser. Das wollen linke Studierende, fortschrittliche Aktivisten …

Gedenken einmal anders: Israel-Bashing im SPÖ-Institut

Von Florian Markl Für historisch Interessierte mangelt es derzeit nicht an denkwürdigen Jahrestagen. Am 13. März 1938 beendete das „Gesetz über die Wiedervereinigung Österreichs mit …