Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Post Type Selectors

Schlagwort: Hitler

Das Mitglied des Obersten Rates für die kulturelle Revolution, Hassan Rahimpour-Azghadi

Iran-TV: Hitler war der Sohn von Juden

Das Märchen, Adolf Hitler war angeblich Jude, kennt man schon vom russischen Außenminister. Am Al-Quds-Tag war es wieder einmal im iranischen Fernsehen zu hören.

Der jemenitische Universitätsprofessor Abd Al-Wadud Muqasher

Jemenitischer Akademiker: Allah und Hitler lehren uns, Juden nicht zu trauen

Der Konflikt mit den Juden sei ein existenzieller Kampf der Zivilisationen, bei dem es nicht um Grenzen gehe, sondern um die Ausrottung des jüdischen Volks.

Russlands Präsident Putin bei einem Treffen mit Außenminister Lawrow

Wenn Wladimir Putin sich entschuldigt

Noch nie hat sich der russische Präsident für eine seiner Taten oder Wortmeldungen entschuldigt. Nun sah er sich gezwungen, zu den antisemitischen Äußerungen seines Außenministers Stellung zu nehmen.

Israels außenminister Lapid kritisierte seinen russischen Amtskollegen Lawrow scharf

Lawrows Antisemitismus: Israel bestellt russischen Botschafter ein

Als Reaktion auf Israels Kritik an den Äußerungen des russischen Außenministers, »Juden seien selbst die größten Antisemiten«, legte Moskau noch einmal nach.

Zwei Mitglieder de riranischen Revolutionsgarden mit antisemitischem Plakat

Wie Iran den israelischen Holocaust-Gedenktag begeht

Iranische Funktionäre, Kleriker und Medien leugnen den Holocaust und bezeichnen die Juden als »hinterhältige, betrügerische und schändliche Kreaturen«.

Überreste einer Hamas-Rakete in Aschkelon. (© imago images/Xinhua)

Hamas feiert Tod 91-jähriger Holocaustüberlebender

Die Ermordung einer betagten Holocaustüberlebenden ist für die Terrorgruppe Hamas ein Grund zum Jubeln – sie hat geschafft, woran Hitler gescheitert war.

Israels Botschafter bei der UNO, Gilad Erdan

UNO hindert Israels Botschafter, UNRWA-Antisemitismus zu präsentieren

Gilad Erdan wollte Plakat zu UNO-Rede mitnehmen, auf dem die Hitlerverehrung eines Lehrers des UN-Palästinenserhilfswerks dokumentiert ist.

Die Präsidentin des Menschenrechtsrates der Vereinten Nationen (UNHRC), Nazhat Shameem Khan

UN-Menschenrechtsrat verbietet Aufdeckung von Antisemitismus

Nazhat Shameem Khan beendete eine Rede von Hillel Neuer vorzeitig, in der dieser über den Antisemitismus von Mitarbeitern des UN-Hilfswerks für Palästinenser sprach.

Demonstration der antisemtischen BDS-Bewegung in Südafrika

Südafrikanischer BDS-Aktivist: „Hitler hat kein Verbrechen begangen“

Der Politikwissenschaftler Lwazi Lushaba erklärte seinen Studenten, dass Hitler bloß Weißen angetan habe, was die Weißen normalerweise den Schwarzen antun.

Der Islamgelehrte Taher Lulu bezichtigt Juden der Korruption und Zerstörung von Moral

Islamgelehrter aus Gaza: „Juden stecken hinter Korruption und Zerstörung der Moral«

Taher Lulu behauptet, dass Deutschland nur stark werden konnte, weil Hitler den Wucher verbot, da er gewusst habe, dass alle Banken den Juden gehören.

Jibril Rajoub setzt Israel mit dem Nationalsozialismus gleich

Möglicher Abbas-Nachfolger vergleicht Netanjahu mit Hitler

Der Generalsekretär des Fatah-Zentralkomitees, Jibril Rajoub, warf Israel vor, einen „zweiten Holocaust“ an den Palästinenser zu begehen.

Der jordanische Islamisten-Prediger Abu Qatada al-Filastini

Jordanischer Geistlicher fordert Anhänger auf, „Mein Kampf“ zu lesen

Der salafistische Prediger erklärte seinen Anhängern, sie sollten antisemitische Texte lesen, wenn sie die moderne Geschichte verstehen wollten.

Twitter unterdrückt Kritik an Antisemitismus

Von Geerd Buurmann. Wie Twitter einmal die Kritik an einer antisemitischen Fotocollage löschte, das antisemitische Bild selbst aber weiterhin online ließ.

Der Vorsitzenden des Verbandes der marokkanischen Moscheen in den Niederlanden Yahia Bouyafa

Vorsitzender eines Moscheeverbandes in den Niederlanden: „Hitler war Jude“

Eine E-Mail aus dem Jahr 2014 bringt die Hamas-Unterstützung des muslimischen Funktionärs zum Ausdruck und behauptet, dass Adolf Hitler Jude gewesen sei.

Ägyptischer Politiker vergleicht al-Sisi mit Hitler – und meint es als Lob

Der Parlamentpräsident verteidigte den NS-Führer mit dem Argument, dieser habe wie Ägyptens Präsident große Infrastrukturprojekte angestoßen. „Ein höchst fragwürdiger Hitler-Vergleich hat den ägyptischen Parlamentsvorsitzenden Ali …

Antisemitismus in der Türkei: Hitlers „Mein Kampf“ als Bestseller

„In der Türkei findet man in den Regalen fast aller Buchhandlungen – und sogar in Supermärkten – Ausgaben von Hitlers Hetzschrift ‚Mein Kampf‘, die Hitler …

Hamas-Abgeordneter gibt Juden Schuld am Holocaust

„Der Hamas-Abgeordnete Marwan Abu Ras sagte in einer Sendung von Al-Aqsa TV (Hamas-Gaza) am 23. Juni 2019, dass Juden im Laufe der Geschichte verabscheut wurden …

TV der Autonomiebehörde: Hitler war die Strafe Gottes für die Juden

„Ein Prediger hat im offiziellen Sender der Palästinensischen Autonomiebehörde (PA) erklärt, Hitler gehöre zu einer Reihe von Menschen, die Allah im Laufe der Geschichte entsandt …

Erdogan vergleicht Israels Nationalstaatsgesetz mit Hitlers Rassepolitik

„Präsident Recep Tayyip Erdoğan hat Israel wegen eines Gesetzes heftig kritisiert, in dem es heißt, nur die Juden hätten das Recht auf nationale Selbstbestimmung in …

Türkische Abstimmung zu Israel: AKP-Politiker zeigten Hitler-Gruß

„Am Montag töteten israelische Soldaten am Grenzzaun zwischen Israel und dem Gazastreifen 60 Palästinenser. Die meisten von ihnen waren Mitglieder der von Israel, der EU …

Saudi-Arabien: Ein Arabischer Frühling von oben

„Ich hätte nicht geglaubt, dass ich diesen Satz je schreiben würde: Die umfangreichsten Reformen im Nahen Osten finden zurzeit in Saudi-Arabien statt. Nein, Sie haben …

Eine Terroristin im Europäischen Parlament

Von Florian Markl Man sollte meinen, dass eine Terroristin, die an zwei Flugzeugentführungen beteiligt war und bis heute nicht das geringste Anzeichen von Reue zeigt, …

Cousin des Manchester-Attentäters wünschte sich Hitler zurück

„Ein festgenommener Cousin des Attentäters von Manchester Salman Abedi hat in der Vergangenheit in den sozialen Medien antisemitische Beschimpfungen veröffentlicht und seinem Hass gegen das …

Hitler-Verehrung mit Unterstützung der Europäischen Union

Von Alex Feuerherdt Lehrer, die für das Palästinenserhilfswerk der Vereinten Nationen (UNRWA) arbeiten, verbreiten in den sozialen Medien antisemitische Hetze und glorifizieren den Terror gegen …

„Damit wir wissen, warum er die Juden getötet hat“

Zakia Belkhiri gelangte durch eine Reihe von Fotos zu internationaler Bekanntheit. Auf den Bildern war die kopftuchtragende junge Muslima zu sehen, wie sie am Rande …

Türkei: Wie Recep Tayyip Erdogan Kalif des neuen osmanischen Reiches werden will

„Daran, dass er ein neues Kalifat errichten will, lässt der türkische Staatspräsident Recep Tayyip Erdogan keinen Zweifel. Der offensichtlich erzwungene Rücktritt des Regierungschefs Ahmet Davutoglu …

Schleier am Kopf, Hitler im Hirn

„Aysel Gurbuz wurde mit 20 Jahren zu Englands jüngster Gemeinderätin für die Labour-Party bestellt. Sie hatte nur eine kleine Schwäche – nämlich für Adolf Hitler: …

Italien unterwirft sich heute dem Islamismus, so wie seinerzeit dem »Führer«

„In modern history, Rome’s ancient treasures have been covered up for the sake of political expediency only twice: once for Adolph Hitler, and once for …

Adolf Hitler als Vorbild

„‚Hitler was not morally corrupt, he was daring,‘ according to Fatah leader and Central Committee Member Tawfiq Tirawi. After these words the moderator on independent …