Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content

Schlagwort: Afrika

Straßensperre nach einem Angriff des Islamischen Staat in Afghanistan

2021 mehr als 2.700 IS-Angriffe weltweit

Nach wie vor führt der IS zahlreiche Terrorakte auf der ganzen Welt aus. Doch Präventivmaßnahmen verhinderten Angriffe, v.a. im Westen und auf der Sinai-Halbinsel.

US-außenminister Anthony Blinken

USA in Afrika: Eine neue Strategie zur Eindämmung Chinas

Auf einer kurzen Reise besuchte US-Außenminister Blinken im mehrere afrikanische Länder. Hinergrund war die sich verschärfende Konkurrenz mit China.

Israels UN-Botschafter: Beziehungen zu Afrika stärken

In Zusammenarbeit mit der NGO Innovation: Africa veranstaltete Gilad Erdan eine Konferenz, die von 25 Botschaftern aus dem ganzen Kontinent besucht wurde.

Tansanias Hauptstadt Dar Es Salaam

Mossad vereitelt iranische Anschläge gegen Israelis in Afrika

Afrikanische Sicherheitskräfte verhaften aufgrund von Informationen „westlicher Agenturen“ fünf von den iranischen Revolutionsgarden rekrutierte Verdächtige.

Nigerianer demonstrieren 2015 für die Freilassung des Führers der „Islamischen Bewegung“, Ibrahim Zakzaky

Der Iran rückt die „Islamische Bewegung“ in Nigeria ins Rampenlicht

Iranische Medien legen verstärktes Augenmerk auf schiitische Gruppierungen in Afrika, die sich in die Tradition der Islamischen Revolution von 1979 stellen.

Iranische Aktivitäten in Afrika

Iran in Afrika: Neuer Schauplatz der Konfrontation mit dem Westen

Der Iran ist nicht nur im expansiv im Nahen Osten – Syrien, Irak, Jemen und Libanon – tätig; auch in Afrika setzt er auf Soft und Hard Power um seinen Einfluss zu erweitern.

Pressekonferenz der sudanesischen Außenministerin Mariam al-Sadiq al-Mahdi und ihres ägyptischen Amtskollegen Sameh Shoukry

Üben Ägypten und Sudan schon für den Krieg gegen Äthiopien?

Im Konflikt zwischen Ägypten und Äthiopien um das Wasser des Nils ist die Gefahr einer kriegerischen Eskalation immer noch nicht gebannt.

Der IS-Ableger in Mosambik hat bereits 560.000 Menschen vertrieben, um sein Kalifat zu errichten

Unbeachtet von der Welt entsteht in Mosambik ein IS-Kalifat

In Mosambik nehmen islamistische Rebellen große Teile einer Provinz ein, aus der sie bereits 560.000 Menschen vertrieben haben, um dort ein Kalifat zu schaffen.

Afrikanische Arbeistmigranten in Saudi-Arabien

Saudi-Arabien hält afrikanische Migranten in tödlichen Corona-Lagern

Um die Ausbreitung von Covid-19 zu stoppen, hält Saudi-Arabien Hunderte, wenn nicht Tausende afrikanischer Migranten unter abscheulichen Bedingungen eingesperrt.

In Mosambik erobert der Islamische Staat die Hafenstadt Mocimba da Praia

Islamischer Staat breitet sich in Afrika aus

Der Islamische Staat wird im südlichen Afrika stärker und hat kürzlich eine Hafenstadt in Mosambik erobert.

Das Krankenhaus Waldfriede in Berlin weist auf das Desert Flower Project hin, in dem Mädchen mit Genitalverstümmelung betreut werden

Weibliche Genitalverstümmelung: Trotz UN-Resolution ein globales Verbrechen

Berliner Behörden registrieren die Zunahme von Patientinnen, die wegen Female Genital Mutilation (FGM, Genitalverstümmelung) behandelt werden müssen.

Während sich ein Mann in Dakar mit einer Maske vor einer Corona-Infizierung schützen will, nimmt die Verbreitung des Virus in Afrika zu. (imago images/Le Pictorium)

Der nächste Albtraum: Corona-Pandemie in Afrika

Elementare Vorsorgemaßnahmen gegen die Corona-Pandemie sind in Afrika vielerorts unmöglich umzusetzen, die notwendige medizinische Infrastruktur ist oft nicht vorhanden.

Ugandas Präsident Yoweri Kaguta Museveni

Uganda verlegt wahrscheinlich Botschaft von Tel Aviv nach Jerusalem

Das afrikanische Land würde damit Jerusalem als Hauptstadt des jüdischen Staates anerkennen.

Wegweiser nach Kuwait (Quelle: Bob McCaffrey)

Wie Internetplattformen zum modernen Sklavenhandel beitragen

In Kuwait werden Sklavinnen für Haushaltsdienste in sozialen Netzwerken angeboten und über Smartphoneapps gehandelt.

Zigtausende fliehen – ins Kriegsland Jemen

„Wir haben Aden kaum in Richtung Wüste verlassen, als wir Dutzende Flüchtlinge sehen, zu Fuß, mit ihren wenigen Besitztümern. Ihre Füße sind geschunden vom langen …

Der Iran baut Terrorzellen in Afrika auf

„Die Islamische Republik Iran verbreitet ihren staatlich geförderten Terrorismus in den westafrikanischen Ländern, um die Vermögenswerte der USA und des Westens anzugreifen, wie der britische …

Vom Iran unterstützte Terrorzelle in Zentralafrika ausgehoben

„Laut eines Exklusivberichts von i24NEWS wurde eine Terrorzelle in Zentralafrika entdeckt und ausgehoben, die der Iran zur Verbreitung seiner anti-westlichen Ideologie und zur Ausführung von …

Sklaverei im Iran: Eine unbekannte Geschichte

„[Behnaz] Mirzai hat fast 20 Jahre damit verbracht die Ursprünge der afrikanischen Diaspora im Iran zu studieren, einschließlich der Geschichte und der schlussendlichen Abschaffung der …

Iranischer Revolutionsexport in Afrika

„Seit ihrer Gründung 1979 hat die Islamische Republik enorme Anstrengungen unternommen, um ihre Revolution weltweit zu exportieren. Iranische Diplomaten, das Korps der Islamischen Revolutionsgarden (IRGC) …

Die Sprechblase des Jahres: „Fluchtursachen bekämpfen“

Von Thomas Eppinger Würde die hohlste Phrase des Jahres gewählt, stünde der Sieger schon heute fest. Kein Statement eines Politikers über Flüchtlinge, kein Leitartikel eines …

Der Iran will seinen Einfluss in Afrika ausbauen

„Vor dem Hintergrund der Rolle des Iran in der Entwicklung eines wichtigen Landes wie Syrien sollte man nicht aus den Augen verlieren, dass Teheran außerdem …

Afrikanische Flüchtlinge werden in Libyen als Sklaven verkauft

„Wir schreiben das Jahr 2018, da kommen entsetzliche Aufnahmen von Afrikanern ans Licht, die auf libyschen Sklavenmärkten im Freien versteigert werden. Zehntausende schutzlose afrikanische Migranten …

Arabische Welt hat Geschichte ihres Sklavenhandels nicht aufgearbeitet

„Die religiösen Führer in Mauretanien verurteilen die Sklaverei leider nicht. Denn auch sie zählen zur arabisch-berberischen Elite. Jahrelang habe ich den Obersten Rat für Fatwas …

Das Tabu des arabischen Sklavenhandels und Rassismus

Von Thomas von der Osten-Sacken Die Bilder von Sklavenmärkten in Libyen, auf denen Flüchtlinge aus dem subsaharischen Afrika feilgeboten werden, sind inzwischen um die Welt …

UNO-Generalsekretär kritisiert Sklavenhandel in Libyen

„Filmaufnahmen von einer Sklavenauktion in Libyen haben Empörung ausgelöst. Der UNO-Generalsekretär rief die internationale Gemeinschaft dazu auf, sich ‚im Kampf gegen diese Geißel zu vereinen’. …

Aus Menschenschmugglern werden EU-finanzierte Flüchtlingsbekämpfer

Von Thomas von der Osten-Sacken Die Idee, in Nordafrika, vor allem in Libyen mit seiner langen und kaum kontrollierbaren Küste, „Auffangeinrichtungen“ für Flüchtlinge einzurichten, die …

Warum die Hamas wütend auf den Sudan ist

Von Stefan Frank Die Hamas tobt, nachdem sich Sudans Investitionsminister Mubarak al Fadil al Mahdi für eine Normalisierung der Beziehungen zu Israel ausgesprochen hat. In …

Hunderttausende Flüchtlinge aus Afrika in Jemen gestrandet

„Im Jemen sind nach Angaben der Vereinten Nationen mehrere hunderttausend Flüchtlinge aus afrikanischen Staaten gestrandet. Eine Sprecherin der Internationalen Organisation für Migration sagte der Evangelischen …

Auf der Flucht in ein Kriegsgebiet ertrunken

Von Thomas von der Osten-Sacken Manchmal stößt man auf Meldungen, die das ganze Elend wie in einem Brennglas fassen. 2017 sieht das so aus: „Ein …

Israel und Afrika rücken näher zusammen

Von Stefan Frank „Israel kommt zurück nach Afrika und Afrika zurück nach Israel“, sagte der israelische Ministerpräsident Benjamin Netanjahu, als er diesen Monat in Liberia …

Flüchtlinge in Libyen als Sklaven verkauft

„Die ‚Internationale Organisation für Migration‘ (IOM) schlägt Alarm: Auf libyschen Marktplätzen würden öffentlich Geflüchtete aus afrikanischen Staaten verkauft. Für 200 bis 500 US-Dollar würden sie …

Merkel über Migranten: „Angriff auf EU-Außengrenze“

„Diese Wortwahl lässt aufhorchen: Bei einer Veranstaltung des CDU-Wirtschaftsrates am Dienstag sprach Angela Merkel im Zusammenhang mit der Flüchtlingskrise von einem ‚Angriff‘ auf die europäischen …

Wie kann man Armutsmigration aus Afrika begrenzen?

Von Volker Seitz Der deutsche Entwicklungsminister Gerd Müller hat eine neue Idee: er will Asylbewerber ausbilden, wenn sie dafür in ihre Heimat zurückkehren. Das soll …

Das Pulverfass vor den Toren Europas – Die ganz große Migrationswelle kommt noch

„Rasantes Bevölkerungswachstum in Afrika sowie im Nahen Osten und hohe Jugendarbeitslosigkeit bilden ein explosives Gemisch. Eine aktuelle Studie zeigt: Hunderte Millionen wollen auswandern.“ (FAZ, hier)

Die zehn Irrtümer der Betreuungsindustrie in Afrika

(VOLKER SEITZ) 1. Irrtum:  „Entwicklungsländer erhalten zu wenig Geld“: Alle sollten innehalten und reflektieren, was wir in der Entwicklungshilfe eigentlich tun. Getan wird viel, aber …

Der importierte Hass auf Juden

„Doch selbst für die stolzen Völker zwischen Casablanca und Oman fehlen die Talente, um Fliehende zu finanzieren und den Zurückbleibenden moderne Ökonomien hinzustellen. Immerhin wächst …