Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Search in posts
Search in pages

Saudi-Arabien: Zahlreiche Festnahmen wegen „unangemessener Kleidung“

Die saudi-arabische Hauptstadt Riad (imago images/ITAR TASS)
Die saudi-arabische Hauptstadt Riad (imago images/ITAR TASS)

Nach außen hin präsentiert sich Saudi-Arabien gerne als reformfreudig, im Land selbst widersprechen Taten den schönen Worten.

orf.at

In Saudi-Arabien sind in den vergangenen Tagen rund 120 Menschen wegen unanständiger Kleidung und anderer Verstöße gegen die ‚Schicklichkeit‘ festgenommen worden. Die rund 120 Männer und Frauen hätten etwa mit ‚unangemessenen Kleidern‘ gegen die öffentliche Moral verstoßen, hieß es in einer Reihe von Mitteilungen, die die Polizei in Saudi-Arabiens Hauptstadt Riad seit Dienstag im Kurzbotschaftendienst Twitter veröffentlichte.

Gegen die Beschuldigten seien Strafen verhängt worden, teilte die Polizei mit, ohne Details zu nennen. (…)

Die Festnahmen waren das erste massenhafte Vorgehen der saudi-arabischen Polizei wegen Verstößen gegen die moralischen Grundsätze des Königreichs, seit der de-facto-Herrscher Kronprinz Mohammed bin Salman eine vorsichtige Liberalisierung des Landes eingeleitet hatte. So wurden das jahrzehntelange Kinoverbot und das Fahrverbot für Frauen abgeschafft und Konzerte mit einem aus Männern und Frauen gemischtem Publikum erlaubt.“

Festnahmen in Saudi-Arabien wegen „Unschicklichkeit“

Zeigen Sie bitte Ihre Wertschätzung. Spenden Sie jetzt mit Bank oder Kreditkarte oder direkt über Ihren PayPal Account. 

Mehr zu den Themen

Das könnte Sie auch interessieren