Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Post Type Selectors

Khomeini

Irans Revolutionsführer Khomeini mit PLO-Führer Yassir Arafat

Revolutionsexporteur Iran

Wie Mena-Watch berichtete, hat die Wiener Dokumentationsstelle Politischer Islam eine neue Studie zur iranischen Theokratie präsentiert, die den brandgefährlichen Einfluss des Mullah-Regimes dokumentiert.

Der Schriftsteller Salman Rushdie. (© imago images/teutopress)

Mordanschlag auf Salman Rushdie

Rushdie war für sein Buch Die Satanischen Verse von Irans Führer Khomeini zum Tod verurteilt worden. Jetzt stach ihm ein Angreifer mehrfach in den Hals.

Herzlichen Glückwunsch, islamische Republik!

Die Telegramme deutscher Bundespräsidenten zwischen 1980 und 2019 an iranische Präsidenten sind jetzt öffentlich. Die Lektüre der gesammelten Gratulationen ist schwer zu ertragen.

Frauenproteste gegen den Hijab-Tag

„Ihre Stimmen sind nicht neu – aber gerade sind sie erstaunlich laut: Via Twitter und Facebook mobilisieren Musliminnen, Ex-Musliminnen und Sympathisantinnen auf der ganzen Welt

1979: Weichenjahr im Nahen Osten

„1979 war ein Schicksalsjahr für den Nahen und Mittleren Osten: Die Iraner stürzten den Schah, Ägypten und Israel schlossen Frieden, die Sowjets marschierten in Afghanistan

Iran: Der Trauer-Kult macht krank

„Seit langem warnen iranische Experten, Depressionen könnten sich zu einer Volkskrankheit im Iran entwickeln. Knapp jeder vierte Iraner leide unter einer psychischen Störung, Frauen seien