Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content

Schlagwort: Assad

Millionen Syrer sind auf Hilfe angewiesen. Ohne Kooperation mit dem Assad-Regime kann diese kaum bewerkstelligt werden. (© imago images/Ahmad Fallaha)

Syrien: Das Dilemma der internationalen Hilfe

Ob und wie Hilfe zu den Menschen in Syrien gelangen kann, kontrolliert weitgehend das Assad-Regime, der Hauptverantwortliche für das 10jährige Blutvergießen.

Demonstration anlässlich des 10. Jahrestages der Proteste gegen Syriens Präsident Assad

Demonstranten in Idlib erinnern an den Beginn des Syrienkriegs vor 10 Jahren

Vergangene Woche fanden in der von Islamisten beherrschten Region Demonstrationen statt, die an den Protest gegen Assad erinnerten, der den Krieg ausgelöst hatte.

Die Stadt Homs nach 10 Jahren Krieg in Syrien

UN-Generalsekretär: Syrien ein „wahrgewordener Albtraum“

Dieser Tage jährt sich der Beginn des Krieges in Syrien zum zehnten Mal, der mehr als eine halbe Million Menschen das Leben kostete.

Die Zahl der Christen in Syrien ist während des Krieges um zwei Drittel zurückgegangen

Zahl der Christen in Syrien um 70% geschrumpft

Nach zehn Jahren Krieg in Syrien leben von ehemals zwei Millionen Christen heute nur noch knapp 600.000 im Land.

2011 sprayen ein paar Jugendliche in Daraa Anti-Assad-Parolen

Vor zehn Jahren begann der syrische Bürgerkrieg mit ein paar Graffiti

„Nieder mit dem Präsidenten“, sprühten Bashir Abazed und seine Freunde an die Schulmauer – und wurden so zu den Auslösern der Anti-Assad-Demonstrationen.

Syrische Opposition bezweifelt Meldungen über Assads Corona-Infektion

Syrische Opposition: „Berichte über Assads Corona-Infektion nur Propaganda“

Die Opposition geht davon aus, dass Assad mit der Nachricht Sympathien gewinnen und von Missständen im Land ablenken will.

Anti-Assad-Demonstration in Syrien im Februar 2021

Menschrechtler bringen Klage wegen Chemiewaffen-Angriffen gegen Assad ein

Vergangene Woche reichte die Organisation eine Beschwerde gegen Assad bei einem französischen Gericht für Kriegsverbrechen ein, die von den Richtern wahrscheinlich angenommen wird.

US-Präsident Barack Obama telefoniert mit Israels Premierminister Benjamin Netanjahu

Obama bot Syrien einen israelischen Rückzug vom Golan an

Von Neta Bar. Laut der saudischen Zeitung „Asharq Al-Awsat“ waren die Gespräche weit fortgeschritten und sogar ein Dokument zur Unterzeichnung war vorbereitet.

Syriens Diktator Bashar al-Assad weiß, wem er sein Überleben zu verdanken hat. (© imago images/ITAR-TASS)

Syrien, 10 Jahre nach Beginn des Krieges

Was vor 10 Jahren Syrien war, ist heute ein dreigeteiltes Land, in dem das Regime nicht einmal mehr die Brotversorgung sichern kann.

Die UN unternimmt einen weiteren Schritt, um sich restlos zu diskreditieren: Jetzt wählten sie Syrien in ein Komitee, das sich u.a. dem Kampf gegen Unterwerfung, Ausbeutung und Herrschaft widmen soll. (© imago images/photothek)

Syrien: Verbrecherregime wird in UN-Komitee gegen Unterwerfung gewählt

Kein Scherz: Das syrische Regime wird trotz seiner zahlreichen Kriegsverbrechen in ein UN-Komitee gegen „Unterwerfung, Beherrschung und Ausbeutung“ gewählt.

Der Winterregen verwandelt Flüchtlingslager in Syrien in Seenlandschaften

Winterelend in Syrien: Hunger und Überflutungen

Winter und Corona machen die Lage der Binnenvertriebenen, die teilweise schon jahrelang in völlig unterversorgten Lagern ausharren, noch katastrophaler.

Der durch die Explosion im August zerstörte Hafen von Beirut

Syriens Präsident Assad könnte verantwortlich für Beiruter Explosion sein

War das Ammoniumnitrat im Hafen von Beirut, das die Explosionskatastrophe in Beirut verursachte, zum Bombenbau für das syrische Regime bestimmt?

Asma al-Assad und ihr Ehemann Bashar

US-Sanktionen gegen Assads Ehefrau Asma und ihre Familie

Der scheidende Sondergesandte der Trump-Administration für Syrien erwartet keine großen Änderungen in der Syrienpolitik unter den neuen Präsident Biden.

Der US-Sondergesandte für Syrien Joel Rayburn

USA: Weitere Syrien-Sanktionen, bevor Trump geht?

Ein Beamter des US-Außenministeriums erklärte letzte Woche vor dem Kongress, dass die US-Regierung in Kürze weitere Sanktionen gegen Syrien erlassen könnte.

Plakat von Bassel al-Assad in Syrien

Syrien errichtet „Museum des Märtyrers und Goldenen Reiters Bassel al-Assad“

In Syrien entsteht Gedenkstätte für verstorbenen Bruder des Diktators

Syrischer Außenminister Muallem mit seinem iranischen Amtskollegen Zarif

Syrischer Außenminister Walid Muallem ist tot

Mit dem 79-jährigen Muallem starb vergangene Woche eines der prominentesten Gesichter des Assad-Regimes.

Die Dokumentation „Black Box Syrien“, an der auch Mena-Watch-Autor Oliver M. Piecha mitgearbeitet hat

Film-Tip: „Black Box Syrien“

Mena-Watch-Autor Oliver M. Piecha war als Fachberater an dem neunzigminütigen Dokumentarfilm „Black Box Syrien“ beteiligt und führte einen Teil der Interviews.

Hat Russland sich in Syrien verkalkuliert?

Wie der Frieden zwischen Israel, VAE und Bahrain Russland schadet

Die Annäherung arabischer Staaten an Israel markiert einen Wandel im Nahen Osten, der über den Iran auch die russischen Kalkulationen in Syrien betrifft.

Putin und Assad bei einem Treffen in Damsakus

Russland in Syrien: Vor fünf Jahren änderte sich die Weltpolitik

Über einen runden Jahrestag des Syrienkriegs, der – nicht nur – in den Medien weitgehend unbemerkt blieb.

In Syrien kommt es zu einem rasanten Anstieg der Corona-Fälle

Das syrische Regime verschleiert systematisch die Ausmaße der Corona-Krise

Inoffiziellen Schätzungen zufolge gibt es allein in der Hauptstadt Damaskus fast vierzigmal so viel Infizierte wie die Regierung für das gesamte Land meldet.

Assad ließ in den vom ihm kontrollierten Gebieten Wahlen abhalten, bei denen vom Regime handverlesene Kandidaten antraten

Syriens Präsident Assad lässt Scheinwahlen abhalten

Die Syrer in den von der Regierung kontrollierten Gebieten des Landes stimmten über Kandidaten ab, die sich aus Assad-Loyalisten und Milizionären zusammensetzen

Italiens Behörden beschlagnahmten 14 Tonnen Captagon, das über Latakia/Syrien verschifft worden war

Drogenhandel: Wie Syriens Präsident Assad sein Regime finanziert

Italien beschlagnahmte kürzlich 84 Millionen Captagon-Tabletten. Als Hersteller wurde ursprünglich der IS benannt, woran Recherchen jedoch zweifeln lassen.

Viel mehr als Personenkult kann das Assad-Regime nicht mehr bieten

Wird Saddam Hussein zum Vorbild für Bashar Assad?

Die Kriegsökonomie des Assad-Regimes ist zusammengebrochen, und ab Mitte Juni tritt der amerikanische Caesar Act mit neuen umfassenden Boykotten in Kraft

Werbeplakat für Rami Makhloufs Telekommunikationsfirma Syriatel

Assads Cousin begehrt erneut gegen das Regime auf

Der syrische Wirtschaftsmagnat Makhlouf erklärte am Sonntag, dass das Assad-Regime zwinge, seine Gewinne der Regierung zu übergeben.

Der US-Sonderbeauftragte für den Einsatz in Syrien James Jeffrey

USA bestätigen steigende Spannungen zwischen Putin und Assad

Der US-Sonderbeauftragte für Syrien ist überzeugt, dass sich die Beziehungen zwischen Moskau und dem syrischen Präsidenten Assad verschlechtern.

Der syrische Präsident Bashar al-Assad

Wenn Assad nicht mehr ans Telefon geht (Teil 2)

Assads Cousin Rami Maklouf begehrt öffentlich auf. Der Maklouf-Clan gehört zu den reichsten Familien Syriens, da sie den gesamten Handymarkt kontrolliert.

Der syrische Präsident Bashar al-Assad

Wenn Assad nicht mehr ans Telefon geht (Teil 1)

Im engsten Machtzirkel des syrischen Präsidenten Assad kommt es seit einiger Zeit zu öffentlich ausgetragenen Konflikten. Was steckt dahinter?

Syriens Präsident Bashar al-Assad und sein russischer Amtskollege Putin

Putins Unzufriedenheit mit Assad wächst

Bashar al-Assads scheint an mehreren Fronten mit Moskau uneins zu sein, das zusehends genug von der Kompromisslosigkeit des syrischen Präsidenten zu haben scheint.

Präsident Assads Cousin und Finanzier wandte sich mit einem kritischen Video an die Öffentlichkeit

Reichster Syrer und Assad-Vertrauter muckt gegen den Präsidenten auf

Ein Cousin und Finanzier von Präsident Assad kritisierte den syrischen Machthaber in einem öffentlichen Video scharf.

Sicherung von Proben nach dem Giftgasangriff auf Khan Sheikhun

OPCW-Bericht belegt eindeutig, dass Assad Giftgas eingesetzt hat

Dabei hat das syrische Regime auch Chemiewaffen eingesetzt, die es eigentlich nach der UNO-Resolution von 2013 hätte zerstören müssen.

Wendet Putin sich gegen den syrischen Präsidenten Assad?

Läßt der Kreml Syriens Assad schon demnächst fallen?

Geheimdienstquellen sprechen davon, das die russische Medienkampagne gegen den syrischen Präsidenten zeige, dass der Kreml des Diktators überdrüssig sei.

An der Propagandafront scheint alles eitel Wonne

Warum Assad sich über eine russische Meinungsumfrage Sorgen machen dürfte

Um Assads Popularität stand es seit Jahren nicht gut, und wäre ihm der Iran nicht 2012 zur Seite gesprungen, es wäre wohl schon damals sein Ende gewesen.

Sicherheitsberater von Hafez al-Assad: Der österreichische SS-Hauptsturmführer Alois Brunner

Woher das syrische Regime seine Foltereinrichtungen hat

Die syrische Foltermaschinerie wurde in den 1980er Jahren unter Hafez al-Assad errichtet. Hilfe leiste dabei auch ein österreichischer Nazi.

Kinder in einem Flüchtlingscamp in Idlib in Syrien

Der Nahe Osten als Pandemie

Zwei Meldungen der letzten Tage demonstrieren, dass der Zustand des Nahen Ostens so toxisch und kontaminierend ist wie das Coronavirus.

Häftlinge in Assads Gefängnissen sind akut von Corona bedroht

Corona wird in Syriens Gefängnissen wahrscheinlich viele Gegner Assads töten

Es wäre dem Regime wohl gar nicht Unrecht, wenn ein Corona-Ausbruch die Anzahl der politischen Gefangenen in reduzieren würde.

Die Organisation für das Verbot von Chemiewaffen

Organisation für das Verbot chemischer Waffen: Assad ließ Chemiewaffen einsetzen

Das mit der UNO assoziierte Gremium hat in einem Bericht zum ersten Mal das syrische Regime für den Einsatz von Sarin-Gas verantwortlich gemacht.