Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content

Plant Ägypten, in den Gazastreifen zurückzukehren?

Ägypten schickte Bulldozer, Kräne und Lastwagen in den Gazastreifen, um beim Wiederaufbau zu helfen
Ägypten schickte Bulldozer, Kräne und Lastwagen in den Gazastreifen, um beim Wiederaufbau zu helfen (© Imago Images / ZUMA Wire)

In Gaza mehren sich die Gerüchte, dass Ägypten wieder eine größere Rolle in dem von der Hamas beherrschten Küstenstreifen spielen möchte.

Khaled Abu Toameh, Jerusalem Post

Der Anblick von Dutzenden ägyptischer Bulldozern, Kränen und Lastwagen, die am vergangenen Freitag in den Gazastreifen einfuhren, haben einige Palästinenser zu der Frage veranlasst, ob Ägypten plant, in die Küstenenklave zurückzukehren, die es zwischen 1948 und 1967 beherrschte.

Die ägyptische Entscheidung, Baumaschinen und Ingenieure in den Gazastreifen zu schicken, kam im Zusammenhang mit Kairos Versprechen, nach den jüngsten Kämpfen zwischen Israel und der Hamas zum Wiederaufbau beizutragen. Der ägyptische Präsident Abdel Fattah Sisi hat 500 Millionen Dollar zugesagt, um beim Wiederaufbau der Häuser und Gebäude zu helfen, die während der Kämpfe zerstört wurden.

Die Anwesenheit der ägyptischen Bautrupps im Gazastreifen bedeutet, dass die Hamas und andere palästinensische Gruppierungen nicht in der Lage sein werden, die Raketenangriffe auf Israel wieder aufzunehmen, so palästinensische Quellen gegenüber der Jerusalem Post.

Werbung

„Es wird schwer für die Hamas sein, eine neue Runde von Kämpfen mit Israel zu beginnen, solange viele Ägypter im Gazastreifen sind“, sagte eine der Quellen. „Wenn die Hamas oder der Palästinensische Islamische Dschihad anfangen, Raketen auf Israel abzufeuern, während die ägyptischen Bautrupps im Gazastreifen arbeiten, werden die beiden Gruppen in Schwierigkeiten mit Ägypten geraten.“ (…)

Während des Unabhängigkeitskrieges von 1948 gründete die Arabische Liga die „All-Plästina-Regierung“, um den von Ägypten kontrollierten Gazastreifen zu regieren. Den in der Enklave lebenden Palästinensern wurden „All-Palästina“-Pässe ausgestellt, Ägypten bot ihnen aber keine Staatsbürgerschaft an.

Nach der Auflösung der „All-Palästina-Regierung“ im Jahr 1959 kontrollierte Ägypten den Gazastreifen noch bis 1967. Die Ägypter annektierten den Gazastreifen jedoch nie und verwalteten ihn durch einen Militärgouverneur.

„Es gibt viele Gerüchte, dass die Ägypter planen, in den Gazastreifen zurückzukehren“, sagte ein altgedienter palästinensischer Journalist in der von der Hamas beherrschten Küstenenklave. „Viele Menschen hier sind überzeugt, dass die von Ägypten gesponserten Wiederaufbauarbeiten Teil eines Plans sind, der den Weg für eine permanente ägyptische Sicherheitspräsenz im Gazastreifen ebnen soll.“

Ägypten spielte eine entscheidende Rolle beim Zustandekommen des Waffenstillstands zwischen Israel und Hamas, der am 21. Mai in Kraft trat.

Der Chef des ägyptischen Geheimdienstes, Abbas Kamel, stattete dem Gazastreifen letzte Woche einen seltenen Besuch ab, wo er sich mit Führern der Hamas und anderen palästinensischen Gruppierungen traf und mit ihnen über die Aufrechterhaltung des Waffenstillstands und die Wiederaufbaubemühungen diskutierte.

Kamels Besuch im Gazastreifen wird von einigen palästinensischen politischen Analysten als Zeichen der Absicht Ägyptens gewertet, eine größere Rolle in der Küstenenklave im Besonderen und in der palästinensischen Politik im Allgemeinen zu spielen.

„Ich glaube nicht, dass Ägypten zu den Tagen zurückkehren will, als es den Gazastreifen verwaltete“, sagte ein Analyst gegenüber der Jerusalem Post. „Aber al-Sisis Entscheidung, zum Wiederaufbau beizutragen, zeigt, dass er in alles, was den Gazastreifen betrifft, stark involviert sein will.“ Die Beziehungen zwischen Ägypten und der Hamas hätten sich in den letzten Jahren verbessert, sagte der Analyst.

(Aus dem ArtikelIs Egypt planning to retake control of the Gaza Strip?, der in der Jerusalem Post erschienen ist. Übersetzung von Alexander Gruber.)

Zeigen Sie bitte Ihre Wertschätzung. Spenden Sie jetzt mit Bank oder Kreditkarte oder direkt über Ihren PayPal Account. 

Werbung

Werbung

Werbung

Werbung

Mehr zu den Themen

Das könnte Sie auch interessieren