Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Search in posts
Search in pages

Schlagwort: BDS

Die US-Abgeordnete Ilhan Omar bei einer Demonstration gegen Trumps Iranpolitik

Eine Gegnerin von Sanktionen, die Israel boykottieren möchte

Von Moshe Hill. Während Ilhan Omar Sanktionen gegen den Iran ablehnt, befürwortet sie Sanktionen gegen Israel: ein klassischer Fall doppelter Standards.

Demonstration gegen Antisemitismus in New York City am 5. Januar 2020 (imago images/Pacific Press Agency)

Bierkeller-Antisemitismus und Bistro-Antisemitismus

Die vermehrte Gewalt gegen Juden auf europäischen und amerikanischen Straßen zeigt: Antizionismus und Antisemitismus gehen praktisch Hand in Hand.

(iabusa/CC BY-SA 2.0)

Die Top Ten des Jahres 2019

Aus Anlass des Jahreswechsels werfen wir einen Blick zurück und präsentieren Ihnen die zehn meistgelesen Mena-Watch-Exklusivbeiträge des vergangenen Jahres.

Israelische Flagge vor der Klagemauer in Jerusalem (Joanna Penn/CC BY-NC 2.0)

Antisemitismus muss man bekämpfen anstatt fördern

Wer die Existenz des jüdischen Staates in Frage stellt, stellt die Existenz aller Juden in Frage. Ein Gastkommentar für die Wiener Zeitung.

(Marco Verch/CC BY 2.0)

Palästinenser: Terror-Unterstützung ist wichtiger als Geld von der EU

135 palästinensische Organisationen verzichten lieber auf EU-Gelder, statt sich dazu zu verpflichten, das Geld nicht an Terrorgruppen zu transferieren.

Podcast Sandra Kreisler

Folge 14 – Warum Antisemitismus rechtlich kaum verfolgt werden kann

Bis heute hat der Antisemitismus in der Gesetzgebung keinen klaren Platz. Es wird Zeit, das zu ändern!

Provisorischer Parlamentssaal in der Wiener Hofburg

Österreichischer Nationalrat will Israelboykott-Bewegung BDS bekämpfen

Das österreichische Parlament will im Januar einen Antrag annehmen, der sich auch gegen israelbezogenen Antisemitismus richtet.

Israelboykott-Bewegung BDS auf einer Demonstration in Berlin

Deutsche Hochschulrektoren gegen Israelboykott-Bewegung BDS

Auf der Mitgliederversammlung der Hochschulrektorenkonferenz wurde eine Entschließung verabschiedet, die sich gegen Antisemitismus in jeglicher Form wendet.

Demonstranten der Israelboykott-Bewegung BDS

Berkley-Studie: Israelkritiker wissen so gut wie nichts über die Situation vor Ort

Wie können so viele Studenten behaupten, sich sehr für einen Konflikt zu interessieren, von dem sie so wenig wissen?

Das Millenium Gloucester Hotel in London, wo die Konferenz stattfand

Eine arabische Initiative gegen die Israelboykott-Bewegung BDS

30 Persönlichkeiten aus 15 arabischen Ländern nahmen an einer Konferenz in London teil, um die Beziehungen ihrer Staaten zu Israel zu verbessern.

Anlass für Israelfeindschaft: Veranstaltung an der York University (Aboud Dandachi/Twitter)

Hass auf Israel: Die Erlebnisse eines syrischen Flüchtlings in Kanada

In Kanada lernte ein syrischer Flüchtling: Nicht nur in Syrien gilt eine pro-israelische Veranstaltung als abgrundtiefe Abscheulichkeit.

Der Europäische Gerichtshof

EuGH-Beschluss gegen Israel: Ein klarer Fall von doppelten Standards

Die singuläre Kennzeichnung von Erzeugnissen aus Israel setzt die Tradition der europäischen Judenpolitik mit den Mitteln des „Verbraucherschutzes“ fort.

Wer vor lauter Grautönen den Antisemitismus nicht sieht

Von Ingo Elbe. Der Soziologe Peter Ullrich verharmlost in der taz die Israelboykott-Bewegung BDS, und erklärt linken und islamischen Antisemitismus ganz allgemein für vernachlässigbar.

Worum es der Israelboykottbewegung BDS wirklich geht

BDS-Aktivisten verwenden für ihre Propaganda Technologie, zu deren Boykott sie eigentlich aufrufen.

Ilhan Omar findet Sanktionen und Boykotte „kontraproduktiv“ – außer wenn sie Israel betreffen

Die demokratische US-Abgeordnete verkörpert paradetypisch die Doppelmoral der BDS-Bewegung.

US-Wahlkampf: Warum Israels Feinde einen jüdischen Kandidaten unterstützen

Von Jonathan S. Tobin. Die Kampagne von Bernie Sanders freut sich über die Unterstützung durch Ilhan Omar und andere Antisemiten.

Amnesty International dämonisiert wieder einmal Israel (Teil 2)

Nicht nur in Berichten dämonisiert Amnesty International den jüdischen Staat. Auch ganz praktisch betreibt die Organisation Agitprop gegen Israel.

Amnesty International dämonisiert wieder einmal Israel (Teil 1)

Amnesty International (AI) hat ein Dossier gegen Israel veröffentlicht, mit dem es zeigen will, dass arabische Abgeordnete des israelischen Parlaments – aber auch arabische Israelis …

Deutscher Regierungsvertreter trifft Antisemiten und Terror-Unterstützer

Der Religionsfreiheitsbeauftragte der deutschen Regierung, Markus Grübel, hat sich mit dem Chef einer antisemitischen BDS-Organisation aus den palästinensischen Gebieten und dem Direktor einer fundamentaloppositionellen israelischen …

Folge 3 – Boykott… Schmoykott

Ist die internationale Boykottbewegung gegen Israel (BDS) erfolgreich? Eine kleine Übersicht.  

Labour Party lud Ilhan Omar zu Parteikonferenz ein

  Die britische Labour Party scheint jedes Jahr aufs Neue beweisen zu wollen, dass sie institutionell antisemitisch ist. „Die britische Labour Party hat Berichten zufolge …

„Women’s March“: Die Antisemitinnen wurden durch noch ärgere Antisemitinnen ersetzt

Die Hoffnung, dass die Protestbewegung mit der Trennung von Sarsour, Mallory und Bland auf Distanz zum Antisemitismus gehen würde, war trügerisch.

„Women’s March“ wirft drei Antisemitinnen aus dem Vorstand

„Women’s March“ hat sich von Linda Sarsour, Tamika Mallory und Bob Bland getrennt. Ihnen war wiederholt Antisemitismus vorgeworfen worden. Vorbehalte bleiben.

Buchtipp: „Antisemitismus seit 9/11“

Dieser Tage ist im Baden-Badener Nomos-Verlag der Band „Antisemitismus seit 9/11. Ereignisse Debatten, Kontroversen“ erschienen. Dessen zahlreiche Beiträge verdeutlichen, in den Worten des Herausgebers Samuel …

Deutschland: Mit jüdischer Kunst gegen Hass auf Juden

Die Jüdische Kultur-Initiative (JKI) ist ein Verein in Gründung, der Boykottaufrufen gegen jüdische Künstler etwas Positives entgegensetzen will – jüdische Kunst. Am 15. September feiert …

Antisemitismus trennt, was „Sport verbindet“

Im fernen Japan wurde der Israeli Sagi Muki Weltmeister bei den Judo-Wettkämpfen und erlangte so die Goldmedaille. Israel ist Weltmeister.

Ein deutscher Theologe im Kampf gegen die „jüdische Herrschaftsgruppe“

  Von Stefan Frank Hartmut Metzger, der Chefredakteur der rheinland-pfälzischen Postille Evangelischer Kirchenbote, scheint es sich zur Aufgabe gemacht zu haben, möglichst oft Artikel zu …

US-Abgeordnete Tlaib fordert Boykott von Talkshow-Star Bill Maher

  „Die Abgeordnete Rashida Tlaib forderte einen Boykott der HBO-Show ‚Real Time‘ des Komikers Bill Maher, nachdem er die Boykott, Desinvestitions- und Sanktionsbewegung gegen Israel …

Ägypten nimmt prominenten Aktivisten der Israelboykottbewegung fest

  „Die Familie des prominenten palästinensischen Politikers, Nabil Shaath, beschuldigte die ägyptischen Behörden am Mittwoch, im vergangenen Monat ihren Sohn Ramy festgenommen zu haben. Ihm …

Antisemitismus by Proxy 

Immer mehr Menschen sind vollkommen und zutiefst davon überzeugt, gegen Antisemitismus zu sein. Dennoch befördern sie ihn, und zwar nicht zu knapp.

Nächster Streich der antisemitischen US-Abgeordneten Omar und Tlaib

„Ein paar Tage nach dem Social-Media-Sturm, der ausbrach, nachdem die israelische Regierung beschlossen hatte, die Abgeordneten Rashida Tlaib und Ilhan Omar nicht ins Land zu …

Skandal: Antisemitinnen dürfen nicht nach Israel!

Rashida Tlaib und Ilhan Omar dürfen in Israel nicht die Zerstörung des jüdischen Staates propagieren. Was für ein Skandal.

Das Einreiseverbot – ein amerikanischer Skandal

Sehr geehrter Herr Joe Biden, gestatten Sie mir eine Frage: Haben Sie, bevor Sie diesen Tweet in die Welt losließen, ganz kurz Google bemüht und …

Nach dem Einreiseverbot für zwei US-Demokratinnen

Israel hat gestern entschieden, zwei Abgeordneten der US-Demokraten, Ilhan Omar und Rashida Tlaib, die Einreise zu verweigern. Grundlage dieses Beschlusses ist ein vor zwei Jahren …

Wie eine Gender-Theoretikerin dazu kommt, die Burka zu loben

„Als der Deutsche Bundestag im Mai eine Resolution verabschiedete, in der er die Aktivitäten des antisemitischen Bündnisses Boycott, Divestment and Sanctions (BDS) scharf verurteilte, meldete …

Zwei US-Demokraten wollen nach „Palästina“ reisen

„Laut zwei Umfragen des Pew-Instituts in diesem Jahr stehen 79 Prozent der Republikaner im Nahost-Konflikt auf Seiten Israels. Im Jahr 2001 waren es nur 50 …