Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content

Regierungsbildung in Israel, nächster Versuch: die Möglichkeit des Unmöglichen

Im Drama oder der Komödie um die Regierungsbildung oder die Regierungs-Nichtbildung in Israel wird also der nächste Akt gespielt, und die Handlung hat viele Pointen, aber bisher keine Überraschungen gebracht. Der Chef der stimmenstärksten Partei, Benjamin Netanjahu, hatte den ersten Auftrag zur Regierungsbildung bekommen. Er hat erwartungsgemäß keine Parlamentsmehrheit zusammenkratzen können, und jetzt hat eben der Chef der zweitstärksten Partei, Yair Lapid, den Auftrag bekommen.

Wird Israel jetzt also trotz Allem endlich eine neue Regierung haben, und zwar nach 12 Jahren erstmals eine Regierung ohne Netanjahu? Die kühle Logik sagt: nein

Zeigen Sie bitte Ihre Wertschätzung. Spenden Sie jetzt mit Bank oder Kreditkarte oder direkt über Ihren PayPal Account. 

Werbung

Werbung

Werbung

Werbung

Mehr zu den Themen

Das könnte Sie auch interessieren