Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content

Saudischer Islamgelehrter: Frauen können Muftis, Richterinnen, Anwältinnen werden

Der saudische Islamgelehrte Ahmed Al-Ghamdi
Der saudische Islamgelehrte Ahmed Al-Ghamdi (Quelle: MEMRI TV)

Ahmed Al-Ghamdi sagte, dass es nicht nur keinen religiösen Einwand dagegen gäbe, dass Frauen diese Ämter übernehmen, sondern dass es sogar im öffentlichen Interesse wäre.

MEMRI TV

Der saudische Islamgelehrte und frühere Leiter der Behörde für die Förderung der Tugend und die Verhinderung des Lasters in Mekka, Ahmed Al-Ghamdi, sagte, dass er es unterstützt, wenn Frauen Richterinnen an Sharia-Gerichten werden.

In einem Interview, das am 28. Mai 2021 auf Al-Arabiya Network (Dubai/Saudi-Arabien) ausgestrahlt wurde, sagte Al-Ghamdi sagte, dass nichts im Islam dies verbiete, und dass er denke, Frauen sollten auch Muftis und Anwältinnen werden, da dies dem öffentlichen Interesse diene.

Al-Ghamdi erklärte auch seine Unterstützung dafür, dass Frauen Teil der Schura-Behörde in Saudi-Arabien werden. Im Jahr 2014 zog Al-Ghamdi in Saudi-Arabien Kritik auf sich, weil er sagte, dass Frauen keinen Schleier tragen müssen. Weitere Informationen zu Ahmed Al-Ghamdi finden Sie im MEMRI-TV-Clip Nr. 4689.

Werbung

Ahmed Al-Ghamdi: „Aus der Sicht der Sharia gibt es keinen Beweis, d.h. es gibt keinen beglaubigten Text, der es verbietet, Frauen als Richterinnen zu ernennen. Ich glaube, dass die Ernennung von Frauen als Richterinnen …“

Interviewer: „Nach Ihrer Meinung kann eine Frau auch als Mufti dienen?“

Al-Ghamdi: „Ja. Eine Frau kann als Mufti, als Richterin oder als Anwältin dienen. Dies wäre sogar im [öffentlichen] Interesse, da viele Frauen nicht in der Lage sind, einem männlichen Richter bestimmte Dinge zu offenbaren. Es wäre nur angemessen, dass einige Frauen als Richterinnen ernannt werden, [um sich mit] vielen Themen zu befassen, die mit Frauen, Familienleben und so weiter zu tun haben.“ (…)

Interviewer: „Unterstützen Sie die Vorstellung, dass Frauen Mitglied der Fatwa-Behörde werden, der offiziellen Behörde, die in Saudi-Arabien für diese Angelegenheiten zuständig ist?“

Al-Ghamdi: „Ja, das tue ich.“

Interviewer: „Sie unterstützen das?“

Al-Ghamdi: „Ja, in der Tat. Es ist unerlässlich. Mein Freund: wenn eine Frau … Eine Frau ist die Partnerin des Mannes in der Entwicklung, im Fortschritt und in der Arbeit für das öffentliche Wohl. Wenn sie also von diesen Aspekten [des öffentlichen Lebens] ausgeschlossen wird, kann sie die Rolle, die von ihr erwartet wird, nicht erfüllen.

Sie kann die nächste Generation nicht wie erforderlich erziehen. Sie muss eine echte Partnerin in allen Bereichen des öffentlichen Lebens sein, in Übereinstimmung mit den Regeln der Religion, wie sie uns von Allah aufgetragen wurden.“

Interviewer: „Kann eine Frau Mufti oder Richterin sein und sich mit allen Aspekten des Lebens befassen oder nur mit bestimmten Themen? Nur um das klarzustellen.“

Al-Ghamdi: „Ich glaube, es ist in allen Aspekten völlig zulässig.“

(Aus dem Artikel Saudi Islamic Scholar Ahmed Al-Ghamdi: Women Should Be Appointed As Judges, Muftis, Lawyers; I Support Women Being Part Of The Shura Authority In Saudi Arabia, der bei Jeiwsh Telegraph Agency erschienen ist. Übersetzung von Alexander Gruber.)

Zeigen Sie bitte Ihre Wertschätzung. Spenden Sie jetzt mit Bank oder Kreditkarte oder direkt über Ihren PayPal Account. 

Werbung

Werbung

Werbung

Werbung

Mehr zu den Themen

Das könnte Sie auch interessieren