Syrische Jihadisten fordern Erdogan zu Offensive gegen Kurden auf

Flagge der Hayat Tahrir al-Sham

„Die Jihadistenallianz Hayat Tahrir al-Sham (HTS) hat sich für eine Offensive der Türkei gegen die Gebiete der syrischen Kurdenmiliz YPG ausgesprochen. ‚Wir sind für die Befreiung dieser Region von der PKK (…) und würden kein Hindernis sein für eine Operation gegen die Feinde der (syrischen) Revolution‘, sagte der HTS-Anführer Abu Mohammed al-Julani am Montag, wobei er die kurdischen Volksverteidigungseinheiten (YPG) mit der Arbeiterpartei Kurdistans (PKK) gleichsetzte.

Die Türkei droht seit Wochen mit einer neuen Offensive gegen die syrische Kurdenmiliz. Ankara betrachtet sie als Bedrohung, da sie eng mit der Arbeiterpartei Kurdistans (PKK) verbunden ist, die seit Jahrzehnten gegen den türkischen Staat kämpft. Al-Julani sagte nun dem HTS-Organ ‚Amjad‘, seine Gruppe betrachte die PKK als ‚Feinde dieser Revolution‘, da sie Gebiete kontrolliere, die ‚von einer großen Zahl sunnitischer Araber bewohnt sind‘.“ (Bericht des Standard: „Syrische Jihadisten: Erdoğan soll Offensive starten“)

Schreiben Sie einen Kommentar


Schreiben Sie einen Kommentar

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar abzugeben.


Login