Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content

Palästinensischer Gouverneur verbietet Werbetafeln auf Hebräisch

Arabische Händler in Salfi dürfen keine hebräischen Werbeschilder mehr verwenden
Arabische Händler in Salfi dürfen keine hebräischen Werbeschilder mehr verwenden (© Imago Images / ZUMA Wire)

Der Gouverneur des Bezirks Salfit behauptet, die hebräischen Werbetafeln an arabischen Geschäften würden der „rassistischen und faschistischen Politik der Besatzung“ dienen.

Khaled Abu Toameh, Jerusalem Post

Abdullah Kmeil, der Gouverneur der Palästinensischen Autonomiebehörde (PA) für den Bezirk Salfit im zentralen Westjordanland, erließ am Donnerstag eine „strikte Order“, die alle kommerziellen Einrichtungen und Geschäfte in der Gegend verpflichtet, Schilder und Werbetafeln in hebräischer Sprache zu entfernen.

Kmeil, der auch ein hoher Beamter der regierenden Fatah-Partei von Palästinenserpräsident Mahmud Abbas ist, wies die Unternehmen an, die Schilder und Werbetafeln durch solche in arabischer Sprache zu ersetzen.

Die Entscheidung erfolgte, nachdem viele palästinensische Geschäfte im Westjordanland, besonders in der Nähe von Siedlungen, damit begonnen hatten, Schilder in hebräischer Sprache aufzuhängen, um jüdische Kunden anzulocken.

Werbung

Kmeil gab den Unternehmen eine Woche Zeit, seiner Order nachzukommen, wie die Abteilung für Öffentlichkeitsarbeit und Medien des Gouvernements Salfit mitteilte. Er erklärte, dass die Maßnahme „einer Entscheidung folgt, die zuvor getroffen worden war, das die Besatzung die hebräischen Schilder für Zwecke ausnutzt, die ihrer rassistischen und faschistischen Politik dienen.“

Er betonte die Notwendigkeit für jeden, sich an die Order zu halten, die „eine Antwort auf die israelische Politik und die Arroganz der Besatzung ist, die darauf abzielt, unser Land zu stehlen und die palästinensische Identität im Gouvernement Salfit auszulöschen, wo die Siedlungen expandieren.“

Der PA-Gouverneur warnte, dass jeder, der gegen seine Order verstößt, mit strengen rechtlichen Maßnahmen rechnen müsse. Er forderte die lokalen Behörden und die Sicherheitskräfte der PA auf, sofort Maßnahmen zu ergreifen, um die Order umzusetzen, und die Ladenbesitzern und Geschäftsleute darüber zu informieren, dass sie die Schilder sofort ersetzen müssen.

Der Bezirk Salfit ist eines der 16 Gouvernements der PA. Seine Bezirkshauptstadt und größte Stadt Salfit hat fast 15.000 Einwohner. Nach Angaben des palästinensischen Zentralbüros für Statistik hatte der Bezirk Salfit im Jahr 2017 eine Bevölkerungszahl von 75.444.

(Aus dem Artikel Palestinian Authority orders local businesses to remove Hebrew signs“, der in der Jerusalem Post erschienen ist. Übersetzung von Alexander Gruber.)

Zeigen Sie bitte Ihre Wertschätzung. Spenden Sie jetzt mit Bank oder Kreditkarte oder direkt über Ihren PayPal Account. 

Werbung

Werbung

Werbung

Werbung

Mehr zu den Themen

Das könnte Sie auch interessieren