Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content

Schlagwort: China

Sitzung des Zentralkomitees von Abbas' Fatah-Fraktion

Mahmud Abbas: „Russland, Amerika und die Araber können alle zur Hölle fahren“

In einer Sitzung der Fatah-Fraktion erging sich Abbas wegen des Friedensprozesses mit Israel in einer Schimpftirade über die arabischen Staaten, die USA und China.

Die Außenminister des Irans und Chinas bei der Unterzeichnung des weitreichenden Kooperationsabkommens. (© imago images/Xinhua)

Iran-China-Abkommen: Sorge über militärische Zusammenarbeit

China wird im Iran 400 Milliarden Dollar investieren. Die beiden Länder verpflichten sich außerdem langfristig zu militärischer und geheimdienstlicher Zusammenarbeit.

Iranischer Öltanker in der Straße von Hormuz

Wie der Iran und China die US-Sanktionen umgehen

Kürzlich hat ein iranisches „Geisterschiff“ vor Israel und Syrien Aufsehen erregt, nun häufen sich Hinweise, dass der Iran auch China solcherart mit Öl versorgt.

Die beiden von Indonesien beschlagnahmten iranischen Öltanker

Ölschmuggel: Indonesien findet Waffen auf iranischem Tanker

Das Schiff war Ende Januar gemeinsam mit einem zweiten Tanker wegen Verdacht auf illegalen Treibstofftransport in indonesischen Gewässern beschlagnahmt worden.

Wird Parlamentspräsidenten Mohammad Bagher Ghalibaf der nächste iranische Präsident?

Irans Parlamentspräsident: „Beginn der post-amerikanischen Ära“

Der Oberste Führer Ali Khamenei sendet Putin eine Botschaft, in der er die strategische Partnerschaft mit Russland und China hervorhebt.

Iranische Marine bei einem Manöver

Gemeinsame Marineübung von Russland, China und Iran

Nach Dezember 2019 wollen die drei Länder wollen im Februar neuerlich ein gemeinsames Manöver im Indischen Ozean abhalten.

Im Juni 2020 war Irans Außenminiter Zarif schon einmal auf Staatsbesuch in der Türkei

Türkei will engere Zusammenarbeit mit Russland, China und Iran

Erdogan nutzte die wohlwollende Politik von US-Präsident Trump, um sein Land weg vom Westen und hin zu einem entstehenden Netzwerk autoritärer Staaten zu bewegen.

Modell der Synagoge von Kaifeng im Daispora Museum in Tel Aviv

China löscht seine jüdische Geschichte aus

Die mehr als 1.000 Jahre alte jüdische Gemeinde in Kaifeng kann sich nur im Untergrund erhalten und ist mit starker staatlicher Repression konfrontiert.

Demonstration in Brüssel gegen die Verfolgung der Uiguren

Warum islamische Staaten nicht gegen die Verfolgung von Muslimen in China protestieren

Für eine reibungslose wirtschaftliche Zusammenarbeit schieben islamische Staaten Uiguren sogar nach China ab, wo sie verfolgt werden.

Das Hauptquartier der Vereinten Nationen in New York

USA: Jüdische Solidarität mit verfolgten Muslimen in China

Dutzende jüdische New Yorker versammelten sich vor der UNO zu einer Kundgebung aus Solidarität mit der in China verfolgten muslimischen uigurischen Gemeinde.

Chinesische und iranische Soldaten bei einem gemeinsamen Manöver

Was bedeutet das Abkommen zwischen dem Iran und China?

Die angekündigte wirtschaftliche, technologische und militärische Partnerschaft zwischen und Iran und China wäre ohne Beispiel.

Bislang war das chinesische Engagement abseits von Corona-Hilfe im Libanon eher bescheiden

Rettet China den Iran & Libanon vor der Pleite?

Ist China dabei den Nahen Osten zu übernehmen, oder hoffen bloß ein paar marode Regime auf eine Finanzspritze aus Peking?

Die Vereinten Nationen schweigen über die Verfolgung der Uiguren durch China

Vereinte Nationen: Dauerverurteilung Israels, Schweigen zu China

Die ehemalige US-Botschafterin bei der UNO hat den Umgang der Organisation mit dem chinesischen Völkermord an den Uiguren verurteilt.

Libanons Kulturminister und der chinesische Botschafter unterzeichnen ein Übereinkommen im Kulturbereich

Libanon: Hisbollah will Allianz mit China

Entgegen der traditionellen Westbindung des Landes ruft Hisbollah-Chef Nasrallah den Libanon dazu auf, in der gegenwärtigen Krise auf China zu setzen.

Videokonferenz zwischen Chinas Außenminister Wang Yi und seinem iranischen Amtskollegen Zarif

China möchte im Iran Fuß fassen

Dass der Iran und China an einem 25-jährigen Wirtschafts- und Sicherheitsabkommen über mehrere Milliarden Dollar arbeiten, führt in Israel zu Besorgnis.

Auswärtiges Amt: Keine Flagge Taiwans aber eine der palästinensischen Gebiete

Deutsche Prioritäten: Palästinenser ja, Taiwan nein.

Auf der Website des deutschen Außenministeriums findet sich keine Flagge des Staates Taiwan aber eine der nichtstaatlichen palästinensischen Gebiete.

Israel droht zwischen China und den USA aufgerieben zu werden

China liegt schon auf Platz zwei hinter den USA in der Reihung israelischen Handelsvolumens. Jetzt gibt es Gegendruck, vor allem von den USA.

Antisemitisches Karikaturt zeigt USA als Tod mit Israel als Sense

Chinesische Botschaft postet antisemitisches Bild auf Twitter

Die chinesische Botschaft in Frankreich twitterte am Sonntag eine antisemitische Karikatur, und löschte sie dann schnell wieder.

Zeremonie zu Begrüßung der chinesischen Corona-Hilfslieferung für Syrien

Chinas Corona-Hilfe für Syrien passt in zwei Kartons

Eine Coronavirus-Hilfslieferung aus China traf am Mittwoch in Damaskus ein, nachdem die Krankheit in Syrien ausgebrochen war und viele befürchten, dass sie verheerende Auswirkungen auf den angeschlagenen Gesundheitssektor des Landes haben wird.

Die Fluglinie Mahan Air spielte bei der Verbreitung des Corona-Virus im Iran eine entscheidende Rolle. (imago images/Xinhua)

Was eine Fluglinie mit der Corona-Epidemie im Iran zu tun hat

Mahan Air, die den Revolutionsgarden nahe steht, flog ununterbrochen weiter nach China, nachdem im Iran bereits die ersten Toten zu verzeichnen waren.

China steigt aus Ölgeschäft mit dem Iran aus

Die Volksrepublik China kündigte den 5-Milliarden-Dollar-Vertrag mit der Islamischen Republik vollständig auf. „Der iranische Ölminister Bijan Zangeneh gab bekannt, dass die chinesische National Petroleum Company …

Iran plant gemeinsames Marinemanöver mit China

Der Schritt könnte das Zeichen aussenden, dass China den Iran im Falle einer militärischen Konfrontation unterstützt. „China, Russland und der Iran planen in ‚naher Zukunft‘ …

Warum die Verfolgung der Uiguren kein Thema bei der UNO war

Wenn es um die Beziehungen zu China geht ist schnell Schluss mit der sonst so propagierten islamischen Solidarität.

China will in Irans Öl- und Gassektor investieren

„China plant laut dem Petroleum Economist 280 Milliarden US-Dollar in die iranischen Öl-, Gas- und Petrochemiesektoren zu investieren, die von den US-Sanktionen betroffen sind. Das …

Warum die chinesischen Uiguren ihr Vertrauen in die Türkei verlieren

„Die Türkei versteht sich als führender Fürsprecher der Uiguren, ihren türkischen Verwandten und Glaubensgenossen in Chinas autonomer Region Xinjiang, die die Hauptlast der repressiven Bemühungen …

No Jews, no news: Warum die Lage der Uiguren niemanden interessiert

Von Thomas von der Osten-Sacken Folgende Fragen sind nicht rhetorisch gemeint: Wieso eigentlich schweigen all diejenigen, denen angeblich das Leid der Palästinenser so am Herzen …

Warum Erdogan zur Verfolgung der Uiguren in China schweigt

„Während einiger Wochen gab es im vergangenen Jahr beträchtliches internationales Interesse an der prekären Lage der Uiguren. Die Vereinten Nationen hatten scharfe Kritik an den …

China erklärt Bereitschaft, militärisch in Syrien einzugreifen

„Der chinesische Botschafter in Damaskus soll syrischen Medien gegenüber erklärt haben, Beijing sei bereit, der Regierung bei der Rückeroberung verschiedener Landesteile zu helfen. Einer Meldung …

China will Assad mit Truppen unterstützen

„[Der arabischen Zeitung] New Khaleej zufolge beabsichtigt China, Truppen nach Syrien zu entsenden, um die Streitkräfte von Präsident Bashar al-Assad zu unterstützen. Wohlinformierte Quellen erklärten, …

Sigmar Gabriels Sprecher vergleicht Israel mit Russland und China

„Neuer Tiefpunkt im Verhältnis zwischen Sigmar Gabriels (SPD) Außenministerium und der israelischen Regierung. Wie die linksgerichtete israelische Tageszeitung ‚Haaretz‘ berichtet, stellte der Pressesprecher des Auswärtigen …