Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content

Erweiterte Suche

Präsident Venezuelas: „Ich bewundere Khamenei«“

Der venezolanische Präsident Nicolás Maduro
Der venezolanische Präsident Nicolás Maduro (Quelle: MEMRI TV)

Darüber hinaus sagte Nicolás Maduro, dass Assad ein Held sei, der Syrien befreien werde; ebenso wie der von den USA getötete Revolutionsgarden-Kommandeur Soleimani ein „Held des Volkes“ gewesen sei.

MEMRI TV

Nicolás Maduro, der Präsident Venezuelas, wurde am 26. Dezember 2021 von Mayadeen TV (Libanon) interviewt. In dem Interview lobte Maduro den syrischen Präsidenten Bashar Al-Assad, den Obersten Führer Iran Ali Khamenei und den Befehlshaber der Qods-Truppen der Iranischen Revolutionsgraden, Qasem Soleimani.

Maduro sagte, Al-Assad sei ein „Held“, der ganz Syrien erfolgreich befreien werde. Dann fuhr er fort, dass er beabsichtige, den Iran auf Einladung des iranischen Präsidenten Raisi zu besuchen, und dass er den Obersten Führer des Iran, Ali Khamenei, sehr bewundere, der „große Weisheit und enorme Intelligenz“ besitze.

Darüber hinaus sagte Maduro, dass General Soleimani mutig, „fröhlich und optimistisch“ gewesen sei und dass seine „Ermordung“ durch die USA ein Verbrechen gewesen sei.

Werbung

Nicolás Maduro: „Präsident Bashar Al-Assad ist ein tapferer Mann, ein Held. Er ist wirklich ein großer Mann, ein Kämpfer. Er hat eine wunderbare Familie und eine wunderbare Nation. […]

Wir lieben Syrien sehr. Syrien musste sich einem verbrecherischen und terroristischen Krieg stellen. Das syrische Volk hat in den vergangenen 11 Jahren viel gelitten, aber es hat es verstanden, durchzuhalten und als Sieger hervorzugehen.

Ich bin sicher, dass die Syrische Arabische Armee zusammen mit dem vereinten syrischen Volk und Präsident Bashar Al-Assad Syrien wieder zu Wohlstand verhelfen wird. Sie werden Syrien in seiner Gesamtheit befreien. Die arabische Welt – ja die ganze Welt – wird mit Erstaunen die Wiederbelebung Syriens in den kommenden Jahren beobachten. […]

Unsere Beziehungen zur Islamischen Republik Iran waren immer sehr gut – sowohl mit dem früheren Präsidenten Ahmadinedschad, als auch mit dem früheren Präsidenten Rohani als auch mit dem jetzigen Präsident Raisi, mit dem ich zweimal telefoniert habe.

Wir haben uns auf mehrere neue Pläne geeinigt, und der gemeinsame Regierungsausschuss unserer beiden Länder arbeitet an der Vorbereitung dieser neuen Projekte, zu denen auch die Vernetzung und Zusammenarbeit zwischen Iran und Venezuela gehört.

In Kürze werde ich auf Einladung von Präsident Raisi nach Teheran reisen, damit wir uns persönlich aus der Nähe kennenlernen, Gespräche führen und neue Abkommen und Dokumente unterzeichnen können, die die Zusammenarbeit in allen Bereichen beschleunigen werden. […]

Ich bewundere Ayatollah Khamenei sehr. Wann immer ich in den Iran reise, spreche ich gerne mit dem Ayatollah. Er ist ein Mann mit großer Weisheit und enormer Intelligenz. Deshalb hoffe ich, dass ich bei meinem nächsten Besuch die Gelegenheit haben werde, noch einmal mit Ajatollah Khamenei zu sprechen. […]

[Qasem Soleimani] war ein fröhlicher und optimistischer Mensch. Ich danke dem Herrn, dass ich die Gelegenheit hatte, ihn kennenzulernen. Dieser Mann stellte sich dem Terrorismus und den blutrünstigen Verbrechern entgegen, die die Nationen der Achse des Widerstands angriffen. Er war ein tapferer Mann. […]

Erheben wir noch einmal unsere Stimme und erklären wir unsere Ablehnung des Verbrechens der Ermordung dieses Märtyrer-Kommandeurs General Qasem Soleimani, des Helden des Volkes.«

(Aus dem Artikel Venezuelan President Nicolás Maduro on Lebanese TV: Al-Assad Is a Hero – He Will Liberate Syria; I Admire Khamenei – He Has Great Wisdom; Soleimani Was a Brave Man – His Assassination Was a Crime; I Will Visit Iran, Meet President Raisi”, der bei MEMRI TV erschienen ist. Übersetzung von Alexander Gruber.)

Zeigen Sie bitte Ihre Wertschätzung. Spenden Sie jetzt mit Bank oder Kreditkarte oder direkt über Ihren PayPal Account. 

Werbung

Werbung

Werbung

Werbung

Mehr zu den Themen

Das könnte Sie auch interessieren