Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Post Type Selectors

Pro-iranische Milizen im Irak drohen arabischen Ländern

Angriff auf US-Botschaft in Bagdad (imago images/UPI Photo)
Angriff auf US-Botschaft in Bagdad (imago images/UPI Photo)

Der Generalsekretär der Volksmobilisierungseinheiten kündigt Angriffe auf Botschaften Saudi-Arabiens und anderer arabischer Länder an.

The Jerusalem Post

Während irakische Milizionäre und Demonstranten am Dienstag die US-Botschaft in Bagdad umzingelten und stürmten, drohte ein Anführer der vom Iran unterstützten Schirmgruppe der Volksmobilisierungseinheiten (Popular Mobilization Forces/PMF) mit ähnlichen Angriffen auf die Botschaften von Saudi-Arabien, den Vereinigten Arabischen Emiraten und Bahrain.

‚Wenn die Volksmobilisierungseinheiten in der Lage sind, an diesem Tag die Botschaft des Bösen in Bagdad zu belagern, dann werden sie bald alle US-Militärstützpunkte im Irak belagern – sie werden sogar die Botschaften von Ländern wie Saudi-Arabien, den Vereinigten Arabischen Emiraten, Bahrain und anderen belagern‘, twitterte Abo Alaa al-Walae, Generalsekretär des irakischen Kataib Sayyid al-Shuhada, einer Untergruppierung der PMF.

Iran-backed militia leader threatens embassy attacks on Saudi Arabia, UAE

Bleiben Sie informiert!
Mit unserem wöchentlichen Newsletter erhalten Sie alle aktuellen Analysen und Kommentare unserer Experten und Autoren sowie ein Editorial des Herausgebers.

Zeigen Sie bitte Ihre Wertschätzung. Spenden Sie jetzt mit Bank oder Kreditkarte oder direkt über Ihren PayPal Account. 

Mehr zu den Themen

Das könnte Sie auch interessieren