Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Post Type Selectors

Schlagwort: Huthis

Die USA liefern Waffensysteme wie THAAD an Saudi-Arabien und die Vereinigten Arabischen Emirate. (© imago images/ZUMA Wire)

USA stärken Partner in Nahost gegen Iran

Zwei Wochen nach der Nahost-Reise von Präsident Biden beschließen die USA Waffenlieferungen an Saudi-Arabien und die Emirate.

Der Anführer der mit dem Iran verbündeten Huthi-Milizen, Abdul-Malik Badreddin Al-Houthi

Huthi-Führer: Schon Mohammed verurteilte »schmutzige« Juden

Die jemenitischen Huthi-Milizen sind für ihren extremen Judenhass bekannt und führen ihn bis auf den Propheten Mohammed zurück.

In Dschidda traf US-Präsident Joe Biden u.a. mit dem saudischen Kronprinzen Mohammed bin Salman und anderen führenden Vertretern der Golfstaaten zusammen. (© imago images/ZUMA Wire)

US-Präsident Biden zu Gast beim Golf-Kooperationsrat

Zum Abschluss seiner Nahost-Reise nahm der amerikanische Präsident Joe Biden vergangenen Samstag am Gipfeltreffen des Golf-Kooperationsrats teil.

Der räsident des Global Council for Tolerance and Peace, Ahmed Al-Jarwan

Emiratischer Politiker: Palästinenser sollten etwas aus Abraham-Abkommen machen

Seit der Unterzeichnung des Abraham-Abkommens 2020 mit Israel kommen verstärkt kritische Töne gegenüber den Palästinensern aus den Vereinigten Arabischen Emiraten.

Kürzlich fand fünfte Runde der Gespräche zur Wiederannäherung zwischen Saudi-Arabien und Iran statt

Gefährden Gespräche zwischen Iran und Saudi-Arabien die Abraham-Abkommen?

Wie die Gespräche zur Beziehungsnormalisierung zwischen der Islamischen Republik und dem Golfkönigreich den Nahen Osten beeinflussen könnten.

Der jemenitische Universitätsprofessor Abd Al-Wadud Muqasher

Jemenitischer Akademiker: Allah und Hitler lehren uns, Juden nicht zu trauen

Der Konflikt mit den Juden sei ein existenzieller Kampf der Zivilisationen, bei dem es nicht um Grenzen gehe, sondern um die Ausrottung des jüdischen Volks.

Der jemenitische Vizeminister für höhere Bildung, Ali Yahya Sharaf Al-Din

Jemenitischer Vize-Minister verbreitet antisemitische Mär über Israels Flagge

Immer wieder interpretieren Antisemiten die israelische Nationalfahne als Symbol der Eroberung. Tatsächlich ist sie einem jüdischen Gebetsschal nachempfunden.

Hebräischsprachiges Video der irakischen Al-Nujaba-Bewegung

Irakische Miliz droht Israel mit umfassendem Krieg

Die irakische Al-Nujaba-Bewegung warnt den jüdischen Staat vor zukünftigen Kriegen, bei denen Israel es mit der geeinten Front des »Widerstands« zu tun bekäme.

der ehemalige Generalmajor der libanesischen Armee und Präsident des Middle East Center for Studies and Public Relations, Hisham Jaber

Libanesischer Militärexperte: Huthis werden Israel angreifen

Der ehemalige hochrangige Armeeangehörige fiel früher durch antisemitische Verschwörungstheorien auf. Nun prophezeit er Israel, von den Huthis angegriffen zu werden.

Die jemenitische Aktivistin Sonia Saleh und der Huthi-Vizeinformationsminister Nasr Al-Din Amer

Aktivistin: Huthi-Milizen nehmen Jemens Bevölkerung als menschliche Schutzschilde

In einer kurz vor dem Waffenstillstand ausgestrahlten TV-Diskussion wurde ein führender Huthi-Funktionär beschuldigt, Angriffe auf die Bevölkerung zu provozieren.

Jemens Präsident Mansur Hadi im Kreis seiner Berater in der saudischen Hauptstadt Riad

Politische Weichenstellung im Jemen

Von Martina Paul. Nach der kürzlich vereinbarten Waffenruhe zwischen der Militärkoalition und den Huthi-Rebellen hat nun der jemenitische Präsident seine politische Macht an einen neu gegründeten Führungsrat abgegeben.

Einheit der Revolutionsgarde bei Militärparade in Teheran

VAE »schockiert« über US-Pläne zur Rehabilitierung von Irans Revolutionsgarden

Sollte die USA die Revolutionsgarden von der Terroriste streichen, werden sich die Beziehungen zur Arabischen Halbinsel noch weiter verschlechtern.

Der saudische Kronprinz Mohammed bin Salman und der emiratische Kronprinz Mohammed bin Zayed

Warum Emirate und Saudis den USA die Gefolgschaft im Ukraine-Krieg verweigern

Nachdem die USA nach wie vor an einer Erneuerung des Atomdeals mit dem Iran arbeiten, distanzieren sichdie Golfstaaten zunehmend vom US-Präsidenten.

Der Huthi-Brigadegeneral Abdallah Al-Jifri

Huthi-General: Werden Saudis und Emirate von der Landkarte tilgen

Im jemenitischen Fernsehen stößt ein Huthi-General wüste Drohungen gegen die Golfstaaten aus und droht mit Raketenangriffen.

Raketenangriff der Huthi-Milizen auf Öltankanlage im saudi-arabischen Dschidda

Formel-1-Rennen findet trotz Raketenangriffs statt

Von Martina Paul. Zumindest für den Formel-1-Zirkus bleibt der von jemenitischen Huthi-Rebellen auf eine Öltankanlage im saudi-arabischen Dschidda verübte Raketenbeschuss folgenlos.

Kämpfer des Islamischen Staates

Drei Jahre nach seiner Niederlage ist der Islamische Staat immer noch gefährlich

In diesem Monat jährt sich zum dritten Mal die Niederschlagung des Islamischen Staates, doch er verübt weiterhin Anschläge – nicht nur in Syrien und im Irak.

Der Befehlshaber der irnaischen Revolutionsgarden Hossein Salami

Iran droht Israel mit Raketenangriffen

Nicht zum ersten Mal warnte der Befehlshaber der Revolutionsgarden Israel vor einem iranischen Raketenbeschuss, der schon bald stattfinden könnte.

Laut Experten wäre das Iron-Dome-System für die Ukraine nicht geeignet

Warum Israels Iron-Dome der Ukraine nicht helfen würde

Das israelische Raketenabwehrsystem ist aus verschiedenen Gründen ungeeignet für den Einsatz in der Ukraine, wie Experten erklären.

Antiisraelische Demonstration im Mai 2021 des nun verbotenen Collectif Palestine Vaincra

Frankreich verbietet zwei militante Anti-Israel-Gruppen (Teil 2)

Frankreich hat zwei Anti-Israel-Gruppen wegen deren Antisemitismus verboten. In dieser zweiteiligen Serie stellt Mena-Watch die beiden betroffenen Organisation vor.

Flüchtlinge aus der Ukraine kommen am Ben-Gurion-Flughafen in Israel an

Israel und die Ukraine-Krise: Die Russen sind längst da

Israels Blick richtet sich vor allem auf die prekäre Situation der ukrainischen Juden. Parallel stellt man sich auf eine Masseneinwanderung aus Russland ein.

Afghanenen in London demosntrieren gegen die Taliban

Taliban: Der Rückschritt vom Fortschritt

Von Martina Paul. Es ist keine Woche vergangen, nachdem die afghanischen Taliban ihre Ankündigung, Mädchen den Schulbesuch zu erlauben, wieder zurückgenommen haben.

Die iranische Drohnenbasis in Kermanshah vor und nach dem israelischen Angriff

Israelischer Angriff: Bilder zeigen Ausmaß der Zerstörung in iranischer Drohnenbasis

Dass es sich bei dem von Israel bombardierten Gelände nicht um ein »Industriewarenlager« handelte, wie vom Iran behauptet, beweisen nun aktuelle Satellitenaufnahmen.

Arik Brauer bei der Präsentation eines seiner Bücher im Jüdischen Museum Wien

Arik-Brauer-Publizistikpreis an Esther Schapira, Christian Ultsch und Wolf Biermann: Die Vergabe

Hier können Sie den gemeinsamen Festakt von Mena-Watch und dem Jüdischen Museum Wien live miterleben!

Antiisraelische Demonstration in Paris im Mai 2021

Frankreich verbietet militante Anti-Israel-Gruppen (Teil 1)

Frankreich hat zwei Anti-Israel-Gruppen wegen deren Antisemitismus verboten. In dieser zweiteiligen Serie stellt Mena-Watch die beiden betroffenen Organisationen vor.

VAE-Kronprinz Sheikh Mohammed bin Zayed al-Nahyan und Syriens Präsident Baschar Al-Assad

Syriens Diktator Assad besucht VAE

Der Staatsbesuch in den Vereinigten Arabischen Emiraten ist die erste Reise des syrischen Präsidenten in ein arabisches Land seit dem Beginn des Krieges vor elf Jahren.

Der Islamgelehrte und Huthi-Prediger Ibrahim Al-Ubeidi

Huthi-Prediger: »Türkei biedert sich zionistischem Feind an«

Nachdem der türkische Präsident seinen israelischen Amtskollegen zu einem Staatsbesuch empfangen hatte, folgte eine Hasstirade eines jemenitischen Huthi-Predigers.

Handyvideo von der Überwältigung des Terroristen von Be'er Sheva

Der Terroranschlag in Be’er Sheva wirft viele Fragen auf

Innerhalb von drei Wochen erlebte Israel acht Terroranschläge, mehrheitlich verübt in Jerusalem. Der Anschlag in der Großstadt Be’er Sheva war der blutigste in dieser Reihe.

Syrische Solidaritätsdemonstration für Putins Krieg gegen die Ukraine

Stürzt Assad durch Putins Krieg?

Russland kämpft in Syrien um Ansehen und Einfluss. Der Krieg in der Ukraine könnte einen Arabischen Herbst auslösen.

Prorussische Demonstration in New York

Ukraine-Krieg: Israels schwieriger Drahtseilakt

Von Walter Bingham. Wladimir Putin scheint für die Befriedigung seiner Großmannssucht selbst einen dritten Weltkrieg zu riskieren.

Vorsitzender der Vereinten Liste Ayman Odeh (Hadash) sowie Ahmad Tibi und Osama Sa’adi (beide Ta'al)

Israel: Arabische Parteien boykottieren Selenskijs Knesset-Rede

Alle Abgeordneten der drei in der Vereinten Liste vertretenen arabischen Fraktionen blieben der Rede des ukrainischen Präsidenten fern.

Der syrische Präsident Baschar Al-Assad

Syriens Präsident: »Zionisten arbeiten mit ukrainischen Nazis zusammen«

Laut Baschar Al-Assad sei es eine Lüge, dass der Westen und der Zionismus den Nationalsozialismus ablehnten und bekämpften.

Mena-Watch-Korrespondent Ben Segenreich im Interview über Israel und den Krieg in der Ukraine. (Quelle: Puls24)

»Man könnte sagen, Israel grenzt an Russland«

Im Interview mit Puls24 sprach Mena-Watch-Korrespondent Ben Segenreich über die heikle Lage Israels angesichts des Krieges in der Ukraine.

Deutschlands wirtschaftsminister musste wegen seines Auftritts in Katar, Kritik über sich ergehen lassen

Erst kommt das Gas, dann kommt die Moral

Indem Deutsche und Österreicher nun um Gas aus Katar betteln, beweisen sie, wie wenig ihre Werte wert sind.

Libyen droht die Gefahr eines wiederaufflammenden Bürgerkriegs

Libyens Zukunft zwischen Krieg und Diplomatie

Das Land ist wieder in eine Spaltung zwischen zwei Regierungen geraten, die das Land erneut in einen Bürgerkrieg zu stürzen droht.

»Weiser der Generation«: Rabbi Chaim Kanievsky starb am vegangenen Freitag

»Weiser der Generation«: Rabbi Chaim Kanievsky verstorben

Letzten Freitag verstarb einer der größten jüdischen Gelehrten Israels. Die Lücke, die er hinterlässt, wird kaum zu füllen sein.

Der syrische Journalist Zain Alabiden Shiban

Syrischer Journalist: USA wollen mit Virus »russische Ethnie« vernichten

Im Nahen Osten häufen sich die krudesten Verschwörungstheorien, um den Angriff Russlands auf die Ukraine zu rechtfertigen.