Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Search in posts
Search in pages

Schlagwort: Christen

In Konya nichts Neues. Zum politischen Hintergrund eines Skandal-Plakats

In der türkischen Stadt Konya wurden juden- und christenfeindliche Plakate aufgehängt, nach Kritik wieder abgenommen und durch türkische Fahnen ersetzt.

Wenn wir gegen die Türkei kämpfen, kämpfen wir gegen die NATO (Teil 2)

Amit Barak spricht mit Metin Rhawi von der European Syriac Union über die Situation der Kurden und Christen in Nordostsyrien.

Wenn wir gegen die Türkei kämpfen, kämpfen wir gegen die NATO (Teil 1)

Amit Barak spricht mit Metin Rhawi von der European Syriac Union über die Situation der Kurden und Christen in Nordostsyrien.

Türkische Polizei drangsalierte Möchengladbach-Fans wegen Stadtwappen

    „Das Fatih-Terim-Stadion bot ein unwürdiges Ambiente für ein Europapokal-Spiel. Gerade einmal 5000 Fans verirrten sich in die Arena, um das 1:1 von Istanbul …

Vatikan: Keine Alternative zu Assad in Syrien

Radio Vatican preist den „Minderheitenschutz“ des syrischen Regimes und verliert kein Wort über die Repression und Menschenrechtsverletzungen.

Ein kaum bekannter „Po-Abdruck“ der Maria

Genau auf halber Strecke zwischen Jerusalem und Bethlehem gibt es eine kaum bekannte Heilige Stätte.

Ägypten: Christen von Afrika-Cup-Team ausgeschlossen

Pressemitteilung von Open Doors Derzeit ist Ägypten Gastgeber des 32. Afrika-Cups. Während die Welt die Hochglanz-Bilder der Giganten-Duelle des afrikanischen Fußballs zu sehen bekommt, fällt …

Türkei: Viele feiern den Brand in der Kathedrale von Notre Dame

Von Uzay Bulut Die französischen Behörden haben Brandstiftung als Ursache für den verheerenden Brand in der Kathedrale Notre Dame in Paris am 15. April rasch …

Die Verfolgung von Christen in den Palästinensischen Autonomiegebieten

Von Edy Cohen Artikel zuerst erschienen bei Audiatur Online Die anhaltende internationale Vernachlässigung der Notlage der Christen unter der Regierung der Palästinensischen Autonomiebehörde (PA) könnte …

Michael Blume: Alphabet und Antisemitismus

Von Ingo Elbe. Der baden-württembergische Antisemitismusbeauftragte Michael Blume entwickelt einen hochspekulativen und überhistorischen Antisemitismusbegriff.

Iraks religiöse Führer rufen zu Toleranz und friedlicher Koexistenz auf

„Eine hochrangige schiitische Klerikerdelegation aus Nadschaf besuchte am 17. März den heiligen Tempel der Jesiden im nordirakischen Lalish. Die Jesiden wurden Opfer eines schrecklichen Völkermordes …

Die verkleideten Pilger – Anti-israelischer Tourismus (Teil 3)

Die Aktivisten des „Ökumenischen Begleitprogramms in Palästina und Israel“ (EAPPI) treten als Menschrechtsaktivisten auf und verfolgen eine antiisraelische Politik.

Die verkleideten Pilger – Anti-israelischer Tourismus (Teil 2)

Die Aktivisten des Ökumenischen Begleitprogramms in Palästina und Israel (EAPPI) treten als Menschrechtsaktivisten auf und verfolgen eine antiisraelische Politik.

Die verkleideten Pilger – Anti-israelischer Tourismus (Teil 1)

Die Aktivisten des Ökumenischen Begleitprogramms in Palästina und Israel (EAPPI) treten als Menschrechtsaktivisten auf und verfolgen eine antiisraelische Politik.

Der erste christliche Oberstleutnant in Israel. Ein Interview (Teil 2)

In der Entwicklung, die die christliche Gemeinschaft in Israel in den vergangenen sechs Jahren genommen hat, gibt es einige historische Wegmarken.

Nicht Israel ist der Feind der Christen von Bethlehem

„Seitdem die Palästinensische Autonomiebehörde (PA) 1995 die Stadt [Bethlehem] übernommen hat, ist der christliche Bevölkerungsanteil der Stadt von 40 Prozent auf 12 Prozent gesunken. Bethlehem …

Der erste christliche Oberstleutnant in Israel. Ein Interview (Teil 1)

In der Entwicklung, die die christliche Gemeinschaft in Israel in den vergangenen sechs Jahren genommen hat, gibt es einige historische Wegmarken.

Irak: Weihnachten wird nationaler Feiertag

„Im Irak ist Weihnachten ab sofort auch ein nationaler Feiertag. Internationalen Medienberichten zufolge griff die Regierung in Bagdad eine entsprechende Bitte des chaldäischen Patriarchen Raphael …

Die Fake-Empörung der Türkei über die Ermordung Khashoggis

Von Uzay Bulut Seit dem Mord am politischen Aktivisten der saudischen Muslimbruderschaft und Kolumnisten der Washington Post, Jamal Khashoggi, im saudischen Konsulat in Istanbul verurteilt …

Entführungen: Der stille Albtraum christlicher Frauen in Ägypten

„Ägyptens christliche Gemeinschaft ist mit Gefahren konfrontiert vor denen die meisten Ägypter keine Angst haben müssen. Gewaltandrohungen während Gottesdiensten, Angriffe auf Busse voller unschuldiger Pilger …

Ägypten debattiert, Religionszugehörigkeit aus Ausweisen zu streichen

„Der Abgeordnete Ismail Nasreddin hat bekanntgegeben, dass er beabsichtige, eine Gesetzesvorlage ins ägyptische Parlament einzubringen, die vorsieht, dass die Religionszugehörigkeit nicht mehr im Ausweis verzeichnet …

Republikanischer Kandidat: Kein Friede ohne Übertritt zum Christentum

„Ein republikanischer Kandidat bei den Kongresswahlen, der in einem heißumkämpften Wahlkreis in North Carolina antritt, hat einem am Freitag von CNN ausgestrahlten Bericht zufolge in …

Das antisemitische Verschwörungsdenken

„Auch als Neonazis letztes Jahr in Charlottesville ‚Juden werden uns nicht ersetzen‘ skandierten, sprach Trump deren Antisemitismus nicht an und denunzierte ihn nicht. Bekanntlich erklärte …

Ein arabischer Israeli über seine Zeit in der Armee

„Ich kann nicht schweigen, ich muss mich äußern. Ich diente während der Zweiten Intifada in den Israelischen Verteidigungskräften (IDF). Das war eine schwierige Zeit. Ich …

Fluchtlandschaft Naher Osten: Das Beispiel Irakisch-Kurdistan

Im Nahen Osten leben fast 20 Millionen Menschen als Flüchtlinge oder Binnenvertriebene – alleine in Irakisch-Kurdistan sind es fast zwei Millionen. Eine Aussicht auf Rückkehr …

Gleicher als gleich: Nationalflaggen und religiöse Symbole

Wie viele Staaten dieser Welt zeigen in ihren Nationalflaggen christliche religiöse Symbole? Laut einer Übersicht des Pew-Instituts waren es im Jahre 2014 nicht weniger als …

Irans Christen sind einer Repressionswelle ausgesetzt

„Angesichts der neuen Repressionswelle des Regimes befinden die Christen im Iran sich in arger Not. Wegen der Wirtschaftskrise in dem Land und der Proteste zahlreicher …

Studie: Muslimische Schüler sind autoritärer und intoleranter

„Eine Folge der Flüchtlingspolitik ist, dass häufiger autoritäre Einstellungen unter der Bevölkerung auftreten. Viele Menschen, die kulturelle Vielfalt ablehnen, sehen Lösungen im Nationalismus. Auf der …

Die einzige wachsende christliche Gemeinde im Nahen Osten

„Christen haben in Israel Religionsfreiheit, und die Kirchen vieler christlicher Ausrichtungen besitzen und verwalten in Jerusalem und anderen Städten ihre Kirchen, Klöster und Patriarchate. Dennoch …

Vertreter der Minderheiten feiern Israels Unabhängigkeit

In den letzten Jahren stellten sich arabischsprechende Christen und andere Minderheiten in Israel gegen die Normen der arabischsprachigen Gesellschaft.

Assad hält syrische Kirchen in Geiselhaft

„Das Assad-Regime hat die ethnisch-religiösen Minderheiten in Syrien über Generationen hinweg glauben gemacht, dass es sie beschütze. Nach ihm, so warnte das Regime, müsse mit …

Trumps Erklärung, die Kirchenführer und die Christen in Bethlehem

Der muslimische Bürgermeister von Nazareth Ali Salam beschloss 2017, die Weihnachtsfeiern in der Stadt an Heiligabend ausfallen zu lassen.

Hundert christlichen Iranern droht Abschiebung in den Iran

„Eine Maßnahme der US-Regierung könnte dazu führen, dass 100 vorwiegend in Wien gestrandete christliche Iraner diese Woche in den Iran zurückgeschickt werden. Angesicht des momentanen …

Christen in Israel – Eine Momentaufnahme

Christen machen ungefähr 2% der Bevölkerung Israels aus. Davon sprechen 80% Arabisch.

Der Umgang der Palästinenser mit ihrer christlichen Minderheit

„Dass die palästinensische Führung auf US-Präsident Donald Trumps Anerkennung der offensichtlichen Realität, dass Jerusalem die Hauptstadt Israels ist, mit Verärgerung reagieren würde, war zu erwarten. …

Türkei versucht, Spuren religiöser Minderheiten auszulöschen

„Mindestens 100 historische Güter der aramäisch-sprachigen Kirchen in der Südosttürkei hat die türkische Regierung innerhalb der vergangenen fünf Jahre konfisziert. Diese Enteignungen reihen sich in …