Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content

Syrien

Israelischer Luftangriff in Syrien

Syrien: Israelische Luftangriffe auf iranische Ziele in der Region Aleppo

Laut der Syrischen Beobachtungsstelle für Menschenrechte haben die Angriffe eine iranische Basis und Waffendepots von durch den Iran unterstützten Milizen zerstört.

Putin und Assad bei einer Videokonferenz

Syrien: Putin hilft Assad, Idlib auszuhungern

Russland will das UNO-Mandat nicht verlängern, durch das rund eine Millionen Menschen im Nordwesten Syrien mit humanitärer Hilfe versorgt wird.

Palästinenser in Syrien demonstrieren gegen Assad

Mindestens 622 Palästinenser durch Folter in Syrien gestorben

Die tatsächliche Zahl dürfte deutlich höher liegen, da das Assad-Regime die Daten unter Verschluss hält, und Hinterbliebene aus Angst vor Repression schweigen.

Das von Artillerisbeschuss getroffene al-Shifaa-Krankenhaus in Syrien

Syrien: 18 Tote bei Bombardierung eines Krankenhauses in Afrin

Beim Beschuss der von Rebellen gehaltenen Stadt Afrin in Nordsyrien wurden mindestens 18 Menschen getötet, viele von ihnen, als ein Krankenhaus getroffen wurde.

Im Flüchtlingslager al-Hol in Syrien hat der Islamische Staat noch immer großen Einfluss

Syrien: Im Flüchtlingslager al-Hol sind Kinder dem Islamischen Staat ausgesetzt

Im Lager können nur wenige Kinder lesen oder schreiben. Für einige besteht die einzige Bildung darin, dass ihre Mütter ihnen IS-Propaganda vorsetzen.

Die syrische Nachrichtenagentur SANA meldet israelische Angriffe auf Damaskus

Syrien meldet mehrere israelische Angriffe

Die Syrische Beobachtungsgruppe für Menschenrechte meldet Explosionen in der Nähe der Hauptstadt Damaskus und sowie in den Gouvernements Homs, Hamah und Latakia.

Assad-Anhänger feiern die "Wiederwahl" ihres Präsidenten

Bizarre Wahlshow wird Syriens Diktator Assad nicht viel nützen

Assad hat sich 13,5 Millionen abgebebenen Stimmen zum Präsidenten wiederwählen lassen, obwohl nur 8 Millionen Erwachsene in seinem Herrschaftsbereich leben.

Granatenangriff durch syrsiche Truppen auf das Krankenhaus in Atarib bei Aleppo im Mai 2021

NGOs kritisieren Syriens Aufnahme in den Exekutivrat der WHO

Trotz der systematischen Angriffe syrischer Truppen auf Krankenhäuser wurde das Assad-Regime in den Exekutivrat der Weltgesundheitsorganisation gewählt.

Assad-Anhänger bei der Stimmabgabe vor der syrischen Botschaft in Moskau

Wahlen in Syrien sind reine Farce

Damit das Ergebnis auch entsprechend hoch genug für Assad ausfällt, ließ das Verfassungsgericht von 51 Kandidaten nur 3 zu, von denen 2 weitgehend unbekannt sind.

Italienische Polizei beschlagnahmt LKW mit synthetischen Drogen aus Syrien

Syrien, ein mafiöser Narko-Staat

Die Führungsclique rund um Assad transformiert den syrischen Staat in eine Art Mafiazentrale mit Staatsflagge und UNO-Sitz.

Lediglich 645 Dosen wurden an das vom Regime gehaltene Krankenhaus in Qamishli geliefert

Syrien: Kurdische Gebiete im Norden noch ohne Corona-Impfstoffe

Während die vom Regime und der Türkei gehaltenen Gebiete Syriens bereits beliefert wurden, ist im kurdisch verwalteten Teil noch kein Corona-Impfstoff angekommen

Iranischer Öltanker auf dem Weg nach Syrien

Iranischer Öltanker vor Syrien angegriffen

Experten gehen davon aus, dass sich der Angriff im Zuge der Auseinandersetzung zwischen Israel und dem Iran um den Ölschmuggel der Islamischen Republik ereignete.

„Syrische Übergangsregierung“: Vassallenverwaltung von Erdogans Gnaden

Nordsyrien: Vasallenregierung von Erdogans Gnaden

In Nordsyrien setzt Erdogan seine neo-osmanischen Träume in die Praxis um und versucht, die türkische Präsenz bzw. den türkischen Einfluss dauerhaft abzusichern.

Milizionäre der mit der Türkei verbündeten „Syrischen Nationalen Armee“

Pro-türkische Milizen in Syrien: Vergewaltigung, Folter und Menschenhandel

Besonders kurdische und jesidische Frauen in der Region Afrin werden zu Opfern der mit der Türkei verbündeten Milizen der „Syrischen Nationalen Armee“.

Millionen Syrer sind auf Hilfe angewiesen. Ohne Kooperation mit dem Assad-Regime kann diese kaum bewerkstelligt werden. (© imago images/Ahmad Fallaha)

Syrien: Das Dilemma der internationalen Hilfe

Ob und wie Hilfe zu den Menschen in Syrien gelangen kann, kontrolliert weitgehend das Assad-Regime, der Hauptverantwortliche für das 10jährige Blutvergießen.

Demonstration anlässlich des 10. Jahrestages der Proteste gegen Syriens Präsident Assad

Demonstranten in Idlib erinnern an den Beginn des Syrienkriegs vor 10 Jahren

Vergangene Woche fanden in der von Islamisten beherrschten Region Demonstrationen statt, die an den Protest gegen Assad erinnerten, der den Krieg ausgelöst hatte.

Die Stadt Homs nach 10 Jahren Krieg in Syrien

UN-Generalsekretär: Syrien ein „wahrgewordener Albtraum“

Dieser Tage jährt sich der Beginn des Krieges in Syrien zum zehnten Mal, der mehr als eine halbe Million Menschen das Leben kostete.

Dieser Tage jährt sich der Kriegsbeginn in Syrien zum zehnten Mal

Zehn Jahre Krieg und 600.000 Tote in Syrien

Die Hilfsorganisation World Vision hat gemeinsam mit Frontier Economics den ökonomischen Schaden berechnet, den zehn Jahre Krieg in Syrien angerichtet haben.