Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Post Type Selectors

Schlagwort: Andreas Görgen

Katja Keul (re.) hat wie Claudia Roth (li.) gegen den Anti-BDS-Beschluss des Bundestags gestimmt

Kulturpolitik: Deutsche Regierung besetzt Schlüsselpositionen mit BDS-Verstehern

Die Besetzungen im Kulturbereich sind für die BDS-Unterstützer im subventionierten Kulturbetrieb der Bundesrepublik ein Grund, die Sektkorken knallen zu lassen.

Das Simon Wiesenthal Center setzt die Initiative GG 5.3 Weltoffenheit auf seine Antisemitismus-Liste

Deutsche Kulturinstitutionen auf Antisemitismus-Liste

Die Initiative gegen den Anti-BDS-Beschluss des Bundestags belegt Platz 7 auf der Liste der schlimmsten antisemitischen Vorfälle des Simon Wiesenthal Centers.

Staatlich unterstützenwert? BDS-Demonstration für verurteilten Terroristen und mutmaßliches PFLP-Mitglied Salah Hamouri

Weltoffen für Antisemitismus

Staatlich alimentierte Kultureinrichtungen fühlen sich in ihrer Freiheit eingeschränkt, weil sie keine Steuergelder mehr für die Einladung von „Israelkritikern“ bekommen.

Andreas Görgen beruft Nurhan Soykan als Beraterin des Auswärtigen Amtes

„Israelkritik“ und Graue Wölfe: Auswärtiges Amt auf Abwegen

Deutsches Außenamt macht Vize-Chefin eines islamischen Dachverbands zur Beraterin, dessen größte Organisation den rechtsextremen Grauen Wölfen zugerechnet wird.

Causa Mbembe: Beschönigung von Antisemitismus

„Mbembe-Verteidiger sollten auf Liste des Simon-Wiesenthal-Centers kommen“

Die Verteidigung von Achille Mbembe gegen die Kritik stellt eine der größten Beschönigungsaktionen von Antisemitismus in den letzten jahren dar.

Deutsches Außenministerium, Achille Mbembe

Wie es Mena-Watch in den Deutschen Bundestag schaffte

Die Enthüllungen der „Jerusalem Post“ über die Verteidigung Achille Mbembes durch einen deutschen Diplomaten zogen eine parlamentarische Untersuchung nach sich.

B'nai B'rith forderte Heiko Maas auf, zu den vorwürfen gegen Andreas Görgen Stellung zu nehmen

B’nai B’rith kritisiert deutsches Außenamt wegen Verteidigung von Achille Mbembe

Die internationale jüdische Organisation forderte Heiko Maas dazu auf, nicht länger zu den Vorwürfen gegen einen seiner hochrangigen Diplomaten zu schweigen.

Der Leiter der Abteilung Kultur und Kommunikation im Auswärtigen Amt Andreas Görgen

Kommt erneut deutscher Diplomat auf Liste des Simon-Wiesenthal-Zentrums?

Nach 2019 könnte auch dieses Jahr wieder ein hochrangiger Diplomat in den Top Ten der schlimmsten antisemitischen und antiisraelischen Vorfälle landen.

Außenamt-Mitarbeiter Andreas Görgen, Achille Mbembe

Antisemitismus: Das peinliche Schweigen des deutschen Außenministeriums

Nachdem ein Mitarbeiter mehrere Tweets zugunsten des wegen Antisemitismus kritisierten Akademikers absetzte, will das Ministerium nichts zu der Sache sagen.

Der Twitter-Account des Leiter der Kultur- und Kommunikationsabteilung des Auswärtigen Amtes

Deutsches Außenministerium verteidigt den „Israelkritiker“ Achille Mbembe

Das Auswärtige Amt veröffentlichte sieben Tweets, in denen Mbembe gegen jede Kritik verteidigt wurde – aber nicht einen Artikel mit Argumenten seiner Kritiker.

Hat Jürgen Todenhöfer diesen Mann interviewt?

„Activists revealed photos and information pointing to the real person claimed to be a commander in Nusra Front, who had been interviewed by the German, …