Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Search in posts
Search in pages

Proteste gegen die „Mörder der Hamas“

Hamas-Polizei in Gaza (© Imago Images / ZUMA Press)

Nachdem ein 28-jähriger Mann von den Sicherheitsdiensten der Hamas in Gaza aus dem Fenster seines eigenen Hauses geworfen wurde, kam es zu öffentlichen Demonstrationen gegen die Terrororganisation.

„Vergangenen Freitag drangen drei Polizisten der Hamas in das Haus von Anan Abu Jameh in der Stadt Khan Yunis im südlichen Gazastreifen ein. Nach Angaben der Familie gingen die Sicherheitskräfte nach oben in sein Zimmer, nahmen ihn fest und warfen ihn dann aus dem Fenster seines Zimmers. Er erlitt eine schwere Kopfverletzung und starb später im Krankenhaus an seinen Wunden. ‚Sie klopften sehr heftig an die Tür, und als ich sie öffnete, sagten sie: »Wir wollen Anan«‘, berichtete sein Vater. Er sagte, dass er um einen Durchsuchungsbefehl gebeten habe, jedoch von den Hamas-Männern beiseitegeschoben wurde, die ihm sagten, sie würden tun, was immer sie wollen. Der 28-Jährige Anan hatte vor kurzem seinen Abschluss in Kommunikation und Journalismus an einer örtlichen Universität absolviert.

Der Vorfall führte zu einem Aufruhr unter den Anwohnern, die Anans Tod als ‚kaltblütigen Mord‘ bezeichneten. Die anschließenden Proteste zwangen den Polizeisprecher der Hamas, eine Erklärung abzugeben und eine andere Version der Ereignisse vorzulegen, bei denen der 28-Jährige auf der Grundlage eines Haftbefehls festgenommen wurde. Die Polizei gab nicht an, was dem Opfer vorgeworfen wurde, behauptete jedoch, Abu Jameh habe versucht, der Verhaftung zu entgehen, indem er aus seinem Zimmer auf einen nahegelegenen Baum gesprungen sei, von dem er anschließend fiel und tödliche Wunden davongetragen habe.

Abu Jamehs Familie wies den Bericht der Polizei zurück und nannte ihn eine grobe Lüge. Sie fügte hinzu, die Polizei habe zu keinem Zeitpunkt versucht, die Umstände des Todes ihres Sohnes zu untersuchen. Während der Beerdigung von Abu Jameh in Khan Younis, brach eine seltene Anti-Hamas-Demonstration aus, bei der die Teilnehmer riefen: ‚Die Hamas sind Mörder.‘“ (Elior Levy, YnetNews: „Rare protest against ‚Hamas murderers‘ erupts in Gaza“)

Bitte unterstützen Sie unsere Arbeit!

Mehr zu den Themen

Das könnte Sie auch interessieren