Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content

Stuttgart: DITIB-Imam lobt Hamas-Gründer

Die alte DITIB-Moschee in Stuttgart
Die alte DITIB-Moschee in Stuttgart (© Imago Images / Arnulf Hettrich)

Der Stuttgarter Imam Hasan Caglayan bezeichnete die Botschaft von Hamas-Gründer Scheich Ahmad Yasin als wichtig für jeden, dem „die Sache um  Jerusalem“ wichtig sei.

Redaktionsnetzwerk Deutschland

Der Imam einer Stuttgarter Ditib-Moschee hat in einem Facebook-Post einen Gründer und ehemaligen geistigen Führer der islamistischen Terrororganisation Hamas gelobt. In dem mittlerweile gelöschten Post vom 18. April bezeichnete der Imam Hasan Caglayan den 2004 durch das israelische Militär getöteten Scheich Ahmad Yasin als einer von „fünf schönen Menschen“ mit „Botschaften und Lehren für all jene, denen die Sache um Jerusalem wichtig ist“.

Ahmad Yasin gehörte zu den Gründungsmitgliedern der Hamas, war bis zu seinem Tod ihr geistiger Führer und ein Befürworter von Selbstmordanschlägen und militärischen Angriffen auf Israel. (…)

Hasan Caglayan, Imam der Ditib-Moschee in Stuttgart-Feuerbach, schrieb am 18. April auf seiner Facebook-Seite, Yasin sei zum „Kämpfer für die palästinensische Sache“ geworden. Wer einen inneren Glauben habe, könne der ganzen Welt trotz Behinderung trotzen. „Wenn ihr Jerusalem wollt, dann gibt es keine Ausreden und Hindernisse“, schrieb der Imam mit Blick auf den Hamas-Gründer.

Werbung

Weiterlesen bei Redaktionsnetzwerk Deutschland „Ditib-Imam lobte Gründer der Terrororganisation Hamas

Zeigen Sie bitte Ihre Wertschätzung. Spenden Sie jetzt mit Bank oder Kreditkarte oder direkt über Ihren PayPal Account. 

Werbung

Werbung

Werbung

Werbung

Mehr zu den Themen

Das könnte Sie auch interessieren