Kurier

Demonstration in London zur Unterstützung der Proteste im Iran. Der Kurier feiert unterdessen den »World-Hijab-Day«. (© imago images/ZUMA Wire)

Kurier feiert den »World-Hijab-Day«

Ungeachtet der monatelangen Proteste gegen den Kopftuchzwang im Iran idealisiert der Kurier den Hidschab und diffamiert Kritiker als Rassisten.

Alle Jahre wieder …

Sehr geehrte Kurier-Redaktion, sobald Weihnachten naht, finden sich in österreichischen Medien unweigerlich Berichte aus Bethlehem, so auch im heutigen Kurier, in dem die ehemalige Bürgermeisterin

Der Kurier entdeckt eine „raffgierige“ Jüdin

Sehr geehrte Kurier-Redaktion, im heutigen Kurier findet sich eine Kurzmeldung über Korruptionsvorwürfe gegen die Ehefrau des israelischen Premierministers. Ob an diesen Vorwürfen etwas dran ist,

Ein ermordeter Jude ist keine Meldung wert

Von Florian Markl Am vergangenen Dienstagabend wurde in der Nähe von Nablus im Westjordanland ein 35-jähriger Israeli ermordet. Rabbi Raziel Shevach war in seinem Auto

Hält sich der Iran an seine Verpflichtungen?

Sehr geehrter Herr Kramar, Sie schreiben im heutigen Kurier, der Iran habe sich laut IAEO an „die Vorschriften und Beschränkungen“ gehalten, die ihm im sogenannten

Das Geschäft mit dem Gruseln

Sehr geehrter Herr Schwarz, in ihrem Kommentar im heutigen Kurier über die medialen Reaktionen auf den Terroranschlag in London („Die Medien und die Botschaft der

Eine „künstlich hochgespielte Kopftuch-Debatte“?

Sehr geehrte Kurier-Redaktion, Bernhard Ichner schreibt im heutigen Kurier, eine Boulevardzeitung habe eine „künstlich hochgespielte Kopftuch-Debatte“ kreiert, indem sie aus einer „theologischen Information für Muslime“

Ein Verbot des Gebetsrufs?

Sehr geehrte Kurier-Redaktion, in einer Kurzmeldung im heutigen Kurier ist zu lesen, dass in Israel ein Gesetz auf den Weg gebracht wurde, das „Lautsprecherdurchsagen an

Wenn Meinungen als Fakten dargestellt werden

Sehr geehrter Herr Kramar, in Ihrem Kurier-Artikel über „Obamas böses Adieu“ schreiben Sie, der noch amtierende US-Präsident habe eine „letzte Attacke“ gegen den israelischen Premier

Dutzende neue Siedlungen?

Sehr geehrter Herr Arbeiter, in Ihrem Kurier-Artikel über israelische Siedlungen schreiben Sie, Israel „verkündete Mitte der Neunzigerjahre, dass keine neuen Siedlungen im Westjordanland errichtet würden.

Libysche Milizen in Syrien?

Sehr geehrter Herr Schocher, mit Erstaunen habe ich in Ihrem Kurier-Artikel über Aleppo gelesen, dass die „syrische Armee in Allianz mit russischen Truppen, iranischen Kommandos

Iran-Deal: Kein rechtlich bindender Vertrag

Sehr geehrter Herr Kramar, in Ihrem Kurier-Artikel „Amerika zuerst: Trumps neue Feinde und Freunde in der Welt“ bezweifelten Sie, ob ein Präsident Trump den Iran-Deal überhaupt

Der islamistische Hintergrund einer Nobelpreisträgerin

Sehr geehrter Herr Kaltenbrunner, mit zunehmender Verwunderung habe ich im Kurier Ihr Interview mit der jemenitischen Friedensnobelpreisträgerin Tawakkol Karman gelesen. Manche Behauptungen darin sind schlicht

Sind Anschläge auf Juden kein Terrorismus?

Sehr geehrte Kurier-Redaktion, im heutigen Kurier findet sich eine Auflistung islamistischer Terroranschläge in Europa – die durch bemerkenswerte Auslassungen hervorsticht. Zwar erwähnen Sie den Anschlag auf

Auf Vernichtung zielender Hass

Sehr geehrte Kurier-Redaktion, in Ihrer heutigen Ausgabe heißt es in dem Artikel „Wie soll das jemals ein Staat sein?“ von Karoline Krause-Sandner: „Die israelische Abriegelung,

Westlich von Tel Aviv?

Von Florian Markl Anlässlich des Haftantritts von Ehud Olmert berichtet der Kurier über ein „Stelldichein der Ex-Politiker im Gefängnis“. Demnach soll sich der ehemalige israelische

Täter-Opfer-Umkehr

Palästinensische Attentäter greifen Juden an, können aber daran gehindert werden, diese zu töten. Der Kurier findet dafür eine Überschrift, in der die Angreifer zu Opfern

US-Kongress hat Iran-Deal nicht befürwortet

Sehr geehrte Kurier-Redaktion, Sie schreiben im heutigen Kurier: „Nach dem US-Kongress hat auch das nationale Parlament in Teheran das Atomabkommen des Iran mit den Westmächten

Wochenbericht, 31.8. bis 6.9.2015

In dieser Ausgabe: I. Allgemeiner Überblick II. Chaos im Nahen Osten, Flüchtlingskrise in Europa: Die USA sind schuld III. Säkular orientierte Proteste im Libanon und

Wochenbericht, 17.8. bis 23.8.2015

In dieser Ausgabe: I. Allgemeiner Überblick II. Neue „Hoffnung“ für Syrien III. Bloß „Störgeräusche“ gegen einen Deal ohne Angriffsfläche? IV. Das Übliche: „Israel greift an“

Wochenbericht, 10.8. bis 16.8.2015

In dieser Ausgabe: I. Allgemeiner Überblick II. Großbritannien: Ein „Freund“ islamistischer Terrororganisationen als Oppositionsführer? III. Edlinger in der Presse: Israels „weltweite Lobbyisten“ und die Bevorzugung

Wochenbericht, 3.8. bis 9.8.2015

In dieser Ausgabe: I. Allgemeiner Überblick II. Alles beim Alten: Terror gegen Israel, null Interesse bei Medien III. Anti-israelischer Terror und ein „Gefühl der Schande“

Wochenbericht, 27.7. bis 2.8.2015

In dieser Ausgabe: I. Allgemeiner Überblick II. Mit „Kampfjets zu Neuwahlen“: Erdogans Krieg gegen PKK und HDP III. Unterstützung für Erdogan, Verrat an den Kurden

Wochenbericht, 20.7. bis 26.7.2015

In dieser Ausgabe: I. Allgemeiner Überblick II. Das Prinzip Hoffnung: Der Iran in österreichischen Medien III. Einseitigkeiten und Verzerrungen: Berichterstattung aus und über Israel I.

Wochenbericht, 13.7. bis 19.7.2015

In dieser Ausgabe: I. Allgemeiner Überblick II. Ein „Weltfriedensabkommen“ und andere Übertreibungen III. Skeptische Stimmen zum Wiener Abkommen IV. Das Versagen der ‚vierten Gewalt‘ am

Wochenbericht, 6.7. bis 12.7.2015

In dieser Ausgabe: I. Allgemeiner Überblick II. „Noch nie war eine iranische Führung dem Ziel so nahe“ – Atomverhandlungen in Wien, Wunschdenken und ein „pragmatischer“