Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content

Saudi-Arabien begnadigt Frauenrechtsaktivistin

Saudische Frauenrechtsaktivistin Loujain al-Hathloul ist frei
Saudische Frauenrechtsaktivistin Loujain al-Hathloul ist frei (Quelle: Twitter)

Die prominente Frauenrechtsaktivistin Loujain al-Hathloul wurde kürzlich nach Verbüßung von etwas mehr als der Hälfte ihrer Strafe aus dem Gefängnis entlassen.

Ghaida Ghantous, Reuters

Die prominente Frauenrechtsaktivistin Loujain al-Hathloul, deren Verurteilung internationalen Protest nach sich gezogen hatte, wurde nach fast drei Jahren hinter Gittern aus einem saudischen Gefängnis entlassen, sagte ihre Familie am Mittwoch.

Aufgrund von Anschuldigungen, die UN-Rechtsexperten als „fadenscheinig“ bezeichneten, war die 31jährige Hathloul war im Mai 2018 verhaftet und im Dezember 2020 unter Anwendung von Anti-Terror-Gesetzen zu fast sechs Jahren Gefängnis verurteilt worden. Das Gericht setzte nun zwei Jahre und 10 Monate ihrer Strafe aus, von der der größte Teil bereits verbüßt worden ist. Das fünfjährige Reiseverbot, das vom Gericht angeordnet wurde, ist allerdings noch aufrecht

„Loujain ist zu Hause!!!!!!“, twitterte ihre Schwester Lina. Eine andere Schwester, Alia, sagte, Hathloul sei im Haus ihrer Eltern in Saudi-Arabien. Sie postete ein Bild von Hathloul, das sie lächelnd in einem Garten zeigt, viel dünner als zuvor und mit grauen Strähnen in ihrem Haar.

Werbung

Menschenrechtsgruppen und ihre Familie sagen, dass Hathloul, die sich für das Recht von Frauen, Auto zu fahren und für die Abschaffung des saudischen männlichen Vormundschaftssystems eingesetzt hatte, Misshandlungen ausgesetzt war, darunter Elektroschocks, Waterboarding, Auspeitschen und sexuelle Übergriffe.

Die saudischen Behörden wiesen die Vorwürfe zurück. Ein saudisches Berufungsgericht wies eine Beschwerde gegen die Folter aus Mangel an Beweisen ab, wie Hathlouls Familie am Dienstag mitteilte. (…)

Hathloul, die zusammen mit weiteren Frauenrechtsaktivistinnen inhaftiert worden war, wurde unter anderem wegen des Vorwurfs verurteilt, das politische System Saudi-Arabiens verändern zu wollen und der nationalen Einheit zu schaden. (…) Diplomaten äußerten die Ansicht, dass das Königreich sie begnadigte, um möglichen Spannungen mit der Biden-Administration entgegenzuwirken.

(Aus dem Artikel Saudi women’s rights activist Hathloul freed from jail, relatives say“, der bei Reuters erschienen ist. Übersetzung von Alexander Gruber.)

Zeigen Sie bitte Ihre Wertschätzung. Spenden Sie jetzt mit Bank oder Kreditkarte oder direkt über Ihren PayPal Account. 

Werbung

Werbung

Mehr zu den Themen

Das könnte Sie auch interessieren