Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content

Schlagwort: Gaza

Hamas-Führer Ismail Haniyeh beim Besuch eines palästinensischen Flüchtlingslagers in Beirut

Hamas: „Unser Kampf hat Frieden zwischen Israel und arabischen Ländern zerstört“

Hamas-Führer Haniyeh lobte in seiner Rede die Gewalt arabischer Israelis gegen Juden und schwor, den Kampf weiterzuführen, bis die Al-Aqsa-Moschee „befreit“ sei.

Pro-palästinensische Demonstarnten auf dem Time Square verprügelten Mann mit Kippa

Welle des Antisemitismus in den USA

Im Gefolge der militärischen Auseinandersetzung zwischen Israel und der Hamas kam es zu einer Reihe antisemitischer Übergriffe in New York und anderen Städten der USA.

„Die Inszenierung der Hamas als Siegerin war abzusehen“

Mena-Watch-Korrespondent Ben Segenreich sprach gestern im Puls-24-Interview über die Waffenruhe zwischen Israel und der Hamas.

Wohnhaus im israelischen Petach Tikwa, das von einer Rakete beschädigt wurde. (©<a href="http://www.imago-images.de">imago images</a>/ITAR-TASS)

„Mir reicht’s!“: Wie europäische Medien in Israel ankommen

Ein Israeli schreibt sich den Frust über Leute im Westen von der Seele, die sich fortschrittlich geben, aber ungewollt Marketing für die Hamas betreiben.

Die Hamas in Gaza feiert den Waffenstillstand als Sieg über Israel

Dieser Waffenstillstand ist alles andere als ein Waffenstillstand

Wenn man von einem Waffenstillstand zwischen Israel und der Hamas spricht, sollte man im Hinterkopf behalten, dass dieser für die Hamas immer nur zeitlich begrenzt ist.

„Die Hamas will nicht mit Israel leben“

Mena-Watch-Autorin Yvette Schwerdt sprach heute im Puls-24-Interview über die Waffenpause zwischen Israel und der Hamas, und warum diese nicht von Dauer sein wird.

Antisemitisches Instagram-Posting der Klimaschutzbewegung "Fridays for Future"

„Solidarität mit Märtyrern“: Fridays for Future macht auf Blut und Boden

Über Nacht existieren plötzlich tausende Freunde der Palästinenser, die meinen, sich lautstark Ausdruck verschaffen zu müssen.

Räumung des illegalen Siedlungsaußenpostens Amona durch israelische Sicherheitskräfte

Haben Sie schon einmal von Amona gehört?

Kaum kommt es zwischen Israel und den Palästinensern zu militärischen Auseinandersetzungen, besteht Österreich aus gefühlten 8 Millionen Nahost-Experten.

Kommen im ORF schlicht nicht vor: Kämpfer der Hamas und anderer Terrororganisationen

Die Krieger der Hamas sind in den Medien unsichtbar

Kontext. Den würde man in einem von Nahost-Korrespondent Karim El-Gawhary für das Ö1-Mittagsjournal gestalteten Bericht erwarten. Allein, man wartet vergeblich.

Solidartitätsdemonstration für den Raketenterror der Hamas gegen Israel in Teheran

Iranische Staatsmedien: Tote Palästinenser sind gute Palästinenser

Die Hamas gibt es selbst offen zu: Sie ist de facto einer der vielen vom Regime gesteuerten und finanzierten Milizen des Iran.

Die antisemitische BDS-Bewegung auf der Berliner Demonstration zum „Nakba“-Tag

BDS nahm an der antisemitischen Demonstration zum „Nakba“-Tag teil

Die Israelboykottbewegung BDS war prominent auf der Demonstration in Berlin vertreten, auf der offen zu Judenhass und der Vernichtung Israels aufgerufen wurde. Jüdisches Forum für …

Die SPD-Parteivorsitzenden Norbert Walter-Borjans und Saskia Esken

SPD will Israel „Deeskalation“ lehren

Warum fordert der SPD-Parteivorsitzende eigentlich im Gegenzug zu den Hilfsgeldern kein Mitspracherecht Deutschlands im von der Hamas beherrschten Gazastreifen?

Israelischer angriff auf den Medientower in Gaza

Israel: Weitere Geheimdienstinformationen über Medientower in Gaza

US-Außenminister erklärt, weitere israelische Informationen über die Präsenz der Hamas in dem Gebäude erhalten zu haben, in dem auch Journalisten ihre Büros hatten.

Tunnel in Gaza: Palästinenische Terroristen beten zu Ramadan

Israel nimmt Terrortunnel ins Visier

Nach den Angriffen auf die „Metro“ von Gaza am Freitag, nahmen die Israelischen Verteidigungskräfte am Montag das Tunnelsystem der Hamas erneut unter Beschuss.

LKW mit humanitären Gütern für Gaza am Grenzübergang Kerem Shalom

Israel: Zwei thailändische Arbeiter durch Hamas-Mörser getötet

Zuvor hatte Israel die Grenzübergänge zu Gaza geöffnet, um humanitäre Hilfe in den Küstenstreifen zu lassen.

Raketensalve aus Gaza auf Israel

Bestandsaufnahme: Wenn ein ganzes Land dem Terror Contra bietet

Israelis blicken auf ihr Land und müssen sehen: Vom Süden bis weit in den Norden, von Ost nach West, ist es zur Front geworden.

Mit „Scheiß-Juden“-Rufen für den Frieden im Nahen Osten?

„Tagesschau“ macht Antisemitismus zur Sorge um Frieden im Nahen Osten

In den ARD-Nachrichten erfuhr man wenig über die Tausenden Demonstranten, die die Vernichtung Israels forderten und judenfeindliche Parolen brüllten.

Denkmal für 78 am 13. April 1948 in Sheikh Jarrah ermordete Juden

Zwischen Recht und Terror gibt es keine Neutralität

Nein, es geht nicht um vier Häuser. Nein, das ist kein Krieg zwischen Israel und Palästina. Und was ist eigentlich aus „Je suis …“ geworden?

The Squad: die US-Abgeordneten Rashida Tlaib, Ilhan Omar, Alexandria Ocasio-Cortez und Ayanna Pressley

US-Abgeordnete Omar, Tlaib, Ocasio-Cortez und Pressley hetzen wieder gegen Israel

Während Israels Städte unter einem Hagel von Hamas-Raketen liegen, dämonisieren Abgeordnete der Demokraten den jüdsichen Staat und stellen die Militärhilfe in Frage.

Hilfsorganisationen sammeln Spenden für Gaza

Warum hat die Hamas Geld für Raketen, aber keines fürs Gesundheitssystem?

Ob NGOs oder Friedensbewegte, wenn es um Gaza geht, gelten die üblichen Standards nicht mehr

BDS und die PFLP-Vorfeldorganisation "Samidoun" waren ebenfalls an der Demonstration beteiligt

Offener Judenhass in Berlin

Bei den antiisraelischen Demonstrationen in Berlin kam es – wie erwartet – zu antisemitischen Ausschreitungen.

Interview von Florian Markl bei Radio Eins rbb

Raketen auf Israel: „Der Hintergrund ist ein innerpalästinensischer Machtkonflikt“

Freitagnachmittag war Florian Markl bei Radio Eins rbb für ein Interview über die Gründe des Hamas-Raketenterror gegen Israel zu Gast.

Israelflagge auf Kanzleramt: Irans Außenminister Zarif will nicht nach Wien kommen

Wegen Israelfahne auf Bundeskanzleramt: Irans Außenminister sagt Wien-Besuch ab

Der Iran, der die Hamas mit Raketen beliefert, ist erzürnt darüber, dass Sebastian Kurz aus Solidarität die Israelflagge auf dem Bundeskanzleramt hissen ließ.

Redakteur der österreichsichen Tageszeitung "Der Standard" Eric Frey

Raketen auf Israel: „Eric Freys Analyse fehlt die Vernunftgrundlage“

Offener Brief von Mena-Watch-Korrespondent Ben Segenreich an Standard-Redakteur Eric Frey anlässlich dessen Analysen zum Hamas-Raketenterror gegen Israel.

Israel greift gezielt Infrastruktur der Terrororganisationen in Gaza an

Gezielte Liquidierung von Terroristen: Israels „Arbeit mit der Pinzette“

Die Terrorvereinigungen im Gazastreifen geben laufend Zahlen der Verletzten und Toten heraus. Dabei verschwiegen sie, dass darunter längst nicht nur Zivilisten sind.

Raketen gegen Israel: Die andere Seite des Konflikts

Die verschiedenen Seiten des Konflikts. Medien und Menschen. Und Geld. Und Hamas-Propaganda im Ö1-Mittagsjournal.

Durch Truppenaufmarsch an der Grenze zu Gaza täuschte Israel Bodenoffensive vor

Täuschungsmanöver: Israelische Verteidigungskräfte legen Hamas herein

Israel täuschte den Beginn einer Bodenoffensive vor und konnte so die in die Irre geführten Hamas-Einheiten ausschalten.

Israels Iron Dome fängte eine Rakete aus dem Gaza-Streifen ab

Israel: Punktgenaue Vorwarnung bei Raketenbeschuss

Die Daten des „Iron Dome“ werden nicht mehr nur dazu benutzt, anfliegende Raketen unschädlich zu machen, sondern auch dazu, die betroffene Bevölkerung zu warnen.

Irlands Außenminister Simon Coveney bedient das Stereotyp vom "Kindermörder Israel"

Raketen auf Israel: Wenn mit zweierlei Maß gemessen wird …

Irlands Außenminister gibt vor, sich um die Kinder zu sorgen, die israelischen Kinder aber, die Opfer des Hamas-Terrors wurden, sind ihm völlig egal.

Raketensalve aus Gaza auf Israel

Israel leidet. Was bisher geschah.

Die Angriffe aus Gaza dauern an, und marodierende Banden erschüttern das Vertrauen in ein friedliches Zusammenleben zwischen Juden und Arabern.

Im Süden Israels hat man 15 Sekunden, um in den Schutzraum zu kommen

Mena-Watch-Korrespondent Ben Segenreich sprach gestern im Puls-24-Interview darüber, wie man in Israel mit dem Raketenbeschuss umgeht.

Die Hamas präsentiert in einem Video ihren neuen Raketentypus A-120

Beschuss von Jerusalem: Der neue Raketentyp der Hamas

Mit den Raketen, die die Hamas gestern aus dem Gazastreifen Richtung Jerusalem abfeuerte, stellt die Terrororganisation handfest unter Beweis: Sie hat aufgerüstet!

Hamas feuert im Gazastreifen Raketen auf Israel ab

Hamas sieht Chance zu punkten

Warum die islamistische Terrororganisation Hamas ausgerechnet jetzt die Lage derart eskaliert, dass sie einen Krieg mit Israel riskiert.

Unruhen in Jerusalem – Jetzt ist schon wieder was passiert

Passiert ist immer nur dann etwas, wenn man Israel beschuldigen kann. Passiert sind also Unruhen in Jerusalem. Wegen Sheikh Jarrah, sind die. Sheikh wer?

Die Terrororganisation Hamas stellt Israel ein Ultimatum

Jerusalem: Hamas stellt Israel Ultimatum

Die Hamas fordert Israel auf, seine Sicherheitsmaßnahmen zur Kontrolle der Unruhen in Jerusalem gänzlich einzustellen. Das Land bereitet sich auf Raketenangriffe vor.

Die palästinensische Journalistin Riwa Murshid

Menschenrechtsorganisation in Gaza: Angriff auf Frauenrechte typisch für Hamas

Während sich die Hamas bei der wegen des fehlenden Kopftuchs geschlagenen Reporterin entschuldigt, erklärt eine NGO, der Vorfall sei charakteristisch für die Hamas-Ideologie.