Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content

Prominente gegen Israel-Boykott

Die Schauspielerin Mila Kunis Unterzeichnerin eines offenen Briefes gegen den Boykott Israels. (imago images/Mary Evans)
Die Schauspielerin Mila Kunis Unterzeichnerin eines offenen Briefes gegen den Boykott Israels. (imago images/Mary Evans)

Mila Kunis, Gene Simmons und zahlreiche weitere Prominente wenden sich in einem offenen Brief gegen den Boykott Israels.

Shira Hanau, The Jerusalem Post

Mehr als 200 Prominente, darunter die Schauspieler Mila Kunis, Billy Porter, Neil Patrick Harris und Helen Mirren, haben einen offenen Brief unterzeichnet, in dem sie sich gegen die Bemühungen um einen Boykott eines LGBTQ-Filmfestivals in Tel Aviv wenden.

Der Brief, der am Mittwoch veröffentlicht wurde, ist eine Antwort auf die Aufrufe von Aktivisten der Boykott-, Desinvestitions- und Sanktionsbewegung, das Tel Aviv International LGBTQ+ Film Festival, auch TLVFest genannt, zu boykottieren. Es handelt sich um ein jährliches Filmfestival, das LGBTQ-Filme zeigt und 2006 gegründet wurde. (…)

„In Israel haben Filme die einzigartige Kraft, Juden, Araber und Menschen aller Hautfarben, Ethnien und Hintergründe zusammenzubringen, die gemeinsam an der Liebe zur Kunst arbeiten und das gemeinsame Ziel verfolgen, ihre Geschichten zu erzählen und Brücken des Mitgefühls und des Verständnisses zu bauen“, heißt es in dem Schreiben. (…)

Das Filmfestival war in den letzten Jahren das Ziel zahlreicher Boykottversuche. Mehrere Teilnehmer boykottierten das Festival im Jahr 2017, nachdem John Trengrove, ein südafrikanischer Regisseur, dessen Film das Festival eröffnen sollte, aus Protest abgesagt hatte. Im Jahr 2020 verpflichteten sich über 100 queere Filmemacher als Reaktion auf einen Aufruf von BDS-Aktivisten, keine Filme einzureichen oder an dem Festival teilzunehmen.

Zu den weiteren Unterzeichnern des Schreibens vom Mittwoch gehören der ehemalige NSYNC-Sänger Lance Bass, der Schauspieler Jeremy Piven, KISS-Frontmann Gene Simmons und die Schauspielerin Emmanuelle Chriqui.

(Aus dem Artikel „Mila Kunis, over 200 other celebrities sign letter denouncing boycott of Israel“, der von der Jerusalem Post veröffentlicht wurde. Übersetzung von Florian Markl.)

Bleiben Sie informiert!
Mit unserem wöchentlichen Newsletter erhalten Sie alle aktuellen Analysen und Kommentare unserer Experten und Autoren sowie ein Editorial des Herausgebers.

Zeigen Sie bitte Ihre Wertschätzung. Spenden Sie jetzt mit Bank oder Kreditkarte oder direkt über Ihren PayPal Account. 

Mehr zu den Themen

Das könnte Sie auch interessieren