Rohani droht den USA mit iranischem Raketenarsenal

„Der iranische Präsident Hassan Rohani hat nach einer Verlautbarung von Seiten der Vereinigten Staaten zurückgeschlagen. Die Trump Administration hatte verkündet, dass sie das Korps der Islamischen Revolutionsgarden (IRGC) offiziell als ‚terroristische Vereinigung‘ einstufen.

Rohani stellte die Anschuldigung von Präsident Donald Trump gegen den Elitezweig des iranischen Militärs auf den Kopf und sagte in einer Ansprache am Dienstag, dass die USA der ‚Anführer des globalen Terrorismus‘ seien. ‚Ihr setzt terroristische Gruppierungen gegen die Völker der Region ein und behauptet dennoch, den Terrorismus zu bakämpfen?‘, fragte Rohani nach Angaben der iranischen Nachrichtenagentur Fars. ‚Ihr befindet euch an der Weltspitze, was den Terrorismus anbelangt‘, erklärte er und warnte: ‚Ihr wisst, dass wir seit letztem Jahr Raketen entwickelt haben, die jenseits eurer Vorstellungskraft liegen’, was darauf hindeutet, dass der Iran seine Raketen nutzen könnte, um als Vergeltungmaßnahme US-Stützpunkte oder regionale amerikanische Verbündete anzugreifen. Teheran hatte bereits zuvor behauptet, Raketen mit einer Reichweite von mehr als 1.200 Meilen zu besitzen.

 Am Dienstag trafen sich die iranischen Abgeordneten zu einer Parlamentssitzung. Sie trugen paramilitärische Uniformen und riefen, laut Associated Press: ‚Tod für Amerika‘. Ayatollah Ali Khamenei, der oberste Führer, lobte das IRGC, beschimpfte die USA und sagte, dass Washingtons ‚böse Pläne den Eliteeinheiten nicht schaden werden.‘“ (Jason Lemon: „Iran Has Developed Missiles ‚Beyond Your Imagination,‘ President Warns After Trump Designates IRGC As Terrorist Group“)

Schreiben Sie einen Kommentar


Schreiben Sie einen Kommentar

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar abzugeben.


Login