Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Search in posts
Search in pages

Schlagwort: Arte

Das „Recht auf Rückkehr“: Nakba-Festspiele bei ARD und ARTE

Von Stefan Frank Den Sinn der jüngsten Ausschreitungen an der Grenze zwischen Gaza und Israel beschrieb Jahia Sinwar, Führer der Hamas in Gaza, so: „Wir …

Anti-israelische Reportage: Arte stellt Perspektiven über Fakten

„Mit antiisraelischer Berichterstattung befassen sich in der Regel vornehmlich proisraelische Blogs. Und kurze Reportagen im Nachmittagsprogramm von Arte sind nur selten Gegenstand der Medienkritik. Der …

Über die Mentalität einer taz-Ressortleiterin

„Marlene Halser, Ressortleiterin Gesellschaft und Medien bei der taz, wittert die jüdische Lobby am Werk. ‚Bereits zum zweiten Mal innerhalb weniger Monate hat der Zentralrat …

ARTE Intifada

Von Stefan Frank Wie jeden Monat, stand der deutsch-französische Sender ARTE auch im Juli wieder wegen bösartiger Demagogie gegen Israel in der Kritik. Und wie …

Eine Reportage muss sich nicht an Fakten halten?

„Den Unterschied zwischen professionellem Journalismus und öffentlich-rechtlichem Fernsehen erklärt die Pressestelle von Arte so: ‚Im Gegensatz zu Dokumentationen, etwa im Dienstag Themenabend, geben Reportagen per …

Der zensierte Film, den Sie nicht sehen sollen

Von Stefan Frank Zuerst erschienen bei Gatestone Institute Ein deutsch-französischer Film, den in Europa niemand legal sehen kann, hat einen großen Skandal ins Rollen gebracht, …

Joachim Schröder im Interview über WDR und Antisemitismus-Doku

Seit Wochen berichtet Mena Watch nun über den Skandal rund um die Dokumentation „Auserwählt und ausgegrenzt – der Hass auf Juden in Europa“. Anfang Juni …

Sandra Maischberger, ein „Sprechapparat der Macht“

„Für mich zählten der WDR-Programmchef Jörg Schönenborn und die Moderatorin Sandra Maischberger bislang zu den fairen Journalisten. Doch änderte sich das am späten Abend des …

Ein Faktencheck zum „Faktencheck“ des WDR

Von NGO Monitor Am 8. Juni 2017 gab der öffentlich-rechtliche WDR bekannt, er werde eine Dokumentation über Antisemitismus in Europa nicht ausstrahlen, weil sie angeblich …

WDR: Die Kaltherzigkeit der Ertappten

Von Alex Feuerherdt Der WDR und Arte haben den derzeit besten und wichtigsten Film zum Antisemitismus in Europa nach langer Weigerung schließlich ausgestrahlt – und …

„Eine Pluralismusvorstellung wie Erdogan und Putin“

„Die Anstrengungen von Luc Rosenzweig und eines guten Teils der deutschen Presse haben sich bezahlt gemacht‘, freute sich das Magazin ‚Causeur‘ auf seiner Homepage ein …

Der WDR-„Faktencheck“ ist eine Verharmlosung von Antisemitismus

„Der ‚Faktencheck‘ ist durchweg tendenziös. Sehen Sie sich etwa den Abschnitt über die Rede des palästinensischen Präsidenten Abbas im EU-Parlament an, wo er behauptet, dass …

Antisemitismus-Doku: Filmemacher kündigt Schritte gegen WDR an

„Joachim Schröder, einer der beiden Autoren der umstrittenen ARD-Antisemitismus-Doku ‚Auserwählt und ausgegrenzt‘ hat in einer Talkshow der Bild Schritte gegen den WDR angekündigt. Schröder erklärte, …

Der Faktencheck im Faktencheck

„Nach langem Hin und Her entschloss sich die ARD, die Antisemitismus-Doku ‚Auserwählt und ausgegrenzt – Der Hass auf Juden in Europa‘ von Joachim Schroeder und …

Die ARD desavouiert die Macher der Antisemitismus-Doku

„Weil aber die Juden für die islamischen Herrscher aller Couleur ein so nützlicher Feind sind, wie sie es zwei Jahrtausende lang für christliche Herrscher waren, …

Über die Delegation des Antisemitismus in den Nahen Osten

Interview mit Tilman Tarach Die Dokumentation „Auserwählt und ausgegrenzt“ über Antisemitismus in Europa beschäftigt längst schon Menschen und Medienlandschaft über die deutschen Grenzen hinaus. Nachdem …

Stark antiisraelische Erzählweise dominiert europäische Medienlandschaft

„Es sei für Deutschland ein Armutszeugnis, dass ‚Juden nicht offen zu ihrer Identität stehen können‘, sagt [Patrick Siegele,] der Leiter des Anne-Frank-Zentrums in Berlin . …

Tribunal des WDR gegen die Antisemitismus-Doku

„Und sie senden ihn doch. Aber: Wenn am 21. Juni die Dokumentation ‚Auserwählt und ausgegrenzt‘ im Ersten über den Sender gehen wird, spielt das Thema …

Israel fordert Arte auf, Antisemitismus-Doku auszustrahlen

„Der Sprecher des Außenministeriums Emmanuel Nahshon drängte den französisch-deutschen Kultursender ARTE am Donnerstag, eine viel beachtete Dokumentation über den aktuellen Antisemitismus in Europa und im …

WDR/Arte-Doku: Die endgültige Kapitulation vor dem Antisemitismus

Von Thomas Eppinger Israel ist der Garant für die Sicherheit aller Juden der Welt. Wer die Existenz Israels als jüdischen Staat in Frage stellt, stellt …

Antisemitismus-Doku: Arte und die Zensur im Online-Zeitalter

„Wie dumm Zensur im Online-Zeitalter ist, zeigt sich wieder einmal am Beispiel des Dokumentarfilms ‚Auserwählt und ausgegrenzt. Der Hass auf Juden in Europa‘. Ausgerechnet die …

BILD zeigt unterdrückte Antisemitismus-Doku

„Heute zeigt BILD 24 Stunden lang online – von null Uhr bis Mitternacht – die Dokumentation über Antisemitismus, die ARTE nicht ausstrahlen will und die …

„Censored Voices“: Wer hat den Sechs-Tage-Krieg zensiert?

Von Martin Kramer Die Dokumentation „Censored Voises“ („Zensierte Stimmen“) verspricht, die israelische Militärzensur von Gräueltaten aufzudecken, die während des Krieges 1967 verübt worden seien. Doch …

Warum eine Antisemitismus-Doku nicht gesendet wird

„Dass der Blick auf die Geschichte und Gegenwart des Nahost-Konflikts in dem Film tatsächlich breiten Raum einnimmt, hat freilich inhaltlich zwingende Gründe. Denn der Judenhass …

Anti-israelisches Trommelfeuer: Dokumentationen à la cArte

Von Film und Dokuarchiv Verhindert der deutsch-französische TV-Sender Arte die Aufklärung über Antisemitismus? Nach Meinung einiger namhafter Experten schon. Doch nicht nur die ablehnende Haltung …

Was ARTE und der WDR senden und was nicht

„Was Arte und der Westdeutsche Rundfunk senden und was sie nicht senden, ist schon interessant. Im März lief beim WDR über den niederländischen Politiker Geert …

Dokumentationen, die Arte gerne zeigt

„Der deutsch-französische Kultursender Arte betreibt derzeit knallharte Programmpolitik: Während der Sender aktuell die Ausstrahlung einer Dokumentation zum Antisemitismus in Europa aus fadenscheinigen Gründen unterbindet, springt …

Trailer der abgelehnten Arte-Dokumentation

Wie kürzlich Alex Feuerherdt in einer Analyse für Mena Watch ausführte, lehnt der Fernsehsender ARTE die Austrahlung einer in Auftrag gegebenen Dokumentation über den Antisemitismus …

Abgelehnte Antisemitismus-Doku: ein Armutszeugnis für Arte

Von Alex Feuerherdt Der öffentlich-rechtliche Fernsehsender Arte lehnt die Ausstrahlung einer Dokumentation über Antisemitismus in Europa entgegen seiner ursprünglichen Zusage ab. Er wirft den Autoren …