Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Search in posts
Search in pages

Palästinenser

Mahmoud Abbas verkündete die Auflösung aller bestehenden Abkommen mit Israel

Abbas will alle Abkommen mit Israel beenden

Der Präsident der Palästinensischen Autonomiebehörde verkündete damit de facto den Ausstieg aus dem Osloer Abkommen und die Auflösung seiner eigenen Organisation.

Mitglieder der Terrororganisation PFLP demonstrieren gegen die Sperrung von Bankkonten für „Märtyrerrenten“

Israel lässt Konten sperren – Terroristen bangen um „Märtyrer-Renten“

Seit dem 9. Mai ist es Banken in den Palästinensischen Autonomiegebieten durch einen israelischen Militärbefehl untersagt, Beihilfe zum Terrorismus zu leisten.

Palästinensischer Journalist beschuldigt Autonomiebehörde und Hamas, die Palästinenser nicht zu vertreten

Palästinensischer Journalist: Autonomiebehörde unterstützt die Mörder in Syrien

Der palästinensisch-syrische Journalist Ahmad Azzam erklärt, dass weder Abbas‘ Autonomiebehörde noch die Hamas die Palästinenser vertreten.

Mahmud Abbas verteidigt die Zahlungen an Terroristen

Abbas‘ Regierung verschleiert Zahlungen von Terrorrenten

Während die Ausgaben für die PLO in die Höhe schossen, sind Gehaltszahlungen aus den Budgetberichten der Palästinensischen Autonomiebehörde verschwunden.

Mohammad Massad (re.) brachte Petion ein, um zu verhindern, dass PA Gelder zur Terrorfinanzierung verwendet

Ex-Terrorist: „Israel soll Zahlungen an die Autonomiebehörde stoppen“

Mohammad Massad erklärte, die Regierung Abbas verwende die für sie bestimmten Mittel zur Terrorunterstützung, anstatt damit Bedürftigen zu helfen.

In Gazas Textilfabriken werden auch Schutzmasken für Israel hergestellt

Textilarbeiter in Gaza nähen Corona-Schutzmasken für Israelis

In Textilfabriken in Gaza, die sonst Mode herstellen, werden seit März medizinische Schutzmasken und -kleidung genäht – vor allem für den Export nach Israel.

Präsident der Palästinensischen Autonomiebehörde Mahmoud Abbas bei einer Rede in Ramallah

Warum Abbas die Vereinbarungen mit Israel nicht aufkündigen wird

Der Präsident der Autonomiebehörde weiß, dass die Aufkündigung der auf dem Osloer Abkommen beruhenden Vereinbarungen sein politisches Todesurteil sein könnte.

Betrachtet Gründung Israels als Erbsünde: Ex-Amnesty-Mitarbeiterin Hind Khoudary

Die Voraussetzung für Frieden ist der Verlust der Hoffnung auf den Sieg

Solange die Palästinenser an das Ende Israels glauben, kann es keine Zwei-Staaten-Lösung geben.

Der Hamas-Mitbergünder Hassab Yousef vor seinem Haus in Ramallah im Westjordanland

Sohn von Gründer der Hamas nennt sie „rassistische Terrororganisation“

Suheib Yousef bezeichnete die militante islamistische Bewegung als Agentin des Iran und Gefahr für das palästinensische Volk.

Abbas empfängt die Mutter von vier verurteilten Terroristen in seinem Büro

Autonomiebehörde muss Angehörige von Terroropfern in Israel entschädigen

Das Jerusalemer Bezirksgericht entschied am Freitag, dass Abbas‘ Behörde 131 Mio. Euro an die Familien der Opfer palästinensischer Terroranschläge zahlen muss.

Gedenkttafel für die Opfer am Ort der Geiselnahme im Olympischen Dorf in München 1972. (imago images/Ralph Peters)

Palästinenserführung preist Attentäter der Olympischen Spiele 1972

Auf Facebook ehrten die PA und die Fatah die Mörder von elf israelischen Sportlern in München 1972 – kein Einzelfall, wie allein die vergangenen Monate zeigten.

Video von Abbas' Fatah-Fraktion wirft israelischen Reportern Aufwiegelung vor

Abbas‘ Fatah-Fraktion beschuldigt israelische Reporter der Aufwiegelung

Die Vorwürfe kamen als Reaktion auf Berichte, dass hohe Funktionäre der Palästinensischen Autonomiebehörde antisemitische Hetze gegen Israel betrieben hatten.

Der Terrorist rammte den israelischen Polizisten mit seinem Wagen und versuchte, ihn dann zu erstechen

Terrorattacke auf israelischen Polizisten

Der palästinensische Angreifer rammte den Sicherheitsmann mit seinem Wagen und stach dann mit einer Schere auf ihn ein.

Der Regierungssprecher der Palästinensichen Autonomiebheörde verbreitet antisemitische Ressentiments

Und wieder einmal verbreitet die Palästinensische Autonomiebehörde plumpen Antisemitismus

Der palästinensische Regierungssprecher erklärte, die „Israelis lieben Geld“, weswegen sie auch nicht gegen das Coronavirus vorgehen können.

Corona-Desinfektionskammer in einem Dorf nahe Ostjerusalem

Abbas‘ Autonomiebehörde beschuldigt Israel, absichtlich Corona zu verbreiten

In einer Neuauflage der Brunnenvergifterlegende warfen palästinensische Politiker Israel vor, die Westbank absichtlich mit dem Coronavirus zu „kontaminieren“.

Checkpoint der Sicherheitskräfte der Palästinensischen Autonomiebehörde

Abbas‘ Autonomiebehörde verhaftet Arbeiter, die für jüdische Bauern arbeiten

Um die jüdischen Siedlungen im Jordantal zu schädigen, verfolgt die Autonomiebehörde palästinensische Arbeiter und beraubt sie ihres Lebensunterhalts.

Der Facebook-Account von Hind Khoudary

Amnesty-International-Exmitarbeiterin lässt Friedensaktivisten ins Gefängnis werfen

Die Hamas hat palästinensische Friedensaktivisten verhaftet. Der Vorwurf: Hochverrat. Das Vergehen: Ein Video Chat mit Israelis. Denunziert wurden sie von einer – ehemaligen? – Amnesty International-Mitarbeiterin.

Menge der in der vergangenen Woche von COGAT in den Gazastreifen gelieferten Güter

Israel schickt medizinisches Gerät zur Corona-Bekämpfung nach Gaza

Während die Hamas Friedensaktivisten verhaftet, weil sie Kontakt mit Israelis haben, liefert Israel hochentwickeltes Material zur Testung auf Corona-Viren.